PolizeiStadtgebiet Leipzig

Zur Flucht getrieben

Ort: 04435 Schkeuditz, Bierweg
Zeit: 01.06.2014; 21:25 Uhr

Zwistigkeiten führten dazu, dass ein 57-Jähriger vor den Schlägen eines Mannes (38) flüchtete und dabei mit seinem grauen Mazda 6 in die Fensterscheibe einer Aral-Tankstelle fuhr. Der 57-Jährige parkte auf dem Tankstellengelände und wartete auf seine Beifahrerin (36), die zum Einkaufen in die Tankstelle gegangen war. Währenddessen fuhr ein VW Sharan auf die Tankstelle und hielt wenige Meter hinter dem Mazda. Zwischenzeitlich kehrte die 36-Jährige samt Einkauf zurück und stieg ein. Nachdem der 38-Jährige das beobachtet hatte, stieg er aus, lief zu dem Mazda-Fahrer und schlug ohne Vorwarnung mehrmals heftig durch das geöffnete Fenster auf den hinterm Lenkrad Sitzenden ein. Den heftigen Schlägen versuchte sich der 57-Jährige zu entziehen. Langsam fuhr er mit dem Auto los und beschleunigte seine Fahrt. Der Schläger, der noch ins Auto gebeugt war, lehnte sich heraus und stürzte, während die Fahrt immer schneller wurde und schließlich im Eingangsbereich der Tankstelle endete. Fazit: Warenaufsteller fielen um, Fensterscheiben gingen zu Bruch. Der gestürzte Schläger verletzte sich am Arm so sehr, dass er später in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden musste. Durch die Schläge wurde der Fahrer verletzt, der einen Atemalkoholwert von ca. 1,48 Promille aufwies. Der Gesamtschaden wurde mit 15.000 Euro beziffert. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Körperverletzung und wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. (MB)

Ersparnisse geraubt

Ort: 04315 Leipzig; OT Volkmarsdorf, Wurzner Straße/Grassdorfer Str.
Zeit: 01.06.2014; 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Die gesamten Ersparnisse (dreistelliger Eurobetrag) wurden einem 21-Jährigen – der im Haltestellenhäuschen „Edlichstraße“ saß – Sonntagvormittag von einem Unbekannten weggenommen. Der Räuber sei mit einem Fahrrad an ihn herangefahren und habe völlig überraschend in die Außentasche seiner Jacke gegriffen, um das Bündel Scheine herauszuziehen. Als der 21-Jährige sein Geld zurückforderte, hielt ihm der Unbekannte drohend ein Reizspray vor das Gesicht und flüchtete in unbekannte Richtung. Der 21-Jährige rief die Polizei, die nun wegen Raub ermittelt. (MB)

Vertraut …

Ort: Leipzig-Volkmarsdorf, Mariannen-/Elisabethstraße
Zeit: 31.05.2014, gegen 01:30 Uhr

… hatte ein 22-jähriger Tourist zwei Männern, die er zuvor in einem Spielcafé in der Eisenbahnstraße kennengelernt hatte. Als er sich auf den Heimweg zu einem Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs machen wollte, begleiteten sie ihn. Doch unterwegs zeigte das Duo sein „wahres Gesicht“: Es bedrohte den jungen Mann mit einem Messer und forderte von ihm Geld. Doch der 22-Jährige gab nichts heraus. So wurde er von seinen „Bekannten“ geschlagen. Als er am Boden lag, raubten sie ihm seine Jacke, in der sich sein Handy und eine dreistellige Summe befanden, sowie seinen Rucksack. Bei dem Überfall wurde der Geschädigte leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Das Opfer erstattete Anzeige. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Ungebetener Gast im Haus

Ort: Leipzig-Wahren
Zeit: 01.06.2014, zwischen 05:00 Uhr und 05:30 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen drang ein unbekannter Täter mittels Aufhebeln der Terrassentür in ein Reihenhaus ein. Er stahl eine Handtasche mit diversen Ausweisen, EC- und Kreditkarte, zwei Handys sowie dem Autoschlüssel für einen Renault und den Fahrzeugschein. Die Bewohner schliefen, als sie plötzlich von lauten Geräuschen munter wurden. Danach mussten sie das Fehlen der Tasche feststellen. Die Geschädigte (44) rief die Polizei. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Transporter entwendet

