Polizei03Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Führerscheinneuling gestürzt

Schöneck – (rl) Erst zwei Tage hatte ein 16-Jähriger seinen Führerschein und musste schon mit seinem Leichtkraftrad schmerzliche Erfahrungen sammeln. Am Freitag, kurz nach 13 Uhr, war er auf der Kärrnerstraße unterwegs. Wegen eines Fahrfehlers stürzte er und zog sich Handverletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Am Motorrad entstand ein Schaden von 250 Euro.

Fahrräder aus Keller geklaut

Plauen – (rl) Von Donnerstag- zu Freitagnachmittag haben Unbekannte aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Antonstraße zwei Fahrräder samt Fahrradschloss gestohlen. Die beiden silbernen Drahtesel der Marke „Scott“ und die Schlösser hatten einen Wert von 1.000 Euro.
Auto aufgebrochen

Plauen – (rl) Ein auf der Böhlerstrasse geparkter Pkw war in der Nacht von Freitag zu Samstag das Ziel von Einbrechern. Die Unbekannten schlugen eine Scheibe des Seat ein und entwendeten zwei im Fußraum abgelegte Handtaschen. Die Taschen und deren Inhalt hatten einen Wert von 750 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Auto beschädigt – Zeugen gesucht

Reichenbach – (rl) Ein auf der oberen Dunkelgasse / Klemmgässchen geparkter Audi wurde am Freitag, zwischen 7 und 13 Uhr, am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Da dort zum besagten Zeitpunkt mit einem Rasentraktor Mäharbeiten durchgeführt wurden, könnte dieser der Verursacher des Schadens sein. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Pkw landet im Seitengraben

Reumtengrün – (rl) Am späten Freitagvormittag befuhr ein 23-Jähriger mit einem Wrangler Jeep die Auerbacher Straße in Richtung Reumtengrün. In einer Rechtskurve kam ihm ein mitten auf der Fahrbahn fahrender weißer Mercedes Sprinter entgegen. Um einen Unfall zu vermeiden musste der Jeep-Fahrer ausweichen, wodurch er von der Fahrbahn abkam, eine Warntafel sowie zwei Leitpfosten überfuhr und im Straßengraben zum Stehen kam. Es entstand ein Schaden von 3.200 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Radfahrer bringt Motorradfahrer zu Fall

Zwickau – (rl) Ein 75-jähriger Radfahrer, der am Freitagnachmittag auf der Pölbitzer Straße unterwegs war, übersah beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, versuchte der 20-jährige Kawasaki-Fahrer auszuweichen, verlor die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Er wurde leicht verletzt. Am Motorrad entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Radfahrer legt sich mit Auto an

Zwickau – (rl) Freitagnachmittag überquerte ein 34-jähriger Radfahrer, ohne Rücksicht auf den Fahrverkehr, die Kosmonautenstraße. Eine 28-jährige Opel-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr den Radler um. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Kiste voller Werkzeug entwendet

Zwickau; OT Mosel – (rl) Im Laufe der letzten Woche entwendeten Unbekannte aus einem Bauzelt an der Glauchauer Straße eine Werkzeugkiste. In der angeketteten Kiste befanden sich Elektrogeräte, Werkzeuge und verschiedene Baumaterialien. Der Schaden wird auf über 8.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Moped landet an Garagentor

Obercrinitz – (rl) Freitagmittag geriet ein 17-jähriger Simson-Fahrer in einer Linkskurve der Crinitztalstraße auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW Passat (m/53). Durch den Aufprall verlor der Moped-Fahrer die Kontrolle, fuhr noch mehrere Meter eine Grundstückseinfahrt entlang und wurde erst von einem Garagentor „gestoppt“. Durch den Toranprall wurde der 17-Jährige leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird mit 2.250 Euro beziffert.

Mopedfahrer schwer verletzt

Crimmitschau – (rl) Freitag, gegen 17:45 Uhr, missachtete ein 57-jähriger Kleinkraftradfahrer an der Kreuzung Breitscheidstraße / Kitscherstraße die Vorfahrt eines Pkw Renault Kangoo (m/41). Durch den Zusammenstoß wurde der Moped-Fahrer schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Betrunkene „Auto-Schieber“

Oberlungwitz – (rl) Samstagfrüh, kurz nach 2 Uhr, schoben zwei Betrunkene (m/27, m/32) einen VW Bus aus einer Parklücke der Wüstenbrander Straße heraus. Dabei wurde ein davor parkender Seat beschädigt. Die Männer ließen sich nicht beeindrucken und schoben weiter. Die Schiebemaßnahme endete schließlich am Zaun einer Firma, deren Wachdienst die Polizei alarmierte. Am Steuer des VW saß der 35-jährige Auto-Halter, der mit 2,14 Promille zu tief ins Glas geschaut hatte. Die Anschieber hatten 1,6 und 2 Promille intus. Sie richteten einen Schaden von 1.500 Euro an.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!