PolizeiSommer01Polizei stellt vier Einbrecher

Neuensalz – (js) Auf dem Gelände eines Autohauses haben in der Nacht zu Dienstag vier Männer gewaltsam mehrere Garagen und eine Werkstatt aufgebrochen. Es wurden verschiedene Fahrzeugteile sowie ein mobiles Diagnosegerät gestohlen. Nach Auslösen der Alarmanlage flüchteten die Täter mit zwei Fahrzeugen und der Beute im Wert von 10.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Durch die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei kamen die Beamten den Flüchtenden etwa eine Stunde später auf die Spur und konnten beide Fahrzeuge sowie die vier Tatverdächtigen auf der Bundesstraße 92 stellen. Die vier Männer aus Polen, im Alter von 49, 42, 37 und 21 Jahren, wurden vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Scheibe von PKW eingeschlagen

Plauen, OT Schloßberg – (js) An einem auf der Mosenstraße geparkten Skoda Fabia haben Unbekannte am Montagnachmittag eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeug eine Sporttasche gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Audi steht ohne Räder da

Plauen – (js) Auf dem Gelände eines Autohaus in der Moorstraße haben Unbekannte im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen von einem Pkw Audi A5 Cabrio alle vier Räder abmontiert und entwendet. Das Fahrzeug wurde auf Holzklötzern abgestellt. Weiterhin wurden an zwei Pkw Audi die Radschrauben gelockert sowie bei beiden Fahrzeugen die Alufelgen beschädigt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Sachschaden entstand in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Kellereinbruch

Plauen – (js) Mit Gewalt verschafften sich unbekannte Täter, in der Zeit von Sonnabend, 8:30 Uhr bis Montag, 9 Uhr, Zugang in drei Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Langestraße. Entwendet wurden Lebensmittel im Wert von circa 300 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

Einbruch in Mehrzweckhalle

Weischlitz – (js) In der Thossener Straße gelangten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Hintereingangstür in den Bühnenbereich der Mehrzweckhalle und dann in die Halle und den angrenzenden Wirtschaftsbereich. In der Küche wurden alle Schränke durchsucht und eine Handkasse mit circa 200 Euro Bargeld entwendet. Außerdem wurde ein Kassenschubfach unter dem Ausgabetresen aufgebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 12 Uhr und Montag, 15:15 Uhr. Die Höhe des Sachschadens wird derzeit noch ermittelt.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (js) Unbekannte Täter zerkratzten mittels eines unbekannten Gegenstandes im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagnachmittag den Lack eines schwarzen Pkw Skoda Octavia, welchere in der Pflaumenallee geparkt war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf knapp 2.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Diebstahl aus Pkw

Plauen – (js) Die rechte hintere Seitenscheibe eines Pkw Skoda Fabia haben unbekannte Täter am Montag, zwischen 9 Uhr und 18:15 Uhr in der Mosenstraße eingeschlagen und die auf dem Rücksitz befindliche Strandtasche mit Sportbekleidung im Wert von circa 150 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Unfallverursacher flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Zwickau, OT Reinsdorf – (js) Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden musste am Montagnachmittag der Fahrer (24) eines Subaru auf der Freitagstraße (S 286 N) einem entgegenkommenden PKW ausweichen. Dabei kollidierte er mit der Leitplanke, wodurch ein Schaden von 3.000 Euro entstanden ist. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten davon. Es soll sich dabei um einen dunkelgrünen, metallicfarbenen Golf gehandelt haben, welcher von der Anschlussstelle Zwickau Ost in Richtung B 173 in einer Kurve einen LKW überholt hat. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallhergang sowie Hinweise zum Verursacher.
Informationen bitte an das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (js) Am Montagnachmittag kam es auf der Planitzer Straße zu einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen. Ein 73-Jähriger war mit seinem Audi auf einen verkehrsbedingt haltenden VW Golf (75) aufgefahren und hat diesen auf einen Daimler Chrysler geschoben. Die 44-jährige Mercedesfahrerin wurde dabei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins HBK verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Mann nach körperlicher Auseinandersetzung im Krankenhaus

Werdau – (js) Ein 24-jähriger Mann ist am Montagnachmittag nach einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen mit Schnittverletzungen am Arm in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Zwei aus Libyen stammende Männer (26, 33) hatten einen türkischen Imbiss auf der August-Bebel-Straße aufgesucht und darin den Mitarbeiter tätlich angegriffen und verletzt. Nach ersten Ermittlungen war es zwischen dem Betreiber des Lokals und den beiden Asylbewerbern bereits am Tage vorher zu Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten gekommen, welche geklärt werden sollten. Die Täter konnten bereits kurz nach der Tat durch die Polizei vorläufig festgenommen werden. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – (js) Am Montag, gegen 17:30 Uhr, fuhr ein 32-Jähriger mit einem Transporter Renault Trafic von der Kirchgasse in die Hauptstraße. Dabei kam ihm ein schwarzer Pkw Audi auf der Hauptstraße entgegen. Dieser fuhr so weit in der Fahrbahnmitte, dass der Geschädigte nach rechts ausweichen musste und einen auf einer angrenzenden Wiese liegenden Stein streifte. Am Transporter entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Der Pkw Audi mit dem männlichen Fahrzeugführer setzte seine Fahrt in Richtung Crinitz fort. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Werdau zu wenden, Tel. 03761/ 7020.

Unfall nach Vorfahrtsfehler

Wilkau-Haßlau – (js) Am Montag, gegen 10:20 Uhr, befuhr die Fahrerin eines VW Caddy die Teichstraße in Richtung Neuwilkauer Straße. An der Kreuzung Teichstraße/Culitzscher Straße nahm die 42-Jährige einem Dacia (w/32) die Vorfahrt und stieß mit diesem zusammen. Dieser kam dadurch ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. In der Folge wurde noch ein im ruhenden Verkehr stehender Lkw Citroen beschädigt. Beide Pkw-Fahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der VW Caddy und der Dacia waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Auffahrunfall mit 8.000 Euro Schaden

Crimmitschau, OT Blankenhain – (js) Zum einem Unfall mit 8.000 Euro Sachschaden kam es am Montag gegen 17:00 Uhr. Eine 55-Jährige befuhr mit ihrem Daimler-Benz die Hohe Straße in Richtung Crimmitschau. Am Abzweig Nischwitz beachtete sie nicht den vor ihr abbremsenden und nach links abbiegenden Suzuki (w/26) und kollidiert mit diesem. Verletzte gab es nicht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kind bei Unfall leicht verletzt

Limbach-Oberfrohna – (js) Ein 12-jähriges Kind ist am Montagmittag bei einem Unfall auf der Hohensteiner Straße leicht verletzt worden. Der Junge war mit seinem Fahrrad vom Gehweg aus, ohne anzuhalten auf die Straße gefahren, um diese zu überqueren. Dabei kollidierte er mit dem VW Polo einer 47-Jährigen, kam zu Sturz und verletzte sich leicht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

BAB 72 – Autobahnpolizeirevier

PKW überschlägt sich

Weischlitz, OT Großzöbern – (js) Am Dienstagmorgen ist der Fahrer (53) eines PKW Smart bei einem Unfall auf der Bundesautobahn 72 leicht verletzt worden. Er war zwischen der Landesgrenze zu Bayern und dem Parkplatz Großzöbern nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem er mit der Leitplanke kollidiert war, hat sich der PKW überschlagen. Der Gesamtschaden summiert sich auf 10.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!