polizeiVogtlandkreis – Polizeireviere Auerbach und Plauen

Täter gestellt

Netzschkau/Plauen – (hje) Ein 34-jähriger polizeibekannter Tatverdächtiger drang am Sonntag kurz nach Mitternacht in die Büroräume einer Milchviehanlage auf der Alten Jößnitzer Straße in Kauschwitz ein und öffnete gewaltsam einen Stahlblechschrank. Aus einem Schreibtisch nahm er den Schlüssel zu einer Lagerhalle. Aus dieser Halle fuhr er mit einem dort abgestellten Pkw Nissan Micra davon. Mit dem gestohlenen Fahrzeug fuhr er nach Netzschkau und beging dort einen Einbruch in die Kindertagesstätte Schlosspark auf der Mylauer Straße. Entwendet wurden Nahrungsmittel und Süßigkeiten. Nach dem Einbruch stellten Polizeibeamte des Polizeirevieres Auerbach den Täter gegen 4:45 Uhr nach einer Verfolgungsfahrt auf der Herlasgrüner Straße in Limbach. Ihnen war das Fahrzeug während einer Streifenfahrt in Netzschkau aufgefallen. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht bekannt, dass es sich um einen gestohlenen Pkw handelte. Es befanden sich darin das Diebesgut aus der Kindertagesstätte und Einbruchswerkzeug. Der Gesamtschaden bei beiden Einbrüchen beträgt 3.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Wohnungsbrand

Plauen – (hje) Am Sonntag gegen 21:05 Uhr kam es in einer Wohnung auf der Haußnerstraße in Plauen zu einem Brand. Er brach im Sicherungskasten einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aus und wurde durch die Plauener Feuerwehr gelöscht. Der Wohnungsinhaber musste wegen dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ambulant behandelt werden. Die Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Havariedienst der Energieversorgung und der Brandursachenermittler der Kripo kamen zum Einsatz. Der Brandschaden wird gegenwärtig auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Garteneinbruch

Treuen – (hje) In der Zeit von Samstag 16 Uhr bis Sonntag 17 Uhr kletterten unbekannte Personen über den Zaun eines Gartengrundstücks in der Gartenanlage „Trebatal“ auf der Altmannsgrüner Straße in Treuen. Sie drangen gewaltsam in eine Laube und einen Schuppen ein. Dort entwendeten sie einen Rasenmäher, einen Rasentrimmer sowie eine Akku-Heckenschere. Der Gesamtschaden beträgt 600 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Falkenstein – (hje) Am Sonntagabend gegen 22:45 Uhr kam ein schwarzer Pkw beim Rechtsabbiegen von der Friedrich-Engels-Straße auf den Carolaplatz in Falkensteinnach links ab und beschädigte einen vor dem Hausgrundstück Nr. 14 parkenden Pkw Audi A3. An diesem entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugen hatten gesehen, dass der Unfallverursacher sehr schnell fuhr. Das Polizeirevier Auerbach bittet um Zeugenhinweise, Telefon 03744 2550.

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Reichenbach – (hje) Am Sonntagnachmittag gegen 17:40 Uhr wurde der 38-jährige Fahrer eines Pkw Citroen auf der Heinrich-Heine-Straße in Reichenbach kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, da ihm diese bereits gerichtlich entzogen wurde. Außerdem roch er stark nach Alkohol. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,22 Promille. Es erfolgten eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Kupferdraht gestohlen

Zwickau – (hje) In der Nacht zum Sonntag durchtrennten unbekannte Täter die Umzäunung eines Unternehmens auf der Äußeren Dresdner Straße in Zwickau. Anschließend fuhren die Tatverdächtigen mit einem unbekannten Fahrzeug an die Rückseite des Gebäudes heran, öffneten gewaltsam ein Fenster und entwendeten Kupferdraht im Wert von ca. 55.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Samstagnachmittag 16:30 Uhr und Sonntagvormittag 10:30 Uhr. Das Polizeirevier Zwickau bittet um Zeugenhinweise, Telefon 0375 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Pkw beschädigt

Meerane – (hje) In Meerane, Dr.-Külz-Straße, wurde die Motorhaube eines Pkw Opel zerkratzt. Die Tatzeit war am Sonntag zwischen 12:30 Uhr und 19 Uhr. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Das Polizeirevier Glauchau bittet um Zeugenhinweise, Telefon 03763 640.

Pkw gegen Laterne

Meerane – (hje) Im Gewerbegebiet Meerane ereignete sich am frühen Pfingstmontag eine Verkehrsunfallflucht. Gegen 00:15 Uhr fuhr ein unbekanntes Fahrzeug aus Richtung Kaufland kommend in Richtung Seiferitz. Der Fahrzeugführer kam im Bereich der Dänkritzer Allee nach links von der Straße ab und stieß gegen eine Straßenlaterne. Er beräumte den Unfallort von allen Splittern und Scherben und fuhr anschließend vom Unfallort davon. Der Schaden an der Straßenlampe beträgt 500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!