Gartenlaubenbrand in GlauchauStadtgebiet Leipzig

Diebstahl Pkw – Teil I

Ort: Leipzig, OT Sellerhausen-Stünz, Max-Borsdorf-Straße
Zeit: 04.06.2014, 17:00 Uhr – 05.06.2014, 04:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß und verschlossen abgestellten roten Pkw Toyota Yaris mit dem amtlichen Kennzeichen L – OC 6400 im Wert von 13.500 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Diebstahl Pkw – Teil II

Ort: Leipzig, OT Gohlis-Mitte, Jägerstraße
Zeit: 04.06.2014, 17:00 Uhr – 05.06.2014, 07:00 Uhr

Ein 45-jähriger Nutzer eines Firmenfahrzeuges, eines silbergrauen/metallicfarbenen BMW 320 d mit dem amtlichen Kennzeichen NEMA 1268 stellte sein Fahrzeug ordnungsgemäß und verschlossen am Fahrbahnrand ab. Unbekannte Täter hatten anschließend das Fahrzeug entwendet. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 25.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Diebstahl Pkw – Teil III

Ort: Leipzig, OT Grünau-Mitte, Breisgaustraße
Zeit: 04.06.2014, 19:00 Uhr – 05.06.2014, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter entwenden den vor einem Grundstück abgestellten und ordnungsgemäß verschlossenen weißen Pkw Toyota Auris Hybrid mit dem amtlichen Kennzeichen L – PS 6588 eines 58-jährigen Halters. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt 23.500 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Diebstahl Motorrades – Teil I

Ort: Leipzig, OT Volkmarsdorf, Ludwigstraße
Zeit: 04.06.2014, 17:30 Uhr – 05.06.2014, 05:30 Uhr

Der 28-jährige Halter eines blau-weißen Motorrades YAMAHA YZF R6 mit dem amtlichen Kennzeichen L – F 525 stellte das Fahrzeug ordnungsgemäß und mittels Lenkerschloss gesichert vor dem Grundstück ab. Unbekannte Täter entwendeten anschließend das Motorrad im Wert von 7.200 Euro. Als Besonderheit am Fahrzeug äußerte der Geschädigte, dass das Motorrad goldfarbene Felgen hat. (Vo)

Diebstahl eines Motorrades – Teil II

Ort. Leipzig, OT Böhlitz-Ehrenberg, Pestalozzistraße
Zeit: 05.06.2014, 01:15 Uhr – 13:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete das mittels Lenkerschloss gesichert abgestellte silberne Motorrad KAWASAKI ZX 900E mit dem amtlichen Kennzeichen L – IY 95 des 40- jährigen Halters. Als Besonderheit befinden sich am Motorrad eine Spezialedition mit orangenen Aufklebern auf der Seitenverkleidung und am Tank sowie eine getönte Windschutzscheibe. Der Zeitwert beträgt 4.000 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Einbruch in Physiotherapie

Ort: Trebsen, Grimmaische Straße
Zeit: 04.06.2014, 20:00 Uhr bis 05.06.2014, 07:10 Uhr

Über ein Fenster, das sie zuvor aufgehebelt hatten, stiegen unbekannte Täter in das Gebäude ein. Sie durchsuchten alles und flüchteten mit einer vierstelligen Summe aus einer Geldkassette. Ein Mitarbeiter hatte den Einbruch festgestellt und die Polizei informiert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Einfamilienhaus heimgesucht

1. Fall

Ort: 04821 Brandis
Zeit: 05.06.2014, 09:00 Uhr – 15:30 Uhr

Durch die Scheibe des Gäste-WCs drang ein Langfinger in das Einfamilienhaus einer 56-Jährigen ein und durchwühlte in allen Zimmern des Hauses die Schränke auf der Suche nach Wertgegenständen. Welche Beute der Dieb machte, konnte die Frau noch nicht benennen. Damit waren auch noch keine Angaben zum Stehlschaden möglich, allerdings schätzt sie den Sachschaden auf ca. 500 Euro. Jetzt ermittelt die Polizei.
(MB)

2. Fall

Ort: 04416 Markkleeberg
Zeit: 05.06.2014, 14:40 Uhr – 15:35 Uhr

Ein unbekannter Langfinger versuchte den Kantriegel einer Wohnungseingangstür zu ziehen, um in die Wohnräume eines 82-Jährigen zu gelangen. Jedoch missglückte es ihm. Dann jedoch stellte er fest, dass die Tür nur ins Schloss gezogen war und drückte diese auf. Anschließend durchsuchte er in der Wohnung sämtliche Schränke, Ablagen, Schübe und gab sich erst zufrieden, als er einen dreistelligen Geldbetrag und eine Münzsammlung (zehn Sondermünzen) im Wert von ca. 200 Euro fand. Er verstaute schließlich seine Beute und verschwand in unbekannte Richtung. Als die Tochter des Mannes am Nachmittag den Einbruch entdeckte, informierte sie ihren Vater, der wiederum die Polizei rief. Diese ermittelt nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB)

Landkreis Nordsachsen

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Taucha, Gärtnerweg
Zeit: 05.06.2014, zwischen 08:45 Uhr und 10:30 Uhr

Einbrecher öffneten gewaltsam ein Fenster und gelangten so in das Haus. Nach dem Durchsuchen aller Zimmer und des Mobiliars flüchteten sie mit diversem Schmuck. Das geschädigte Ehepaar erstattete Anzeige. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Alte Häuser bergen manche Überraschungen

Ort: 04774 Dahlen; OT Börln, Ernst-Thälmann-Platz
Zeit: 05.06.2014, 16:40 Uhr

Bei Sanierungsarbeiten seines Wohnhauses erlebte der Eigentümer (27) eine Überraschung der besonderen Art. Unter der Dachbodendielung entdeckte er ein ca. 15 cm langes, intaktes Geschoss von ca. 20 mm Durchmesser. Um welche Geschossart es sich handelte, war aufgrund einer Rostschicht – die sich über die Jahre auf der Oberfläche gebildet hatte – nicht erkennbar. Daraufhin sicherte er dieses in einem mit Wasser gefüllten Eimer vor fremdem Zugriff und informierte die Polizei. Es wurde mit dem 27-Jährigen abgestimmt, dass das Geschoss durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst abgeholt wird, was im Laufe dieses Tages erfolgte.
(MB)

Landkreis Nordsachsen

Zeugenaufruf m. d. B. u. V.

Ort: BAB 9, i. R. München, zw. AS Großkugel und AS Leipzig-West, km 123,15
Zeit: 05.06.2014, gegen 10:00 Uhr

Der Fahrer (18) eines Pkw Mitsubishi Lancer war auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Der Fahrer eines Lkw mit Anhänger pendelte zunächst zwischen rechtem Fahr- und Standstreifen hin und her. Plötzlich wechselte er in die mittlere Fahrspur. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Autofahrer nach links aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß frontal gegen die Mittelleitplanke. Der unbekannte Lkw- Fahrer setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Nach Zeugenaussagen soll es sich um einen Lkw mit Anhänger, dunkelgrüner Plane und weiß-roter Aufschrift am Fahrzeug handeln. Die ersten beiden Buchstaben des amtlichen Kennzeichens sollen „MI“ lauten. Verletzt wurde niemand. An Pkw und Leitplanke entstand Schaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Beamte der Verkehrspolizei haben die Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!