Der Audi S11984 präsentierte Audi in der Rallye Weltmeisterschaft den neuen Sport quattro. Weil damals die Konkurrenz bestehend aus Lancia und Peugeot immer stärker wurde, entstand dieses Auto, das speziell für den Einsatz im Rallyesport entwickelt wurde. Mit ihm gewann im Premierenjahr Stig Blomqvist den Fahrer und Markentitel. Am 1. Juli 1985 war die Geburtsstunde des legendären Sport quattro S1. Bei ihm wurde zum einen Wert auf bessere Gewichtsverteilung gelegt. Während der Rallyebolide ein Auto ist, dass den Fahrer ständig bis an die Grenzen fordert, ist der neue S1 bei bedarf gerne ein echter Wolf im Schafspelz. Sein Auftritt ist optisch dezent, auch lange Reisen sind mit dem Kompaktsportler kein Problem. Und auch, wenn der S1 Sport quattro mit seinem Sound zu jeder Gelegenheit dafür sorgt, dass beim Fahrer und Außenstehenden sich sämtliche Haare aufstellen, haben beide Autos eine Gemeinsamkeit. Sie sind in der Lage technikinteressierte in den Bann zu ziehen. Der kleine S1 mit seinem Fahrwerk und dem leistungsstarken 2-Liter-Turbobenziner, der Gruppe B-S1 mit der damals ausgereiftesten Technik auf vier Rädern…

 

Quelle: UnitedPictures.TV

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!