Polizei06

Chemnitz

OT Glösa– Pocket-Bike aus Keller geholt

(Ki) Ein Pocket-Bike haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in einen Mieterkeller in der Chemnitztalstraße gestohlen. Zwischen dem
23. Mai2014 und dem 2. Juni 2014 wurde die Kellertür gewaltsam geöffnet und das Sport-Mini-Bike mit gelber Verkleidung im Wert von rund 100 Euroherausgeholt und mitgenommen. Der Schaden an der Kellertür wurde mit etwa 50 Euro angegeben.

OT Kaßberg – Werkzeug aus Transporter gestohlen

(TH) Unbekannte schlugen in der Zeit von Sonntag, gegen 18.45 Uhr, bis Montag, gegen 7.45 Uhr, in der Kanzlerstraße die Seitenscheibe eines Kleintransporters VW ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie einen Koffer mit verschiedenen Werkzeugen (verschiedene Akku-Bohrschrauber, Schwingschleifer, Bohrer, Taschenlampe) im Wert von ca. 500 Euro. Die Diebe hinterließen am VW einen Schaden von ebenfalls etwa 500 Euro.

OT Kappel – Kellereinbruch

(TH) Im Zeitraum vom Sonntag, gegen 16 Uhr, bis Montag, gegen 5 Uhr, brachen Unbekannte in vier Keller eines Mehrfamilienhauses in der Deulichstraße ein. Die Diebe öffneten gewaltsam Vorhängeschlösser und entwendeten ein weißes Pocket-Bike, einen Werkzeugwagen mit Inhalt, einen Akku-Schrauber und diverse alkoholische Getränke im Wert von insgesamt ca. 400 Euro. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca.
50 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Seitenscheibe eingeschlagen

(SR) In der Zeit zwischen Mittwoch, 28. Mai 2014, und Montag,
2. Juni 2014, beschädigten Unbekannte einen Hubstabler auf einem umzäunten Baustellengelände in der Freiberger Straße. Bei dem abgestellten Baufahrzeug wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und dabei Schaden von rund 600 Euro verursacht.

Frankenberg – Anstoß beim Losfahren

(Kg) Beim Losfahren vom Fahrbahnrand der Max-Kästner-Straße kollidierte am Montag, gegen 7.05 Uhr, ein Pkw Seat (Fahrer: 41) mit einem vorbeifahrenden Pkw Ford (Fahrerin: 38). Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Raschau-Markersbach/OT Raschau – Baucontainer aufgebrochen

(TH) In der Zeit vom 28. Mai 2014, gegen 15.30 Uhr, bis zum 2. Juni 2014, gegen 6.15 Uhr, brachen Unbekannte in den Baucontainer einer Baustelle an der Schulstraße, am sogenannten „Knochen“, ein. Die Diebe nahmen insgesamt ca. 140 Liter Dieselkraftstoff, Werkzeuge (Beil, Schaufel, Rohrzange) sowie zwei Ersatzketten für Motorsägen mit. Zur Höhe des entstanden Sach- und Diebstahlschadens liegen der Pressestelle derzeit noch keine Informationen vor.

Lößnitz/Aue – Bauwagen angegriffen

(SR) Unbekannte haben zwischen Mittwoch, dem 28. Mai 2014, und Freitag, dem 30. Mai 2014, einen Bauwagen aufgebrochen. Dieser stand im Bereich des Wanderweges von Lößnitz nach Aue, in der Nähe „unterer Bahnhof“ in Lößnitz. Aus dem Bauwagen wurden Werkzeuge, Regenjacken und Warnwesten entwendet. Zur Höhe des Sach- und Stehlschadens liegen der Pressestelle derzeit keine Angaben vor. Ein ähnlicher Fall ereignete sich im Wald auf dem Zeller Berg. Dort stand in der Nähe des Stadions ein Bauwagen, in den versucht wurde einzudringen. Der Schaden an der Tür wird auf rund 300 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum liegt hier zwischen Dienstag, dem 27. Mai 2014, und Sonntag, dem 31. Mai 2014.

Bad Schlema – Aufgefahren

(Kg) Die Auer Straße aus Richtung Schneeberg in Richtung Aue befuhren am Montag, gegen 7.20 Uhr, ein Pkw VW (Fahrer: 45) und ein Pkw Opel (Fahrer: 45). An der ampelgeregelten Einmündung Hauptstraße fuhr der VW-Fahrer auf den Opel auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Lößnitz – Anstoß beim Rückstoß

(Kg) Auf der Heinestraße fuhr am Montag, gegen 8.45 Uhr, der 71-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki ein Stück zurück und stieß dabei gegen einen hinter ihm stehenden Pkw (Typ derzeit nicht bekannt). Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Kollision auf Kreuzung/Zeugen gesucht

(Kg) Von der Dresdner Straße nach links in die Robert-Schumann-Straße bog am
2. Juni 2014, gegen 5.40 Uhr, die 23-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda ab. Gleichzeitig befuhr die 56-jährige Fahrerin eines Pkw VW die Adam-Ries-Straße in Richtung Dresdner Straße. Auf der Kreuzung Dresdner Straße/Adam-Ries-Straße/Robert-Schumann-Straße/Chemnitzer Straße kollidierten beide Pkw miteinander, wobei beide Fahrerinnen leicht verletzt wurden. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren der Kreuzung machen können. Unter Telefon 0371 387-2279 nimmt die Polizeidirektion Chemnitz Hinweise entgegen.

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Reitzenhain – Dieseldiebe unterwegs

(TH) In der Zeit vom 28. Mai 2014, gegen 14.00 Uhr, bis zum 2. Juni 2014, gegen
6.45 Uhr, haben Unbekannte in einem Waldgebiet nahe der B 174 von einer Baumaschine ca. 150 Liter Diesel (Wert: ca. 200 Euro) abgelassen und sind damit verschwunden. An der Maschine entstand kein Schaden.

Grünhainichen/OT Waldkirchen – VW gegen VW

(Kg) Die Augustusburger Straße in Richtung Börnichen befuhr am Montag, gegen
9.25 Uhr, der 58-jährige Fahrer eines Pkw VW. Beim Kreuzen der Hauptstraße (S 223) kollidierte der VW mit einem in Richtung Grünhainichen fahrenden, bevorrechtigten Pkw VW (Fahrer: 47), wobei an beiden Fahrzeugen Totalschaden von insgesamt ca. 35.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!