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost, Straße des 18. Oktober
Zeit: 31.05.2014 – 01.06.2014, 13:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den ordnungsgemäß und verschlossenen abgestellten weißen Kleintransporter VW T 4, amtliches Kennzeichen L – HM 7706, im Wert von ca. 3.500 Euro des 37-jährigen Halters. (Vo)

Diebstahl Pkw

Ort: Leipzig, OT Plagwitz, Limburgerstraße
Zeit: 31.05.2014, 22:30 Uhr – 01.06.2014, 07:30 Uhr

Der 73-jährige Fahrzeughalter des grünen Ford Fiesta mit dem amtlichen Kennzeichen L – HQ 3644 stellte sein Fahrzeug ordnungsgemäß und verschlossen vor dem Grundstück ab. Unbekannte Täter hatten das Fahrzeug in der Nacht entwendet. Der Zeitwert beträgt ca. 600 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Einbruch in eine Praxis

Ort: Brandis, OT Waldsteinberg
Zeit: 28.05.2014, 13:00 Uhr bis 31.05.2014, 08:00 Uhr

In der letzten Woche wurde eine Praxis in Brandis durch unbekannte Täter heimgesucht. Hierbei wurden sämtliche Schränke und Schubläden geöffnet und durchsucht. Laut Angaben einer Hinweisgeberin fehlte aus einer Geldkassette ein vierstelliger Bargeldbetrag. Außerdem wurden Medikamente in unbekannter Größenordnung gestohlen. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens sind bisher noch nicht bekannt. Auch liegen der Polizei noch keine Angaben zur Art der entwendeten Medikamente vor. (KG)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Krad gegen Auto

Ort: Leipzig-Eutritzsch, Essener Straße/B 2
Zeit: 01.06.2014, gegen 15:30 Uhr

Der Fahrer (26) eines Pkw Audi A 3 befuhr die Essener Straße, von der Delitzscher Straße kommend, in Richtung B 2. An der Ampelkreuzung Essener Straße/B 2 wollte er nach links auf die B 2 abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Fahrer (51) mit seiner Harley Davidson. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen das Auto. Beide Fahrer verletzten sich leicht und wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Laut Zeugenaussagen stand die Ampel für den Pkw-Fahrer bereits auf „Rot“. Gegen ihn wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Rollerfahrer gegen Pkw

Ort: Bad Düben, Schmiedeberger Straße
Zeit: 31.05.2014, gegen 09:15 Uhr

Der Fahrer (51) eines Motorrollers fuhr mit seiner Sozia (53) auf der Schmiedeberger Straße hinter einem Pkw VW Passat. Offenbar hatte er nicht bemerkt, dass der Fahrer (72) abbremste und links blinkte. So fuhr er ungebremst auf das Auto auf. Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall schwer, seine Sozia leicht verletzt. Der 51-Jährige musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden, die 53-jährige Frau konnte ambulant behandelt werden. Der VW-Fahrer und seine Beifahrerin (72) blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Gegen den Rollerfahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Zwillingsreifen fängt während der Fahrt Feuer

Ort: B 182, Bushaltestelle Loßwig
Zeit: 02.06.2014, gegen 02:50 Uhr

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages kam es zu einem Großaufgebot auf der B 182. Aufgrund eines technischen Defektes fing an einem Sattelauflieger ein Zwillingsreifen während der Fahrt Feuer! Der Fahrer (52) brachte seinen Lkw MAN sofort zum Stehen und koppelte den Auflieger ab. Polizei, Feuerwehr, Abschleppdienst und ein Kran waren daraufhin bis gegen 07:00 Uhr damit beschäftigt, das Feuer zu löschen und die mehrere Tonnen schwere Ladung zu bergen. Durch den Brand wurde zum Glück niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug wird auf etwa 22.000 Euro geschätzt. (KG)

Quelle: PD Leipzig

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!