PKW prallt gegen Hausmauer in CrimmitschauErfolglose Diebe legen Kühlanlage lahm

Plauen – (js) Zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag haben Unbekannte an einem Einkaufsmarkt auf der Neundorfer Straße die Kupferleitungen der Kühlanlage durchtrennt. Durch das austretente Kühlmittel wurden die vermeintlichen Buntmetalldiebe in die Flucht geschlagen. In der Folge ist die Kühlanlage ausgefallen, woraufhin die Waren im Kühlregal unbrauchbar geworden sind. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Moped gestohlen

Plauen – (js) Ein blauen Kleinkraftrad S 51 ist in der Nacht zu Dienstag vor einem Haus in der Hinteren Gellertstraße gestohlen worden. Das Moped hat einen schwarzen Tank und das Versicherungskennzeichen “689BSX“. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Nächtlicher Gast im Bungalow

Plauen – (js) In einen Bungalow der Gartenanlage „Hans Sachs“ in der Chrieschwitzer Straße ist ein Unbekannter gewaltsam eingedrungen. Er hat vermutlich dort genächtigt und sich bedient. Es fehlen mehrere Getränkeflaschen und Zigaretten im Wert von 20 Euro. Dafür wurde ein Schlafsack aufgefunden. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro. Die Tat muss zwischen Sonntagnachmittag und Montag verübt worden sein.

Auffahrunfall

Pausa-Mühltroff, OT Mühltroff – (js) Rund 12.000 Euro Sachschaden sind am Montagmorgen bei einem Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße entstanden. Die Fahrerin (48) eines Opel Corsa war auf einen vorausfahrenden PKW Daewoo (Fahrer 59) aufgefahren. Dieser wurde noch auf einen davor stehenden Rover (Fahrerin 42) geschoben.

Radfahrerin nach Sturz im Krankenhaus

Pausa-Mühltroff, OT Pausa – (js) Am Montagnachmittag ist eine 14-jährige Radfahrerin auf der Paul-Scharf-Straße schwer gestürzt. Sie musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim Überfahren eines Gullydeckels hatte sie das Gleichgewicht verloren und war auf die Fahrbahn geprallt.

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Plauen – (js) Am Montagnachmittag sind auf der Fabrikstraße zwei Menschen durch einen Auffahrunfall verletzt worden. Der Fahrer eines Hyundai war wegen zu geringen Sicherheitsabstandes auf einen VW Passat aufgefahren. Während der Unfallverursacher mit leichten Blessuren davon kam, musste die Fahrerin (46) des VW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unfallverursacher macht aus dem Staub

Reichenbach – (js) Ein blauer Renault Twingo ist am Sonntag auf einem Parkplatz in der Alber-Schweitzer-Straße durch ein unbekanntes helles Fahrzeug im vorderen linken Bereich beschädigt worden. Der Verursacher ist ohne sich um den Schaden von rund 500 Euro zu kümmern weiter gefahren. Der Unfall muss sich zwischen 9 Uhr und 16 Uhr in der Nähe des Hausgrundstückes 30 ereignet haben. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
Zeugenhinweise bitte an das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Zwölf Rollen Schweißbahn gestohlen

Heinsdorfergrund – (js) Vom Gelände einer Firma im Gewerbegebiet Heinsdorfergrund haben Unbekannte zwölf Rollen Schweißbahnen gestohlen. Das Dachdeckermaterial der Marke „Vedak BYE blau grün“ hat einen Wert von knapp 300 Euro. Die Täter müssen zwischen dem 30. April und Montag zugeschlagen haben. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diebe stehlen Notstromaggregat

Mylau – (js) Von einer Baustelle an der Hohlen Gasse haben Unbekannte zwischen dem 28. April und Montag ein Notstromaggregat und eine Kabeltrommel gestohlen.  Nachdem sie das Diebesgut aus dem Keller des im Rohbau befindlichen Hauses erbeutet hatten, haben sie es mit einer auf dem Grundstück stehenden Schubkarre abtransportiert. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 350 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Auffahrunfall zwischen Opel und VW Polo

Zwickau – (js) Am Montagnachmittag ereignete sich an der Ecke Humboldtstraße / Reichenbacher Straße ein Auffahrunfall bei dem 5.000 Euro Schaden entstanden sind. Der Fahrer (23) eines PKW Opel war auf einen verkehrsbedingt abbremsenden VW Polo (Fahrerin 69) aufgefahren. Verletzt worden ist niemand. Allerdings kam es zu erheblichen Behinderungen des fließenden Verkehrs.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Vorfahrtsfehler führen zu Unfällen

Crimmitschau / Dennheritz  – (js) Rund 10.000 Euro sind Schadensbilanz eines Unfalls am Montagmorgen. An der Ausfahrt Crimmitschau der B 93 zur Glauchauer Straße waren zwei PKW kollidiert. Der Fahrer (27) eines PKW Ford hatte einen vorfahrtsberechtigten VW Golf (Fahrerin 54) nicht beachtet.
Am Vormittag kollidierten an der Einmündung Neumarkt in Crimmitschau ein PKW Opel (Fahrer 73)  und ein Ford Transporter. Hier sind 4.000 Euro Schaden entstanden, weil der Opelfahrer die Vorfahrt nicht beachtet hatte.

Geschwindigkeitskontrolle mit Laserpistole

Crimmitschau – (js) Am Montagnachmittag haben Beamte des Werdauer Polizeireviers auf dem Waldsachsener Weg mit einer Laserpistole für rund zwei Stunden eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Von 73 gemessenen Fahrzeugen waren sieben zu schnell unterwegs. Vier Fahrzeugführer mussten vor Ort ein Verwarngeld bezahlen, gegen drei wurden Bußgeldanzeigen gefertigt. Bei erlaubten 50 km/h war ein Citroenfahrer mit 72 km/h der Schnellste.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!