Polizei14Zeit:       04.06.2014, gegen 12.15 Uhr
Ort:        Bundesautobahn 4/Dresden in Richtung Chemnitz

Auf der Bundesautobahn 4 ereignete sich am Vormittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Dreieck-Dresden-West.

Der Fahrer eines Opel Corsa war von Dresden-West in Richtung Chemnitz unterwegs. In Höhe des Brabschützer Berges fuhr ein ungarischer Kleintransporter Renault (Fahrer 46) aus bislang ungeklärter Ursache auf den Opel auf.

Die beiden Fahrer sowie der Beifahrer (49) des Opel mussten mit schweren Verletzungen in Dresdner Krankenhäuser gebracht werden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die Autobahn war über mehrere Stunden gesperrt. (ml)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!