Polizei31St. Egidien, OT Lobsdorf – (js) Mit 2,9 Promille ist der Fahrer eines Mitsubishi am Mittwochvormittag auf der Glauchauer Straße mit einem entgegenkommenden LKW-Scania zusammengestoßen. Anschließend flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle. Den PKW, in welchen reichlich Bierflaschen lagen, ließ er im Seitengraben stehen. Kurze Zeit später konnte der Flüchtige auf dem Nachhauseweg von Polizisten gestellt werden. Nach einem Atemalkoholtest stand der Wert von 2,9 Promille zu Buche. Jetzt wird gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt. Zur genauen Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!