BraCri003

Heute Morgen kam es in Crimmitschau zu einem Wohnungsbrand. In der  Küche einer Wohnung in der Glauchauer Landstraße war ein Feuer ausgebrochen. Die schnell anrückenden Kräfte der FFW Crimmitschau konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und das Übergreifen auf andere Wohnungen des Mehrfamilienhauses verhindern. Der Mieter der betroffenen Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt derzeit die Ursache des Brandes.

Info der PD Zwickau dazu:

43-Jähriger rettete alten Mann

Crimmitschau – (ak) Das couragierte Handeln eines 43-Jährigen rettete am Freitagvormittag vermutlich das Leben eines alten Mannes. Der Retter befand sich gegen 8.30 Uhr auf der Glauchauer Landstraße. Hier sah er aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses Rauchschwaden. Der Mann rannte zur Wohnungstür und klingelte. Da der 85-jährige Mieter nicht öffnete, trat er ohne zu zögern die Tür ein. Der alte Mann stand völlig benommen in der stark verqualmten Küche. Der 43-Jährige brachte ihn ins Freie. Danach wurde der 85-Jährige mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. 25 Mann der freiwilligen Feuerwehr waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

 

Quelle Hit-TV.eu

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!