Polizei22Stadtgebiet Leipzig

Hohe Verluste

Ort: 04229 Leipzig, OT Schleußig, Könneritzstraße
Zeit: 10.05.2014; 14:00 Uhr – 13.05.2014; 09:30 Uhr

Kinderbekleidung und Herrenbekleidung im Wert von ca. 40.000 Euro entwendeten Langfinger aus einem Geschäft in Schleußig. Sie brachen dazu die Eingangstür vom Treppenhaus her auf und gelangten auf diesem Wege in  den Verkaufsraum. Anschließend bedienten sie sich aus den Regalen und verstauten große Mengen an Textilien zum Abtransport. Schließlich verschwanden sie in unbekannte Richtung. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei und bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den Tätern geben können, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (MB)

Einbruch in Büro I

Ort: Leipzig-Mitte, Hainstraße
Zeit: 12.05.2014, 18:30 Uhr bis 13.05.2014, 07:30 Uhr

Die Polizei erhielt durch eine Mitarbeiterin (40) Kenntnis über einen Einbruch in ein Büro. Ein Einbrecher gelangte über eine Leiter in den Hinterhof, hebelte dann ein Fenster auf und stieg ein. Nach dem Durchsuchen aller Räumlichkeiten konnte er unerkannt mit zwei Laptops, Kaffee und Geld verschwinden. Die Höhe des Diebstahlschadens beträgt eine vierstellige Summe, der Sachschaden wurde mit ca. 100 Euro angegeben.

Einbruch in Büro II

Ort: Leipzig-Mitte, Härtelstraße
Zeit: 12.05.2014, 19:00 Uhr bis 13.05.2014, 13:15 Uhr

Ebenfalls einen Einbruch meldete eine Mitarbeiterin (30) einer Bürogemeinschaft. Unbekannte Täter waren nach Ziehen des Kantenriegels der doppelflügligen Tür eingedrungen und hatten alles durchsucht. Ob und was gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Höhe des Sachschadens wurde mit ca. 500 Euro beziffert. In beiden Fällen ermittelt die Leipziger Kripo. (Hö)

Münzen gestohlen

Ort: Leipzig-Mitte, Nikolaistraße
Zeit: 13.05.2014, gegen 14:30 Uhr

Gestern Nachmittag betraten zwei vermeintliche Kunden ein Geschäft in der Innenstadt. Während die Frau den Verkäufer (44) in ein Gespräch verwickelte, griff ihr Komplize zu: Er entwendete aus der Auslage zwei Tabletts mit 26 Silbermünzen mit Tiermotiven im Gesamtwert von ca. 600 Euro. Damit flüchtete das Pärchen aus dem Laden. Folgende Personenbeschreibungen liegen vor:

1. Person
– ca. 40 Jahre alt, 1,60 m bis 1,65 m groß, beleibt,
– blonde, schulterlange Haare, heller Teint,
– war bekleidet mit blauer Jacke,
– trug Tasche quer über die Schulter.

2. Person
– ca. 30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, sportliche Figur,
– dunkle Haut,
– war dunkel bekleidet, trug helles Basecap,
– trug Tasche quer über die Schulter.
Der Mitarbeiter rief die Polizei. Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen
melden sich bitte bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)

BMW „ausgeschlachtet“

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Nordwest, Friedrich-Ebert-Straße
Zeit: 08.05.2014, 15:00 Uhr – 13.05.2014, 15:00 Uhr

Die 44-jährige Halterin des Fahrzeuges stellte ihren BMW 318 CI ordnungsgemäß ab. Als sie diesen einige Tage später wieder nutzen wollte, ließ sich durch die Fernbedienung das Fahrzeug auch wieder öffnen. Als die 44-Jährige jedoch in das Fahrzeuginnere schaute, musste sie mit Erschrecken feststellen, dass ihr der Fahrersitz, der Beifahrersitz, die Rücksitzbank, der Airbag und die Hupe aus dem Lenkrad und das Radio entwendet wurden. Nach dem Eintreffen der Polizeibeamten stellten diese fest, dass die Plastikabdeckung am Türschloss durch unbekannten Täter entfernt wurde und durch das vermutliche Ziehen des Fahrerschlosses in das Fahrzeug eingedrungen wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. (Vo)

Pkw entwendet – Teil I

Ort: Leipzig, OT Probstheida, Russenstraße / Strümpelstraße
Zeit: 13.05.2014, 06:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Der 34-jährige Nutzer des Pkw Skoda Octavia Kombi, Farbe: schwarz, mit dem amtlichen Kennzeichen MTL – V 304 stellte das Fahrzeug ordnungsgemäß und verschlossen auf einen Parkplatz ab. Gegen Mittag musste er dann feststellen, das das Fahrzeug gestohlen wurde. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 7.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamt Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Pkw entwendet – Teil II

