Polizei22Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Bürogebäude

Zeit: 30.05.2014, 13:00 – 31.05.2014, 07:50
Ort: 01099 DRESDEN, PROSCHHÜBELSTRASSE

Unbekannte Täter öffneten gewaltsam ein Fenster des Objekts und drangen in dieses ein. Im Gebäude wurden mit brachialer Gewalt fünf Türen geöffnet. Aus einem Büro entwendeten die Täter einen im Schrank stehenden 50 x 50 x 60 cm großen Tresor mit ca. 200,- Euro Bargeld. Des Weiteren stahlen sie aus einer Geldkassette ca. 150,- Euro. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Wohnungseinbruch

Zeit: 30.05.2014, 16:00 – 31.05.2014, 20:15
Ort: 01069 DRESDEN, PILLNITZER STRASSE

Unbekannte Täter begaben sich auf den Balkon, der im Hochparterre liegenden Wohnung, öffneten die abgekippte Balkontür und drangen in die Wohnung ein aus welcher sie einen Laptop im Wert von ca. 400,- Euro entwendeten.

Wohnungseinbruch

Zeit: 31.05.2014, 00:00 – 31.05.2014, 04:00
Ort: 01069 DRESDEN, HOCHSCHULSTRASSE

Unbekannte Täter drangen auf unbekannte Art und Weise in die Wohnung der Wohngemeinschaft ein und entwendeten daraus Bekleidungsgegenstände im Wert von 200,- Euro. Zum entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. Ein Geschädigter schlief während der Tathandlung in der Wohnung.

Diebstahls von Pkw

Zeit: 30.05.2014, 06:00 – 30.05.2014, 14:30
Ort: 01069 DRESDEN, GRUNAER STRASSE / LENNESTRASSE

Unbekannte Täter entwendeten den ordnungsgemäß gesichert abgestellten Pkw Audi A6 Farbe schwarz, Erstzulassung Dezember/2004. Der Geschädigte gab den Wert des Fahrzeuges mit ca. 11.000,- Euro an.

Diebstahls von Pkw

Zeit: 31.05.2014, 09:00 – 31.05.2014, 12:30
Ort: 01307 DRESDEN, FLORIAN-GEYER-STRASSE / BUNDSCHUHSTRASSE

Unbekannte Täter entwendeten den gesichert abgestellten Pkw Mercedes der A-Klasse blau, Erstzulassung April/2002. Der Zeitwert des Fahrzeuges wurde mit ca. 3.800,- Euro angegeben.

Polizeieinsatz zur Absicherung der Versammlung “Die Waffen nieder in der Ukraine”

Zeit: 31.05.2014, 10:30 – 31.05.2014, 13:00
Ort: 01099 DRESDEN, OLBRICHTPLATZ

Die PD Dresden sicherte die oben genannte Veranstaltung, an der ca. 30 Personen teil nahmen, ab. Dabei wurden keinen Störungen verzeichnet.

Polizeieinsatz zur Absicherung der Veranstaltung “Christopher Street Day”

Zeit: 31.05.2014, 10:30 – 31.05.2014, 16:00
Ort: 01067 DRESDEN, ALTMARKT

Die PD Dresden sicherte einen Aufzug innerhalb der Veranstaltung, welcher durch die Innenstadt führte, ab. Daran nahmen ca. 6.000 Personen teil. Außer kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen wurden keine Vorkommnisse festgestellt.

Verkehrsunfallgeschehen Die Polizei registrierte am 31.05.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 20 Verkehrsunfälle mit 2 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Raubdelikt

Zeit: 01.06.2014, gg. 00:55 Uhr
Ort: RADEBEUL, WEINTRAUBENSTRASSE

Zwei unbekannte Täter sprachen den 18-jährigen Geschädigten nach der Uhrzeit an. Während dieser auf sein Handy schaute, versetzte einer der beiden Unbekannten ihm einen Faustschlag gegen den Kopf und raubte sein Smartphone.

Einbruch in Postfiliale

Zeit: 28.05.2014, 10:35 – 30.05.2014, 08:00
Ort: KLIPPHAUSEN (ROITZSCHEN), TALSTRASSE

Unbekannte Täter brachen ein Toilettenfenster an der Rückfront

des Gebäudes auf und gelangten so in die Räumlichkeiten der Postfiliale. Sie öffneten sämtliche Behältnisse und entwendeten Wechselgeld und eine unbekannte Anzahl von Postwertzeichen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 30.05.2014, 00:00 – 30.05.2014, 09:30
Ort: MORITZBURG (REICHENBERG), DRESDNER STRASSE

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in die Räume der Gaststätte “Feldschlösschen Reichenberg”. Sie durchsuchten sämtliche Behältnisse und versuchten vergeblich einen im Keller stehenden Tresor zu öffnen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.700,- Euro.

Einbruch in Verkaufseinrichtung

Zeit: 31.05.2014, gg. 01:50 Uhr
Ort: RIESA, ALLEESTRASSE

Unbekannte Täter stiegen nach gewaltsamem Öffnen des Fensters eines Netto-Marktes in das Büro des Marktes ein und durchsuchten dieses. Dabei lösten sie einen Alarm aus und flüchteten. Angaben zu Sach- oder Stehlschaden stehen bislang aus.

Brand in Asylbewerberheim mit zwei leicht verletzten Personen

Zeit: 30.05.2014, 20:33 – 31.05.2014, 04:08
Ort: RADEBEUL, KÖTITZER STRASSE

Auf Grund einer defekten Steckdose kam es zum Brand in einem Zimmer des Asylbewerberheimes Radebeul. Durch den Defekt geriet Wäsche, die zum Trocknen auf einem Ständer aufgehängt war, in Brand. Das Feuer konnte durch Bewohner gelöscht werden. Zwei der Bewohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation medizinisch behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kletterunfall

Zeit: 31.05.2014 15:51 – 31.05.2014 17:57
Ort: STRUPPEN (NAUNDORF), HERMANN-SCHNEIDER-WEG/ LEHMWEG

Der 55 Jahre alte Vater stürzte mit seiner 8-jährigen Tochter beim Besteigen des etwa 7 Meter hohen Felsens “Bärenkeule” ab. Dabei zog er sich Verletzungen am Hals zu, welche im Klinikum Pirna medizinisch versorgt werden mussten. Das Mädchen erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Dresdner Uniklinik geflogen.

Verkehrsunfallgeschehen Die Polizei registrierte am 31.05.2014 in den beiden Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge insgesamt 26 Verkehrsunfälle mit 6 verletzten Personen.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!