Volkswagen auf dem Weg an die WeltspitzeBesonders die Europäischen Autobauer leiden schon länger unter der Wirtschaftskrise in der Eurozone. Auch Branchenprimus Volkswagen bekommt die Auswirkungen zu spüren – allerdings nicht in der Stärke, wie das Gros der Hersteller. Es zeigt sich, dass der Volkswagen-Konzern mit all  seinen Marken noch am souveränsten durch die Wellen der Krise steuert. Der Grund dafür ist die globale Ausrichtung, also dass der Focus nicht wie bei anderen ausschließlich auf dem Heimatmarkt liegt. Mit 9,7 Millionen Autos hat der VW Konzern rund eine halbe Million mehr ausgeliefert, als bereits im Vorjahr.  Auch beim Operativen Ergebnis mit 11,7 Milliarden Euro wurde das Rekordvorjahr noch einmal übertroffen. Hinzu kommen 4,3 Milliarden aus dem China-Geschäft. VW setzt auf dem Weg an die Weltspitze aber nicht auf Gewinn um jeden Preis. Qualitatives Wachstum ist gefragt. Und davon sollen Kunden, Mitarbeiter und die Umwelt profitieren.

Quelle: UnitedPictures.TV

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!