Polizei14

BAB 4, Dresden-Görlitz, Kilometer 60,5

02. Mai 2014, 10:52 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein 30-Jähriger die Kontrolle über seinen grauen Pkw Seat EXEO ST. Er versuchte vermutlich, auf dem Standstreifen zu überholen. Der Wagen streifte dabei die rechte Schutzplanke und wurde in der Folge auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Anschließend überschlug sich der Pkw mehrfach und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Der Seat-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der nachfolgende Verkehr konnte nur durch Gefahrenbremsungen einen Zusammenstoß verhindern. Der Gesamtsachschaden wird mit ca. 25.000 Euro beziffert. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Fahrer des Seats wurde aufgenommen.

Quelle: PD Görlitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!