Polizei11

Buntmetalldiebstahl – drei Diebe auf frischer Tat gestellt

02736 Oppach, Grenzstraße

03. Mai 2014, 08:49 Uhr

Ein wachsamer Nachbar beobachtete, wie drei Personen aus einem grünen Pkw Suzuki stiegen und zielgerichtet auf das Grundstück eines ehemaligen Schrottplatzes liefen. Er verständigte umgehend die Polizei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vom Polizeirevier Zittau-Oberland warfen die drei Männer (m/23, m/20, m/27) gerade Altmetall über den Grundstückzaun und legten es für den Abtransport bereit. Alle drei Diebe wurden auf frischer Tat gefasst und müssen sich nun für den Buntmetalldiebstahl verantworten.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Nissan trifft auf Radfahrerin – Radlerin schwer verletzt

02625 Bautzen, Edisonstraße/ Neusalzaer Straße

03. Mai 2014, 15:40 Uhr

Eine 44-jährige Radfahrerin befuhr die Neusalzaer Straße in Bautzen stadteinwärts. Gleichzeitig befuhr eine 49-Jährige mit ihrem Pkw Nissan Almera die Edisonstraße aus Richtung Wilthener Straße und wollte an der Neusalzaer Straße rechts abbiegen. An der Kreuzung kam es zum Unfall, wodurch die Radfahrerin schwere Verletzungen davontrug. Der Sachschaden wird mit ca. 1.050 Euro angegeben.

„Stolpersteine“ und Hauswände beschmiert

02625 Bautzen, Kurt-Pchaleck-Str., Dr.-Ernst-Mucke-Str., Postplatz

02. Mai 2014, 20:00 Uhr, bis 03. Mai 2014, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter übersprühten mittels grüner Farbe vier „Stolpersteine“ und brachten mehrere verschiedene Schriftzüge an Hauswänden an. Die Reinigung wurde durch die Feuerwehr Bautzen realisiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Navi aus Skoda entwendet

01458 Ottendorf-Okrilla, Am Hügel

02. Mai 2014, 17:30 Uhr, bis 03. Mai 2014, 05:10 Uhr

Ziel unbekannter Diebe war ein Navigationsgerät vom Typ „Tom-Tom“, welches sie vom Armaturenbrett eines gesichert abgestellten Pkw Skoda stahlen. Der Wert des Navis liegt bei ca. 120 Euro. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Radfahrer leicht verletzt

01454 Radeberg, Schillerstraße

03. Mai 2014, 09:25 Uhr

Ein 19-jähriger Radfahrer fuhr plötzlich vom Gehweg zwischen zwei parkenden Fahrzeugen heraus auf die Fahrbahn. Er übersah, vermutlich aus Unachtsamkeit, einen sich annähernden Pkw Peugeot. Die 47-jährige Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Unfall. Der Radler wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden ist mit ca. 1.500 Euro angegeben.

Containerbrand

02977 Hoyerswerda, Straße des Friedens

03. Mai 2014, 15:43 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Container an der ehemaligen Kaufhalle in Brand. Die Feuerwehr Hoyerswerda löschte die Flammen. Personen kamen nicht zu Schaden. Zurzeit kann der Sachschaden noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Radfahrer mit 1,7 Promille

02977 Hoyerswerda, Südstraße

03. Mai 2014, 21:31 Uhr

Beamte vom Polizeirevier Hoyerswerda hielten einen 45-jährigen Radfahrer an und führten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten sie Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,7 Promille. Er muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

2 x Handy geklaut – unbelehrbare Diebe wiederholt gestellt

02826 Görlitz, Elisabethstraße

04. Mai 2014, 01:46 Uhr bis 03:48 Uhr

Ein 23-Jähriger teilte der Polizei den Diebstahl seines iPhone 5 mit. Zwei Männer hatten ihn vor einem Geschäft angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Nach der Verabschiedung fiel dem jungen Mann der Verlust seines Telefons auf. Die Diebe waren zu Fuß geflüchtet. Eine Polizeistreife konnte die Beiden auf dem Demianiplatz, Ecke Luisenstraße, mit dem entwendeten Mobiltelefon, aufgreifen. Gegen die Täter (m/21; m/19) wurde Anzeige gestellt.

Um 03:48 Uhr teilte ein anderer 23-jähriger Mann einen ähnlichen Sachverhalt auf der Sattigstraße mit. Auch ihm wurde sein iPhone, durch zwei Personen entwendet. Ein Täter riss ihm das Handy aus der Hand und flüchtete gemeinsam mit dem Anderen. Durch Einsatzkräfte vom Polizeirevier Görlitz konnte vorerst einer der Diebe am Museum gestellt werden. Ermittlungen ergaben, dass es sich um die beiden bereits bekannten Täter handelte. Die unbelehrbaren Diebe wurde nun ein weiteres Mal angezeigt.

Kuchendieb gestellt

02763 Zittau, Markt, Böhmische Straße

03. Mai 2014, 17:44 Uhr

Eine Bankkundin meldete eine im Vorraum der Filiale schlafende Person. Die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Zittau-Oberland erteilten dem dort angetroffenen 31-Jährigen einen Platzverweis. Beim Verlassen des Ortes nahm dieser im Vorbeiradeln, vor den Augen der Polizeibeamten, aus der Auslage einer benachbarten Bäckerei einen abgepackten Kuchen mit. Ohne diesen zu bezahlen, fuhr zügig davon. Nach kurzer Verfolgung stellte ihn die Polizeistreife. Er muss nun mit einer Diebstahlanzeige rechnen. Der Wert des Kuchens war mit 2,50 Euro beziffert.

Trunkenheit im Verkehr – Pkw-Fahrer mit 1,9 Promille

02943 Weißwasser, Straße der Kraftwerker

03. Mai 2014, 21:50 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten Polizeibeamte vom Polizeirevier Weißwasser einen blauen Pkw Honda an. Sie stellten bei dem 58-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der Fahrzeugführer muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 04.05.2014, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
Polizeirevier Bautzen53
Polizeirevier Görlitz102
Polizeirevier Zittau-Oberland21
Polizeirevier Kamenz41
Polizeirevier Hoyerswerda1
Polizeirevier Weißwasser6
BAB 4
gesamt287

 Quelle: PD Görlitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!