Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Diebstahl von Leergut –vier Tatverdächtige gestellt-Doberschau-Gaußig, Ortsteil Preuschwitz, Bautzener Straße
17.05.2014, 02:00 Uhr Aus dem Außenbereich eines Getränkehandels entwendeten zunächst unbekannte Täter drei Bierkästen. Hierbei handelte es sich um Leergut. Im Zuge einer Verkehrskontrolle konnten ein Renault angehalten und kontrolliert werden. Im Kofferraum fand sich das Leergut wieder an. Die vier Insassen (m/17,20,2×22) werden sich demnächst für den Diebstahl zu verantworten haben. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 10 Euro.

Verkehrs- und Schulwegkontrollen

Weißenberg, Reichenbacher Straße und Markt

16.05.2014, 12:00 Uhr – 13:00 Uhr Polizeibeamte führten im Bereich der Stadt Weißenberg Reichenbacher Straße bis Markt, Verkehrskontrollen durch. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Verhalten von Schülern an Bushaltestellen sowie von Kraftfahrern zum Verkehrszeichen 136 der StVO gelegt. Dabei wurden fünf Ordnungswidrigkeiten durch Kraftfahrer festgestellt, welche vor Ort geahndet wurden.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Neukirch/Lausitz, Hauptstraße

16.05.2014, 11:15 Uhr Die 53-jährige Fahrerin eines Ford hatte die Absicht von einer Tankstelle auf die Hauptstraße aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer 58-jährigen Fahrradfahrerin, welche dabei leicht verletzt wurde. Der Schaden wurde auf ca. 20 Euro geschätzt.

Illegale Müllentsorgung –Zeugenaufruf-Ohorn, Luchsenburgstraße

15.05.2014, 11:45 Uhr – 16.05.2014, 14:50 Uhr

Unbekannte Täter legten an der Zufahrtsstraße zum Forsthaus Luchsenburg in Höhe des Rastplatzes Rödertal widerrechtlich Müll
neben der Fahrbahn ab. Dabei handelt es sich um Fahrzeugreifen, diverse Plastikteile sowie zwei Flaschen mit einer laut Aufschrift stark ätzenden Flüssigkeit, welche glücklicherweise nicht auslief. Die Polizei hat zusammen mit der zuständigen Behörde die Ermittlungen aufgenommen. Wer hat Personen oder Fahrzeuge beobachtet, welche den Müll dort entsorgt haben? Wer hat Wahrnehmungen gemacht, welche zur Aufklärung dienen können? Hinweise bitte an das Polizeirevier Kamenz, Poststraße 4, auch telefonisch unter 03578-3520.

Ford beschädigt

Kamenz, Querstraße
15.05.2014 – 16.05.2014

Durch unbekannte Täter wurden an einem Ford zwei Reifen zerstochen. Hierbei handelt es sich um den linken Vorder –und
Hinterreifen. Der Schaden wurde auf ca. 150 Euro geschätzt.

Einbruch in ein Gartenhaus

Hoyerswerda, Heinrich-Heine-Straße
15.05.2014, 19:45 Uhr – 16.05.2014, 09:35 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Gartenhaus. Daraus wurden ein Hochdruckreiniger und eine
Heckenschere entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 20 Euro, der Diebstahlschaden ca. 380 Euro.

Diebstahl von Kupferteilen

Hoyerswerda, Am Stadtrand
12.05.2014, 06:00 Uhr – 16.05.2014, 12:00 Uhr

Vom Dach eines Schulanbaus entwendeten Diebe Kupferteile. Desweiteren wurde der Blitzschutz abgebaut und gestohlen. Der
Diebstahlschaden wurde auf ca. 1.000 Euro geschätzt, der Sachschaden auf ca. 200 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Schwarzkollm, Dorfstraße
17.05.2014, 01:20 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde der 22-jährige Fahrer eines BMW kontrolliert. In der Atemluft des jungen Mannes stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkomattest erbrachte ein Ergebnis von 0,52 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen dieser Ordnungswidrigkeit eingeleitet.

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Diebstahl Kinderwagen aus einem Hausflur

Görlitz, Nikolaistraße
16.05.2014, 04:15 Uhr

Durch Aufhebeln der Haustür drangen Unbekannte in den Hausflur eines Grundstückes der Nikolaistraße ein. Aus diesem wurden ein Kinderbuggy sowie ein Kombikinderwagen der Marke „Quinny“ gestohlen. Aus zwei Abstellkammern wurden mehrere alkoholische Getränke mitgenommen. Das Stehlgut hat einen Wert von ca. 1.000 Euro, der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro.

Sachbeschädigung an einem Renault Görlitz, Bahnhofstraße
14.05.2014, 11:30 Uhr – 16.05.2014, 09:00 Uhr

An einem gesichert abgestellten Renault Twingo wurden alle vier Reifen zerstochen. Der Heckscheibenwischer des Fahrzeuges wurde verbogen. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 400 Euro geschätzt.

Mazda gestohlen

Kodersdorf, Mückenhainer Straße
12.05.2014, 06:20 Uhr – 16.05.2014, 17:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen auf dem nicht umfriedeten Firmengelände gesichert abgestellten Mazda 3. Das ein Jahr alte
Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen GR-GR 7777, eine graue Farbe und einen Zeitwert von ca. 22.000 Euro.

Benzin entwendet

Vierkirchen, Ortsteil Arnsdorf
15.05.2014, 20:30 Uhr – 16.05.2014, 05:20 Uhr

Eine unangenehme Überraschung erlebten drei Fahrzeugbesitzer in Arnsdorf. Unbekannte hatten von den Fahrzeugen die
Tankverschlüsse aufgehebelt und ca. 130 Liter Vergaserkraftstoff abgezapft. Der Diebstahlschaden wurde auf ca. 200 Euro, der
Sachschaden auf ca. 440 Euro geschätzt.

Einbruch in eine Firma

Zittau, Neusalzaer Straße
16.05.2014, 16:30 Uhr – 18:00 Uhr

Durch gewaltsames Hochrollen einer Jalousie und anschließendem Einwerfen einer Fensterscheibe versuchten Unbekannte in ein Büro einzudringen, was aber nicht gelang. Es wurden zwei Außenrollos sowie mehrere Alu-Lamellen gestohlen. Glassplitter der
eingeschlagenen Scheibe beschädigten einen Scanner stark, welcher vor dem Fenster stand. Der Stehlschaden wurde mit ca. 3.000 Euro beziffert, der Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro.

Einbruch in ein Schreibwarengeschäft

Zittau, Markt
15.05.2014, 18:10 Uhr – 16.05.2014, 04:45 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Schreibwarengeschäft ein und entwendeten diverse Artikel. Eine genaue
Schadensaufstellung liegt gegenwärtig noch nicht vor. Der Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt.

Alkoholfahrt

Löbau, Breitscheidstraße
17.05.2014, 07:45 Uhr

Polizeibeamte führten eine Verkehrskontrolle in Löbau auf der Breitscheidstraße durch. Bei einem 45-jährigen Fahrer eines
Mercedes wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Der Alkoholtest erbrachte zu der frühen Morgenstunde den erstaunlichen Wert von 2,08 Promille. Nach der Anordnung einer Blutentnahme wurde der Führerschein sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Trunkenheit m Verkehr aufgenommen.

Auffahrunfall

Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
16.05.2014, 11:00 Uhr

Die 38-jährige Fahrerin eines BMW befuhr in Krauschwitz die Geschwister-Scholl-Straße und musste verkehrsbedingt anhalten.
Dies bemerkte der Fahrer (71) eines Audis zu spät und fuhr auf den BMW auf. Es wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!