polizeiLandeshauptstadt Dresden

Einbruch in Pkw

Zeit: 06.06.2014, 16.20 Uhr bis 07.06.2014, 06.30 Uhr
Ort: 01309 Dresden-Striesen

Unbekannte schlugen auf der Spittastraße von einem Pkw BMW die Scheibe der Beifahrertür ein. Anschließend stahlen sie auf der Mittelkonsole abgelegte Gegenstände. Es entstand ein Schaden von ca. 255,- Euro.

Einbruch in Recyclingfirma

Zeit: 06.06.2014, 22.00 Uhr bis 07.06.2ß014, 11.00 Uhr
Ort: 01328 Dresden OT Eschdorf, Pirnaer Straße

Unbekannte trennten zwei Zaunsfelder von den Säulen und traten diese nieder. Danach entwendeten sie ca. 480 Liter Diesel aus den auf dem Gelände abgestellten Baufahrzeugen. Anschließend brachen sie einen Materialcontainer auf und stahlen aus diesem mehrere Elektrowerkzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.300,- Euro.

Betrunkener Radfahrer

Zeit: 07.06.2014, 18.45 Uhr
Ort: Dresden-innere Neustadt

Polizeibeamte stellten auf der Hauptstraße einen 29-jährigen Radfahrer fest, welcher beim Ansprechen fast von seinem Fahrrad fiel. In der dessen Atemluft konnten sie den Geruch von Alkohol wahrnehmen. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 4,77 Promille. Er wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Einbrecher eingeschlafen

Zeit: 07.06.2014, 23.15 Uhr bis 08.06.2014, 07.30
Ort: Dresden-Mockritz

Polizeibeamte wurden durch Anwohner der Trienter Straße zu einem Einbruchsdiebstahl gerufen. Bei der Untersuchung am Tatort stellten sie einen 40- jährigen Mann aus Tschechien fest, welcher in einer Gartenschaukel schlief. In seiner Kleidung fanden die Polizisten verschiedene Werkzeuge. Es stellte sich heraus, dass er zuvor auf dem Grundstück einen Anbau gewaltsam geöffnet hatte. Aus diesem entwendete er die Werkzeuge und stellte weitere Gegenstände sowie ein Radio zum Abtransport bereit. Auch einen auf dem Nachbargrundstück verschlossen abgestellten Pkw VW Polo hatte er versucht aufzubrechen, was ihm nicht gelang. Nun wird er sich wegen Einbruchsdiebstahl und Hausfriedensbruch verantworten müssen.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte vom 08.06.2014 bis 09.06.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 46 Verkehrsunfälle mit 12 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Imbiss

Zeit: 06.06.2014, 23.45 Uhr bis 07.06.2014, 08.45 Uhr
Ort: 01445 Radebeul, Lößnitzgrundstraße

Unbekannte hebelten in der Nacht zum Samstag ein Fenster auf und gelangten so in die Räume eines Imbiss. Sie stahlen Süßwaren und alkoholische Getränke. Es entstand ein Schaden von ca. 115,- Euro.

Einbruch in Ford Fiesta

Zeit: 07.06.2014, 01.10 Uhr bis 09.30 Uhr
Ort: 01445 Radebeul, Meißner Straße

Mit einem Stein schlugen Unbekannte die Scheibe der Fahrertür eines Pkw Ford Fiesta ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie ein in der Mittelkonsole abgelegtes Smartphone „HTC One“. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 350,- Euro.

VW Touran gestohlen

Zeit: 07.06.2014, 08.48 Uhr bis 08.06.2014, 10.28
Ort: Großenhain

Unbekannte stahlen einen gesichert abgestellten grauen Pkw VW Touran. Das acht Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 10.000,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Zeit: 07.06.2014, 19.30 Uhr
Ort: 01774 Klingenberg OT Pretzschendorf, S 189

Der Fahrer (65) eines Seat Cordoba befuhr die S 189 aus Richtung Pretzschendorf in Richtung Friedersdorf. Am Ende einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Abhang hinunter. Erst in einem angrenzenden Wäldchen blieb er zwischen zwei Bäumen stecken. Durch den Unfall wurde er leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand ein Schaden von ca. 3.000,- Euro.

Verkehrsunfall mit fünf leicht verletzten Personen

Zeit: 07.06.2014, 15.50 Uhr
Ort: 01796 Pirna, Königsteiner Straße

Der Fahrer (59) eines Audi A6 befuhr die Königsteiner Straße in Richtung Sonnenstein. An der Einmündung zur Einsteinstraße schaltete die Ampel für ihn auf das Farbzeichen „Gelb“ und er hielt sein Fahrzeug an der Haltelinie an. Die Fahrerin (56) des hinter ihm fahrenden Renault Kangoo bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Audi sowie seine vier Mitfahrerinnen (25, 26, 65, 70) leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 23.000,- Euro.

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Zeit: 08.06.2014, 16.00 Uhr
Ort: 01773 Altenberg Rehefelder Straße (S 182)

Der Fahrer (64) eines Quad Bombardier Outlander 800 MAX XT befuhr die Rehefelder Straße aus Richtung Altenberg in Richtung Rehefeld. Dabei kam er aus bisher nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Der Fahrer und seine Sozia (64) wurden schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000,- Euro.

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Zeit: 08.06.2014, 17.55 Uhr
Ort: 01848 Hohnstein, Wartenbergstraße (S 165)

Der Fahrer (24) eines Krad KTM befuhr die Wartenbergstraße aus Richtung Hohnstein kommend in Richtung Rathewalde. In Höhe des Wanderparkplatzes an der Hocksteinschänke kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach dem Durchfahren einer Rechtskurve zu Sturz und rutschte in ein angrenzendes Feld. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde in eine Klinik gebracht. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!