Donnerstag, August 13Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 6. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 06.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 06.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Dieseldiebstahl Oelsnitz, OT Taltitz – (am) Um an den Dieselkraftstoff zu gelangen, haben Unbekannte auf einer Baustelle auf der S 311 in Höhe Angelteich in der Zeit von Mittwoch, 16:30 Uhr bis Donnerstag, 7 Uhr von einem abgeschlossenen Bagger den Tankdeckel aufgebrochen. Entwendet wurden ca. 120 Liter Dieselkraftstoff im Wert von 150 Euro. Sachschaden: ca. 100 Euro. Diebstahl aus Kleintransporter Plauen – (am) Donnerstagnacht haben Unbekannte in der Alten Zwoschwitzer Straße aus einem Kleintransporter mit Planenaufbau, welcher im Grundstück des Geschädigten abgestellt war, mehrere Arbeitsgeräte zur Holzbearbeitung im Wert von ca. 1.000 Euro entwendet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen. Garagenaufbrü...
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 06.06.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 06.06.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Diebesbeute gefunden Ort: Leipzig; OT Großzschocher Zeit: 05.06.2014; 08:05 Uhr Während der Sanierungsarbeiten in einem Gebäudekomplex fielen dem Hauseigentümer (41) eine Trockenbauwand und mehrere Flächendifferenzen auf, die laut Grundrissen nicht eingezeichnet war. Als er diese Trockenbauwand öffnete, kamen allerlei Gegenstände zum Vorschein, die unter anderem in der Vergangenheit aus den in dem Gebäudekomplex ansässigen Firmen verschwunden waren. Dazu gehörten auch ein ihm abhanden gekommenes Großraumregal, zwei gestohlen gemeldete amtliche Kennzeichenpaare, Bohrmaschinen, Laptops, Kameras, Ladegeräte, Fahrräder, sonstige Werkzeuge und etliche alte Schreibmaschinen sowie jede Menge anderer Gegenstände. Nun lag für den 41-Jährigen der Verdacht nahe, dass dieses Lager ein ehemalige...
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.06.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.06.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz Stadtzentrum – Karl-Marx-Monument ohne Banner (Ki) Das den Sockel des Karl-Marx-Monumentes umhüllende Stoffbanner in Form eines Riesen-Fußballtrikots haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag abgerissen und weggeworfen. Gefunden wurde das Stoffteil heute Vormittag unweit des Monumentes. Der oder die Täter hatten den Stoff mit Farbe besprüht und darauf einen 0,50 m x 3 m großen Schriftzug hinterlassen. Die Polizei hat von Amts wegen Anzeige wegen Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen. Eine Schadenssumme liegt derzeit nicht vor. OT Kapellenberg – Elektrowerkzeuge aus Garage gestohlen (SR) Am Freitag, zwischen 8 Uhr und 10.30 Uhr, waren Unbekannte in eine Garage eines Garagenkomplexes in der Beckerstraße eingedrungen, haben alles durchwühlt und unter anderem Elektrowerkze...
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 06.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 06.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen stellt gestohlenes Auto sicher BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Salzenforst 05.06.2014, 14:10 Uhr Eine unschöne Nachricht überbrachte eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen am Donnerstag-nachmittag einem Audi-Fahrer: Der 26-Jährige war mit einem gestohlenen Auto unterwegs. Die Beamten hatten den betreffenden schwarzen A 4 auf der BAB 4 bei Salzenforst gestoppt. Bei einer genauen Kontrolle wurde klar, dass die Fahrzeugidentnummer verfälscht wurde. Anhand weiterer Seriennummern von verschiedenen im Audi verbauten Teilen kamen die Polizisten dem Schwindel auf die Spur. Der Wagen wurde im Jahr 2008 vom Gelände eines Autohauses in Werdorf im hessischen Lahn-Dill-Kreis gestohlen. Der überraschte Fahrer gab an, den neun Jahre ...
Flöha – Räuberischer Schokoladendiebstahl / Zwei Tatverdächtige gestellt

