PolizeiOrt: Leipzig, Rackwitzer Straße
Zeit: 04.06.2014, gegen 20:55 Uhr

Gestern Abend kurz vor 21:00 Uhr betrat eine männliche Person eine Tankstelle in der Rackwitzer Straße. Unter Vorhalt einer Pistole forderte der Täter Bargeld. Die Verkäuferin (51) am Tresen übergab dem Mann einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Täter wandte sich daraufhin seelenruhig ab, verließ die Tankstelle und lief Richtung Schönefeld davon. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:
• 20 – 30 Jahre,
• 178 cm groß,
• trug Sonnenbrille,
• sprach Deutsch mit russischem Akzent,
• schwarze Rundstrickmütze,
• rote Wetterjacke,
• schwarzer Rucksack,
• blonde Haare,
• rot-weißer Plastikbeutel.
Aufgrund der Art der Begehung und der Personenbeschreibung geht die Polizei davon aus, dass es sich hierbei um denselben Täter handelt, der bereits einen Tag zuvor gegen 22:00 Uhr eine Tankstelle in Leipzig-Schönefeld versuchte zu überfallen. Dies war jedoch missglückt. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!