Polizei32Stadtgebiet Leipzig

Wertvolles Motorrad aus Tiefgarage gestohle

n
Ort: Leipzig, OT Paunsdorf, Ginsterstraße Zeit: 18.05.2014, 18:00 Uhr – 19.05.2014, 06:00 Uhr Ein 39-jähriger Besitzer einer schwarzen „Harley-Davidson“, mit dem amtlichen Kennzeichen L – OT 66 musste mit Erschrecken feststellen, dass unbekannte Täter ihm sein Motorrad aus einer Tiefgarage entwendet hatten. Das Motorrad war mit einem Panzerschloss sowie durch das Lenkradschloss gesichert.

Besonderheiten am Fahrzeug:
– vorverlegte Fußrasten
– Auspuffanlage (zweiflutig rechtsseitig Firma KESS-Tech)
– kompletter Heckumbau mit seitlichen Kennzeichen
– Sonderlenker
– gekürzter vorderer verchromter Kotflügel
– beide Seitenspiegel mit Geschwindigkeit und Drehzahlanzeige
– Getriebedeckel (Geigenkasten) geschweißt

Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 22.000 Euro. Nach den bisher geführten Ermittlungen gehen die Ermittler davon aus, dass in die Tiefgarage nicht gewaltsam eingedrungen worden ist und der oder die Täter auf andere Art und Weise in das Objekt gelangt sind. (Vo)

Diebstahl eines Transporters

Ort: Leipzig, OT Mockau-Süd, Mockauer Straße
Zeit: 18.05.2014, 22:00 Uhr – 19.05.2014, 06:15 Uhr

Ein 43-jähriger Mann stellte seinen schwarzen VW T 5 Multivan-Starline mit dem amtlichen Kennzeichen L – PQ 8658 ordnungsgemäß und gesichert am Straßenrand ab. Unbekannter Täter entwendete in der Nacht das Fahrzeug. Der Stehlschaden beträgt ca. 11.000 Euro. (Vo)

Arbeitsgeräte gestohlen

Fall 1

Ort: Leipzig-Schönefeld, Mariannenpark
Zeit: 16.05.2014, 13:00 Uhr bis 19.05.2014, 05:45 Uhr

Ein Unbekannter hebelte zunächst ein Fenster auf und verschaffte sich so Zutritt zu einem Firmengebäude. Anschließend öffnete er gewaltsam eine Tür und drang in einen Raum ein. Daraus stahl er zwei Motorkettensägen, zwei Laubbläser, ein Handblasgerät, eine Heckenschere, eine Schlagbohrmaschine, einen Akku-Schrauber sowie mehrere Vorhängeschlösser. Weiterhin brach der Täter noch sechs Garagen auf und entwendete ebenfalls die Vorhängeschlösser. Ein Mitarbeiter (38) hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei gerufen. Sowohl die Höhe des Diebstahlschadens als auch die des Sachschadens sind noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen.

Fall 2

Ort: Leipzig-Thekla, Wodanstraße
Zeit: 16.05.2014, 15:00 Uhr bis 19.05.2014, 06:45 Uhr

Unbekannte Täter betraten am Wochenende ein Firmengelände und brachen ein Tor zu einer Halle auf. Sie stahlen eine Putzmaschine, eine mobile Kehrmaschine und zwei Hochdruckreiniger im Wert einer fünfstelligen Summe. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben. Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)

Alle Jahre wieder … Freiluftsaison

Ort: Leipzig-Südvorstadt, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 19.05.2014, zwischen 19:10 Uhr und 22:00 Uhr

… damit verbunden auch wieder die Hochsaison für Langfinger und verschwundene Geldbörsen aus Jacken und Taschen. So passiert gestern Abend in einem Café: Ein Leipziger (48) setzte sich mit einem Kollegen an einen Tisch auf den Freisitz vor der Gaststätte. Er hängte seine Jacke, in deren Innentasche sein Portmonee steckte, über die Nachbarstuhllehne. Erst beim Bezahlen stellte er das Fehlen seiner Geldbörse samt einer dreistelligen Summe Bargeld, zwei Kredit- und EC-Karten, Personalausweis, Führerschein und anderer Dokumente fest. Der Geschädigte erstattete dann Anzeige bei der Polizei. In diesem Zusammenhang empfiehlt die Polizei, Geld und Wertsachen „am Mann“ zu tragen und sein Eigentum nicht aus den Augen zu lassen. Jacken und Taschen sollten möglichst nicht über Stühle gelegt bzw. gehängt werden und immer geschlossen sein. Notorische Langfinger nutzen jede Gelegenheit, um zuzugreifen und sich das Eigentum anderer anzueignen. (Hö)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Radlerin kracht gegen Rettungswagen

Ort: Leipzig-Südvorstadt, August-Bebel-Straße
Zeit: 19.05.2014, gegen 21:30 Uhr

Ein abgestellter Rettungswagen wurde gestern Abend einer Fahrradfahrerin zum Verhängnis. Die Frau (20) fuhr, wohl aus Unaufmerksamkeit, auf das am rechten Fahrbahnrand stehende Fahrzeug (Fahrer: 31) auf. Verletzt wurde niemand. Am Opel Vivaro und am Rad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 350 Euro. Gegen die Leipzigerin wurde eine Verwarnung ausgesprochen. (Hö)

Verkehrsunfall Pkw – Radfahrer

Ort: Leipzig, OT Paunsdorf, Permoser Straße/Heiterblickallee
Zeit: 19.05.2014, 20:15 Uhr

Der 23-jährige Ford Fiesta-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Permoser Straße in stadteinwärtige Richtung mit der Absicht nach rechts in die Heiterblickallee einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden, auf dem Radweg fahrenden 76-jährigen Rentner. Er kam zu Fall und verletzte sich so schwer, dass er stationär in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen den 23- Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall eingeleitet. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 800 Euro und am Fahrrad ca. 150 Euro. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!