Flöha – Räuberischer Schokoladendiebstahl / Zwei Tatverdächtige gestellt

PD Chemnitz, Raub
(SR) Am Donnerstag wurde der Polizei, kurz vor 13 Uhr, ein räuberischer Diebstahl in der Augustusburger Straße angezeigt. In einem Einkaufsmarkt beobachtete ein Ladendetektiv einen Mann (46), der größere Mengen Schokolade in seine Jacke steckte. Als dieser dann das Geschäft verlassen wollte, ohne die Schokolade bezahlt zu haben, wurde er durch den Detektiv und zwei Mitarbeiter des Marktes angesprochen. Der Mann versuchte zu flüchten und wehrte sich, als er festgehalten wurde. Bei der anschließenden Durchsuchung, durch herbeigerufene Polizisten, purzelten 24 Tafeln „Lindt“-Schokolade aus der Jacke des Tatverdächtigen. Ferner wurden die Polizeibeamten auf einen auf dem Parkplatz stehenden Pkw aufmerksam gemacht, in dem ein mutmaßlicher Mittäter (52) wartete. Im Kofferraum des Kombis stande...
Tödlicher Verkehrsunfall in Lossatal

Tödlicher Verkehrsunfall in Lossatal

PD Leipzig, Unfall
Ort: Lossatal, OT Lüptitz, Hauptstraße Zeit: 06.06.2014, gegen 10:45 Uhr Eine 62-jährige Radfahrerin war auf der Hauptstraße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte die Frau in Höhe Gewerbegebiet. Sie zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb sie wenig später an ihren schweren Verletzungen. Ein Autofahrer hatte die verletzte 62-Jährige gefunden und Rettungswesen und Polizei gerufen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Hö) Quelle: PD Leipzig
Polizei Direktion Dresden: Informationen 06.06.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 06.06.2014

PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Landeshauptstadt Dresden Ladendieb schlug mit Baseballschläger um sich Zeit:       05.06.2014, 17.25 Uhr Ort:        Dresden-Striesen Gestern Nachmittag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen jungen Mann (19) fest. Der 19-Jährige war bei einem Ladendiebstahl ertappt worden und schlug in der Folge mit einem Baseballschläger um sich. In einem Einkaufsmarkt an der Tittmannstraße hatte der junge Mann diverse Lebensmittel im Wert von gut 30 Euro gestohlen. Die Tat blieb jedoch nicht unbemerkt. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes stellten den 19-Jährigen zur Rede. In diesem Moment zog der junge Mann unvermittelt einen Baseballschläger hervor und schlug um sich. Dennoch konnte das Sicherheitspersonal den Mann überwältigen. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 19-Jährigen vorläufig...
Aue/Schwarzenberg – Telefonbetrüger erbeuteten hohe Geldsummen von Seniorinnen/Polizei warnt

Aue/Schwarzenberg – Telefonbetrüger erbeuteten hohe Geldsummen von Seniorinnen/Polizei warnt

Betrug, PD Chemnitz
(Schm/Ki) Nahezu 12.000 Euro erschwindelten sich Telefonbetrüger von Seniorinnen (75, 76) in Schwarzenberg und Aue. Die Täter riefen bei den Opfern an und gaben sich als Anwälte der Deutschen Rentenversicherung aus, die gerichtlich verfügte Rentenpfändungen gegen sie zu veranlassen hätten. Es lägen Vollstreckungsbescheide aus nicht beglichenen Beitragszahlungen zu Gewinnspielabos bei „WIN37“ mit Sitz in Thailand vor. Einzige Möglichkeit, die Pfändungen zu vermeiden, sei die sofortige Überweisung der Gesamtforderung per Western-Union-Banking nach Thailand. Aus Furcht vor den angedrohten Pfändungen überwiesen die Opfer jeweils nahezu 6 000 Euro. Weder die Anwälte der Deutschen Rentenversicherung noch die gerichtlichen Forderungen sind existent. Die Polizei warnt vor dieser oder äh...
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 06.06.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 06.06.2014

PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Stadtgebiet Leipzig Diebstahl Pkw – Teil I Ort: Leipzig, OT Sellerhausen-Stünz, Max-Borsdorf-Straße Zeit: 04.06.2014, 17:00 Uhr – 05.06.2014, 04:00 Uhr Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß und verschlossen abgestellten roten Pkw Toyota Yaris mit dem amtlichen Kennzeichen L - OC 6400 im Wert von 13.500 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo) Diebstahl Pkw - Teil II Ort: Leipzig, OT Gohlis-Mitte, Jägerstraße Zeit: 04.06.2014, 17:00 Uhr - 05.06.2014, 07:00 Uhr Ein 45-jähriger Nutzer eines Firmenfahrzeuges, eines silbergrauen/metallicfarbenen BMW 320 d mit dem amtlichen Kennzeichen NEMA 1268 stellte sein Fahrzeug ordnungsgemäß und verschlossen am Fahrbahnrand ab. Unbekannte Täter hatten anschließend d...
Chemnitz OT Reichenbrand – Brand in Mehrfamilienhaus/Vier Verletzte

Chemnitz OT Reichenbrand – Brand in Mehrfamilienhaus/Vier Verletzte

Brand, PD Chemnitz
(TH) Am Freitag, gegen 12.55 Uhr, mussten Berufsfeuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nevoigtstraße ausrücken. Aus zurzeit noch unbekannter Ursache war in einer Wohnung im Dachgeschoss Feuer ausgebrochen. Die Wohnungsmieter (w 88, m 89) sowie zwei Ersthelferinnen (27, 59) wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, weil sie vermutlich eine Rauchgasvergiftung erlitten haben. Es entstand hoher Sachschaden, der jedoch zurzeit noch nicht konkret bezifferbar ist. Die betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben ihre Untersuchungen aufgenommen. Quelle: PD Chemnitz    
Weltmeisterlich: Ehrenamtliche Hilfe bei der ADAC Rallye Deutschland

Weltmeisterlich: Ehrenamtliche Hilfe bei der ADAC Rallye Deutschland

ADAC, Motorsport, Rallye, Sport, WRC
• Deutscher Weltmeisterschaftslauf mit großem Einsatz aller Beteiligten • Intensive Vorbereitungen mit verstärktem Fokus auf noch mehr Sicherheit • Freiwillige Helfer tragen entscheidend zum Erfolg der Großveranstaltung bei München/Trier, 6. Juni 2014 – Bei der ADAC Rallye Deutschland (21. bis 24. August 2014) stehen naturgemäß die WRC-Stars im Mittelpunkt des Fan-Interesses. Doch damit Sébastien Ogier, Mikko Hirvonen, Robert Kubica, Thierry Neuville und allen anderen Rallye-Profis ihr Publikum beim deutschen Weltmeisterschaftslauf begeistern können, ist eines unverzichtbar: ein starkes Team von gut 3.000 ehrenamtlichen Helfern. Sie sorgen für den reibungslosen Aufbau der verschiedenen Einrichtungen, für den zuschauerfreundlichen und sicheren Ablauf und im Nachgang für den raschen Abb...
Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Vermissten

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Vermissten

PD Leipzig, Vermisst
Seit dem 4. Juni 2014 gegen 13:00 Uhr ist der Rudolf Heinze geb. 25.08.1926 in Wurzen wh. Ringelnatzstraße 4 04808 Wurzen aus seiner Wohnung abgängig. Er führt einen Rollator mit sich, da er schlecht zu Fuß ist und einen schleppenden, nach vorn gebeugten Gang aufweist. Er ist auf tägliche Medikamenteneinnahme angewiesen. Zur Personenbeschreibung können folgende Angaben gemacht werden: - ca. 160cm bis 165cm groß - schlank - trägt keine Zähne/ Gebiss - hat graue, glatte, kurze Haare - Brillenträger - Lilafarbenen Poloshirt - schwarzen langen Jogginghose Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten sich beim Polizeistandort Wurzen, Lüptitzer Straße 39, 04808 Wurzen, Tel.(03425) 985-100 zu melden. (Vo) Quelle: PD Leipzig
Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitzer, Blitztipps, PD Chemnitz, Verkehrsmeldung
(Kg) Täglich sind auf den Autobahnabschnitten der Polizeidirektion Chemnitz zwischen Berbersdorf und Landesgrenze Thüringen (A 4) sowie zwischen Kreuz Chemnitz und Stollberg-Nord (A 72) und den Bundesstraßen im Direktionsbereich Videomessfahrzeuge unterwegs. Auf den Autobahnen ist auch mit Abstandskontrollen zu rechnen ! Auf den Autobahnabschnitten der BAB 72 und BAB 4 im Raum Chemnitz, auf denen dauerhaft oder zeitweilig Geschwindigkeitsbeschränkungen eingerichtet sind, muss zudem täglich mit Geschwindigkeitskontrollen gerechnet werden. Geschwindigkeitskontrollen in der Woche vom 09.06.2014 bis 15.06.2014   Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz sind in der 24. Kalenderwoche u.a. folgende Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen: Chemni...
Kradfahrer lebensbedrohlich verletzt

