Brand Dachgeschoßwohnung WerdauLimbach-Oberfrohna – (hs) Am Sonntagabend kam die Feuerwehr in einem Einfamilienhaus in der Dorfstraße zum Einsatz. Aus bisher unbekannter Ursache hatte das Bett im Kinderzimmer plötzlich in Flammen gestanden. Beim Versuch das Feuer schnell zu löschen, wurden die Söhne (16, 22) der Familie verletzt. Die beiden Geschwister mussten mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Raum wurde fast völlig zerstört und auch die obere Etage ist zurzeit nicht bewohnbar. Ein Brandursachenermittler hat seine Arbeit aufgenommen, um die Entstehung des Brandes herauszufinden. Auch zur Höhe des entstandenen Sachschadens können noch keine Aussagen getroffen werden.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!