Drei Verletzte bei Unfall in Zwickau

Weißwasser, Teichstraße

19.05.2014, 11:40 Uhr

Ein 57-Jähriger ist am Montagmittag in Weißwasser bei einem Unfall mit der Kleinbahn schwer verletzt worden. Der Mann führte an der Teichstraße zu Fuß gehend eine an zwei Holmen geführte Arbeitsmaschine am Bahndamm entlang, als sich von hinten ein Zug näherte. Der 28-jährige Lokführer und sein 70-jähriger Ausbilder gaben Warnsignale, nach deren Ertönen der Mann nach rechts lenkte und weg von den Schienen ging. Als der Zug jedoch auf gleicher Höhe mit dem Fußgänger war, zog die Arbeitsmaschine aus unbekannter Ursache wieder nach links und verhakte sich mit der vorbeifahrenden Lok. Das motorbetriebene Arbeitsgerät stürzte um und auf den 57-Jährigen. Durch das Eigengewicht der Maschine, etwa 250 Kilogramm, zog er sich schwere Verletzungen an einem Bein und einer Hand zu. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Klinikum. Die Polizei hat Ermittlungen zur genauen Ursache des Verkehrsunfalls aufgenommen. (tk)

Quelle: PD Görlitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!