Kradfahrer lebensbedrohlich verletzt

PD Leipzig, Unfall
Ort: Borna, Deutzner Straße/An der Halde Zeit: 06.06.2014, gegen 01:45 Uhr Der Fahrer (35) eines Pkw Ford Focus fuhr auf der Fabrikstraße mit der Absicht, nach links auf die Deutzner Straße abzubiegen. Dabei nahm er einem Kradfahrer (28) die Vorfahrt. Im Einmündungsbereich stießen beide zusammen. Bei dem Unfall erlitt der Kawasaki-Fahrer lebensbedrohliche Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Hö) Quelle: PD Leipzig
Verbotene Waffe bei Vietnamesen sichergestellt

Verbotene Waffe bei Vietnamesen sichergestellt

Bundespolizei
Oderwitz: (ots) - Am 06.06.14 um 01:50 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Oderwitz einen 39-jährigen vietnamesischen Staatsangehörigen. Der Mann führte ein Springmesser mit seitlichem Klingenaustritt und einer Länge von 11 cm mit. Diese Messer stellen nach dem Waffengesetz einen verbotenen Gegenstand dar. Die verbotene Waffe wurde eingezogen und gegen die Person wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Quelle: Bundespolizei    
Polizei sucht nach EC-Karten-Betrüger

Polizei sucht nach EC-Karten-Betrüger

PD Leipzig
Ort: Eilenburg, Torgauer Straße Zeit: 13.01.2014, gegen 12:30 Uhr Am Montag, dem 13. Januar 2014, befand sich die 74-jährige Geschädigte beim Einkaufen in einem Supermarkt in Eilenburg, als ihr dort das Portemonnaie gestohlen wurde. In der Geldbörse befand sich neben dem Bargeld auch ihre EC-Karte. Der unbekannte Dieb fand in der Geldbörse jedoch nicht nur die Geldkarte sondern auch die PIN dazu. Mit dieser war es ein leichtes für den Täter, am nächsten Geldautomaten einen dreistelligen Bargeldbetrag abzuheben. Als die Geschädigte den Diebstahl dann endlich bemerkte und zur Bank ging, um die Karte sperren zu lassen, musste sie mit Ärger feststellen, dass mit ihrer EC-Karte bereits missbräuchlich umgegangen war. Die Polizei ersucht nun die Bevölkerung um Hilfe bei der Fahndung nach dem...
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 06.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz OT Kapellenberg – Wohnungseinbruch (TH) Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, wurde die Polizei zu einem Wohnungseinbruch in die Reichsstraße gerufen. Unbekannte Diebe hatten tagsüber die Wohnungstür aufgebrochen und einen Laptop sowie eine Spielkonsole im Gesamtwert von ca. 900 Euro mitgenommen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen der Pressestelle keine Informationen vor. OT Schönau – Ford Focus vermutlich nicht im Fokus (Ki) Einen vorausfahrenden Ford Focus hatte möglicherweise ein Motorradfahrer am Donnerstagabend nicht rechtzeitig im Fokus. Beide Fahrzeuge fuhren gegen 18.45 Uhr auf der Zwickauer Straße stadteinwärts. In Höhe des Hausgrundstücks Nr. 184 wollte der Ford-Fahrer (50) nach links in ein Tankstellengelände abbiegen, musste jedoch vorher anhalten. Der Biker (...