Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Chemnitz

OT Zentrum – Fahrradfahrer versuchte zu flüchten

(KW) Gegen 19:15 Uhr befuhr eine 40-Jährige mit einem VW Passat die Straße der Nationen in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Brückenstraße hielt sie in der Linksabbiegerspur bei “rot”. Ein Fahrradfahrer drängelte sich links am PKW vorbei. Mit der rechten Pedale berührte er dabei die Stoßstange des Passats. Der Fahrradfahrer setzte seine Fahrt fort. Der Beifahrer (männl./40J) verfolgte den Fahrradfahrer daraufhin zu Fuß und konnte ihn nach wenigen Metern stellen. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest beim Fahrradfahrer durch. Der 35-jährige Fahrradfahrer stand demnach mit 1,96 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Am Passat entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Gegen den Fahrradfahrer wurde Anzeige wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.

OT Rabenstein – Radfahrerin leicht verletzt

(Ar) Am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, befuhr der 21-jährige Fahrer eines PKW Toyota die Oberfrohnaer Straße in stadtauswärtiger Richtung. Als er nach links in die Weigandstraße abbog kam es zum Zusammenstoß mit einer in stadteinwärtiger Richtung fahrenden 24-jährigen Radfahrerin. Die Radfahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 500 Euro.

OT Rabenstein – Camper bestohlen

(Ar) Im Zeitraum vom 03.06. bis 06.06. drangen Unbekannte auf dem Campingplatz Rabenstein in ein zu einem Wohnwagen gehörendes Vorzelt ein.

Hier entwendeten der oder die Täter Haushalts- und Unterhaltungselektronik im Wert von ca. 800 Euro. Ein Sachschaden ist nicht zu verzeichnen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

OT Hilbersdorf – Betrunkener verletzt Sicherheitspersonal

(Ar) In einem Einkaufscenter in Chemnitz kam es am Freitagabend gegen 20 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 25-Jährigen und zwei Mitarbeitern des Sicherheitspersonals. Die alkoholisierte Person belästigte im Vorfeld Kunden in der Einkaufspassage. Als er durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aus dem Objekt verwiesen werden sollte, warf der angetrunkene Mann eine Bierflasche in Richtung eines der beiden Mitarbeiter. Bei der anschließenden Verbringung aus dem Objekt kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der Betrunkene und der Wachmann gingen zu Boden und zogen sich an den Glasscherben Schnittverletzungen zu.

Die beiden Verletzten wurden ambulant behandelt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Lichtenberg/Erzgeb. – Opel übersehen

(KW) Ein PKW Opel Astra (Fahrerin 48J) befuhr Freitagnachmittag gegen 14:10 Uhr in Lichtenberg die Dorfstraße in Richtung Oberdorf Der Opel befand sich auf der Vorfahrtsstraße. Ein Golf befuhr die Bahnhofstraße und beabsichtigt auf die Dorfstraße einzubiegen. Dabei hatte er das  Zeichen 205 StVO (Vorfahrt gewähren) zu beachten. Vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit übersieht die 34-jährige Golffahrerin den vorfahrtsberechtigten Opel und es kam zum Unfall. Verletzt wurde dabei glücklicherweise keiner. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf je 4.000 Euro beziffert.

Freiberg OT Niederzug – PKWs zerkratzt

(KW) Unbekannte zerkratzen im Freiberger Ortsteil Niederzug an drei im Bereich der Hauptstraße 150 geparkten Fahrzeugen, einem Focus, einem Opel Octavia und einem weiteren Ford Focus, jeweils die Beifahrertür. An einem der PKW Ford wurde zusätzlich noch die Fahrertür zerkratzt. Vermutlich verwendete der oder die Täter einen Schlüssel. Der genaue Sachschaden kann erst durch einen Gutachter ermittelt werden. Die Tatzeit liegt zwischen dem 02.06.2014 und dem 06.06.2014.

Marienberg – In Wohnung eingebrochen und Bargeld entwendet

(Ar) In der Zeit von 05.30 Uhr – 15.00 Uhr drangen am Freitag Unbekannte in eine Wohnung am Anton-Günther-Weg ein. Der oder die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten so in die Wohnung. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten 700 Euro Bargeld.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Wer hat in o. g. Zeitraum Beobachtungen am Ereignisort  gemacht und kann Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg unter der Telefonnummer 03735 606-0 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!