Bundespolizei

   Görlitz (ots) – Am Abend des 25.04.2014, kurz vor 19.00 Uhr, gerieten in der Unterführung des Görlitzer Bahnhofes eine junge Frau in Begleitung einer Freundin und ihres Hundes in eine verbale Auseinandersetzung mit einem jugendlichen Skateboarder. Während dieser Auseinandersetzung biss der Hund dem Tatopfer plötzlich in den Arm.

   Die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf ermittelt in diesem Zusammenhang wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil des jungen Mannes.

   Zeugen, die Hinweise zum Tathergang geben können, werden gebeten, sich bei der Dienststelle unter der Rufnummer 03581 – 3626 – 0 zu melden.

Quelle: Bundespolizei

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!