BundespolizeiBärenstein (ots) – Am Samstag (25.05.14) wurden von Beamten der Bundespolizeiinspektion Chemnitz bei einer 59-jährigen Deutschen 50 Stangen Zigaretten sichergestellt. Grund waren die ukrainischen Steuerbanderolen, und damit ein Verstoß gegen die Abgabenordnung. Die Frau befand sich in einem Linienbus auf der Fahrt von Oberwiesenthal nach Chemnitz. Der Sachverhalt wurde noch vor Ort an Beamte der Bundeszollverwaltung übergeben. Die weitere strafrechtliche Bearbeitung des Falles erfolgt durch den Zoll. Nach Auskunft des Hauptzollamtes Erfurt beläuft sich der Steuerschaden auf ca. 2000 Euro.

Quelle: Bundespolizei

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!