Polizei29Plauen – (hje) Von dem Vordach eines Gebäudes auf der Gunoldstraße in Plauen wurden ca. zwei Meter Kupferdachrinne gestohlen. An der Evangelisch-Methodistischen Kirche an der Straße der Deutschen Einheit in Plauen wurde ebenfalls in der Nacht von Sonntag auf Montag ein 1,5 Meter langes Kupferfallrohr gestohlen. Bei den Ermittlungen durch Plauener Polizeibeamte konnten am Montagvormittag auf dem Markuskirchplatz in Plauen eine Gruppe von fünf polizeilich bekannten Personen im Alter von 17 bis 44 Jahren festgestellt werden. Zwei von Ihnen hatten einen Rucksack und eine Tragetasche bei sich. Bei der Durchsuchung konnten darin Kupferfallrohrstücke festgestellt werden. Es handelte sich um Diebesgut, welches sichergestellt wurde. Zwei der fünf Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und nach dem Abschluss strafprozessualer Maßnahmen am Montagnachmittag wieder entlassen.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!