Unfall PKW-LKW auf der BAB 4 nahe Glauchau mit zwei Verletzten

(Hi) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, in Zwönitz im Bereich der Kreuzung Lange Gasse/ Bahnhofstraße. Im Bereich der Kreuzung musste ein MAN Bus (Fahrer: 44 Jahre) anhalten, um an der gleichrangigen Kreuzung einem anderen Fahrzeug die Vorfahrt zu gewähren. Ein PKW Skoda (Fahrer: 35 Jahre) kam dem Bus entgegen und wollte noch vor diesem nach links in die Lössnitzer Straße abbiegen. Auf Grund unangepasster Geschwindigkeit kollidierte der Skoda frontal mit dem Bus. Dabei wurde ein im Fahrzeug sitzendes, nicht ordnungsgemäß gesichertes, Kind (5 Jahre, wbl.) schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim Fahrer des Skoda wurde bei der Unfallaufnahme noch Alkoholgeruch festgestellt, der Test ergab ein vorläufiges Ergebnis von 0,5 Promille. An beiden Fahrzeugen entstanden 4 000 Euro Sachschaden.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!