Polizei10Ort: 04105 Leipzig, Am Sportforum
Zeit: 11.05.2014; 20:11 Uhr (polizeibekannt)

Zur Halbzeit informierte ein Zuschauer des Handballspiels zwischen Hildesheim und dem SC DHfK Leipzig die Polizei, dass ca. 60 – 70 Fußballfans auf ca. 30 Handballfans vor dem Austragungsort warten würden und diese auch bereits herausgefordert hätten. Daraufhin fuhren die Gesetzeshüter zu dem angezeigten Ort des Geschehens und sprachen mit einem eingesetzten Security-Mitarbeiter. Dieser erklärte, dass es in der Halle zwischen einzelnen Anhängern der beiden Fangruppen, ca. 15 Hildesheimern und ca. 30 Leipzigern zu Anfeindungen kam, die die Security jedoch unterbinden konnte. Eine Gruppe von 60 – 70 Fußballfans um die Arena habe er nicht wahrgenommen. Jedoch konnten kurz vor Abpfiff des Handballspiels durch Polizisten festgestellt werden, dass sich in der Nähe des Waldplatzes mehrere Anhänger des Fußballs sammelten, die in Richtung Marschnerstraße liefen. Außerdem kam kurz nach Abpfiff des Spiels (gegen 21:05 Uhr) eine Mitarbeiterin der Security zu den Gesetzeshütern gelaufen und berichtete, dass es an der Westseite der Arena eine Schlägerei zwischen ca. 50 Personen gäbe. Als die Polizisten Nahe der Kreuzung Jahnallee/Am Sportforum eintrafen, sahen sie, wie ca. 20 „Mannen“ in Richtung Arena-Parkplatz wegliefen und weitere 25 in Richtung Marschnerstraße. Als die 25 an der Kreuzung Marschnerstraße/Jahnallee eintrafen, kam es zu einer Schlägerei zwischen ihnen und den dort wartenden Fans der gegnerischen Mannschaft (Hildesheim). Um der Sache ein Ende zu setzen liefen die Gesetzeshüter auf die Schläger zu, die jedoch beim Erblicken der Polizisten flüchteten. Vergeblich, denn 15 Personen konnten schließlich festgestellt und namentlich bekannt gemacht werden. Die Polizei ermittelt. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!