Ort: Leipzig, OT Stötteritz, Naunhofer Straße
Zeit: 13.05.2014, 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Der 42-jährige Halter und Fahrzeugführer eines Pkw Skoda Octavia, Farbe: weiß, mit dem amtlichen Kennzeichen L – HQ 8140 stellte sein Fahrzeug ordnungsgemäß und verschlossen ab. Nach ca. zwei Stunden wollte er das Fahrzeug wieder nutzen, musste aber feststellen, dass unbekannte Täter das Auto entwendet hatten. Am Fahrzeug befinden sich schwarze Alufelgen mit einem Alustreifen. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 10.500 Euro. Die Sonderkommission „KFZ“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Landkreis Leipzig

Pkw entwendet

Ort: Markkleeberg, Südstraße
Zeit: 12.05.2014, 22:30 Uhr – 13.05.2014, 16:00 Uhr

Der 38-jährige Halter eines Pkw VW Touran, Farbe: grau, mit dem amtlichen Kennzeichen L – HX 2631 hatte sein Fahrzeug ordnungsgemäß abgestellt und verschlossen. Am nächsten Tag stellte seine Verlobte fest, dass das Fahrzeug entwendet wurde. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 7.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

„Schwarze Schafe“

Ort: 04874 Belgern-Schildau, OT Ammelgroßwitz
Zeit: 13.05.2014; 15:15 Uhr bis 18:00 Uhr

… stahlen von einer Weide eine 40 – 50 kg schwere, silberfarbene Blechkiste samt Elektro-Anschluss und einem Schlaggerät für den Weidezaun. Außerdem nahmen sie auch die ältere Autobatterie mit, die den Strom für den Zaun lieferte. Glücklicherweise konnten die Tiere die für sie günstige Stunde – ihren Weidebereich eigenständig zu erweitern – nicht rechtzeitig nutzen und waren alle noch friedlich auch ohne Strom in der Umzäunung versammelt, als die Eigentümerin (52) den Diebstahl feststellte. Jetzt ermittelt die Polizei. Den Stehlschaden beziffert die 52-Jährige nach ersten Schätzungen mit 200 Euro. (MB)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Polizei sucht Unfallgegner

Ort: Markkleeberg, Parkplatz hinter Rathausgalerie
Zeit: 12.05.2014, gegen 11:00 Uhr

Ein 75-jähriger Rentner meldete sich bei der Polizei in Markkleeberg und teilte mit, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit auf dem Parkplatz hinter der Rathausgalerie ein anderes Fahrzeug angestoßen und beschädigt hat. Er hatte seinen blauen Hyundai vorwärts in einer Parklücke geparkt und beschädigte dabei den rechts neben ihm abgestellten Pkw. Zu dem Pkw ist nur bekannt, dass es sich um einen roten Hyundai handelt. Dieser müsste Beschädigungen am linken hinteren Kotflügel aufweisen. Die Polizei in Markkleeberg sucht nun diesen Fahrzeugführer/Halter. Dieser möchte sich bitte im Polizeistandort Markkleeberg, Am Poseidon 4 in 04416 Markkleeberg (Tel. 0341/3531-100) melden. (Vo)

Stadtgebiet Leipzig

Fußgänger auf dem Radweg

Ort: Leipzig (OT Zentrum-Nord), Eutritzscher Straße
Zeit: 13.05.2014, gegen 11:50 Uhr

Gestern verursachte ein Fußgänger in der Eutritzscher Straße einen Unfall durch Nachlässigkeit. Der 18-jährige Fußgänger wollte die Hauptstraße überqueren und stellte sich dafür – den Radverkehr nicht beachtend – direkt auf den Radweg, da die Straße noch nicht frei war. Der erste Radfahrer (21), der nun auf dem Plan erschien, konnte teilweise noch ausweichen, stürzte dann jedoch. Eine hinter ihm fahrende Radlerin (29) konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem 21-Jährigen. Durch die Wucht des Aufschlags schlug sie gegen die Schaufensterscheibe der direkt daneben befindlichen Bäckerei. Nach eigenen Angaben blieb der 21-Jährige unverletzt. Die 29-Jährige allerdings zog sich einige Schürfwunden und Prellungen bei dem Unfall zu. (KG)

Sonstiges

Aufklärung einer Straftat durch die Hilfe der Öffentlichkeitsfahndung

Die Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig bedankt sich für die Mithilfe der Medien bei der Suche nach einem Täter, der in der Nacht vom 15. auf den 16.11.2013 in drei Vereinsräume in Leipzig einbrach und im Anschluss einen dreistelligen Bargeldbetrag mit den entwendeten EC-Karten abhob.  Es meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei, die alle unabhängig voneinander den Täter einwandfrei identifizierten.

Vielen Dank! (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!