Polizei06Mopeddieb durch Polizei gestellt

Plauen – (js) Vom Parkplatz des Kauflandes an der Morgenbergstraße wurde am Dienstagnachmittag ein mit Lenkerschloss gesichertes blaues Kleinkraftrad Simson S 51-N entwendet. Der Besitzer hatte das Krad im Wert von circa 800 Euro unter dem Vorbau der dortigen Rolltreppe abgestellt. Die Polizei wurde vom Diebstahl sofort informiert. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Tatverdächtigen, welcher mit dem Krad auf dem Gehweg der Reißiger Straße stadteinwärts rollte und in die Straße Am Preißelpöhl einbog, stoppen. Um sich der Festnahme durch Polizeibeamte zu entziehen, stieß er das Kleinkraftrad gegen den Streifenwagen und flüchtete. Trotz des Widerstandes konnte der 34-Jährige gestellt werden. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Geschäft

Plauen – (js) Auf der Neundorfer Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag eine Haustür aufgehebelt und sich Zugang zu einem Geschäft im Erdgeschoss verschafft. Aus dem Verkaufsraum entwendeten sie einen Laptop und ein USB Stick im Wert von circa 300 Euro. An der Tür zum Geschäft entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro, der Schaden an der Tür zum Hausaufgang ist noch unklar. Ermittlungen werden geführt.

Schaufensterscheiben beschädigt

Plauen – (js) Vom Kaufhaus Wöhrl am Postplatz wurden durch unbekannte Täter zwei Schaufensterscheiben mit Kieselsteinen beworfen und beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 3. Mai und Montag. Anzeige wurde erst jetzt erstattet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140.

Holzschuppen brennt nieder

Oelsnitz – (js) In der Gartenanlage „Volkswohl e.V.“ in der Adolf-Damaschke-Straße ist in der Nacht zu Mittwoch ein Holzschuppen niedergebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Oelsnitz war im Löscheinsatz. Der Schuppen, in welchem sich Farben, Werkzeug und andere Gegenstände befanden, wurde vollständig zerstört. Der Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur noch ungeklärten Brandursache laufen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Wahlplakate verschwinden

Auerbach – (js) Im Bereich der Bundesstraße 169 sind in Falkenstein, Ellefeld, Auerbach, Rodewisch und Wernesgrün sämtliche Wahlplakate der Partei „die Linken“ verschwunden. Die etwa fünfzehn Wahlplakate sind durch Abtrennen der angebrachten Kabelbinder entfernt worden. Wahlplakate anderer Parteien an den selben Trägern waren nicht betroffen. Der materielle Schaden wurde vom Anzeigenerstatter jetzt mit 100 Euro angegeben. Der Tatzeitraum liegt zwischen Ende April und Freitag. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zum Tatgeschehen. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

Unfallverursacher verschwindet

Falkenstein – (js) Am Dienstagmittag, gegen 13.30 Uhr, ist auf der August-Bebel-Straße ein Mercedes LKW durch einen vorbeifahrenden Transporter beschädigt worden. Am Kofferaufsatz des LKW entstand durch den streifenden Außenspiegel eine Abriebspur, dessen Reparatur Kosten für etwa 300 Euro verursacht. Der Verursacher hielt kurz an und äußerte gegenüber dem geschädigten LKW-Fahrer, „das lässt sich mit Diesel wegpolieren“. Dann fuhr er ohne seine Personalien zu hinterlassen davon. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen den unbekannten Verursacher. Hinweise zum Verursacher nimmt das Revier in Auerbach
entgegen, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Unfall nach Fahrstreifenwechsel

Zwickau – (js) Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Reichenbacher Straße in stadtauswärtiger Richtung ein Unfall beim Fahrstreifenwechsel. Der 32-jähriger Fahrer eines BMW wechselte in den rechten Fahrsteifen und berührte dabei einen PKW Citroen. Dessen Fahrer (35) geriet daraufhin mit seinem Auto über den rechten Bordstein und den Fußweg. Anschließend kollidierte er mit einem Fahnenmast, welcher dadurch aus der Verankerung gerissen wurde. Der Citroenfahrer wurde dabei leicht verletzt. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde noch ein weiterer PKW beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 5.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Unfall nach Vorfahrtsfehler

Werdau – (js) 2.000 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Unfalls vom Dienstagnachmittag. Auf der Straße Brühl waren wegen eines Vorfahrtsfehlers zwei Autos, ein Ford und ein Renault, zusammengestoßen.

Polizei stellt betrunkenen Mopedfahrer

Neukirchen – (js) Betrunken und unter Drogen stehend ist am späten Dienstagabend ein 27-Jähriger mit seinem Moped auf der Werdauer Straße gestürzt und danach weggerannt. Nach Hinweis und Beschreibung der Person durch einen Zeugen, konnte eine Polizeistreife den Mann kurze Zeit später stellen. Er hatte 0,94 Promille Atemalkohol intus und ein Drogentest verlief positiv. Aus dem Tank des liegen gelassenen Kleinkraftrades ausgelaufener Benzin wurde durch die Feuerwehr abgebunden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Verursacher fährt nach Unfall davon – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (js) Auf der Dorotheenstraße ist in der Nacht zu Mittwoch ein schwarzer VW Transporter durch ein anderes Fahrzeug vermutlich beim Vorbeifahren beschädigt worden. Der Verursacher ist weitergefahren ohne sich um den Schaden in Höhe von 3.000 Euro zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zum Unfallgeschehen oder dem Verursacher machen können. Hinweise bitte an das Revier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!