Polizei03Plauen – (jm) An der Demonstration gegen einen Aufzug von rund 700 Neonazis haben am Donnerstag mehr als 2 000 Menschen teilgenommen. Die Versammlungen verliefen bis in die Nachmittagsstunden friedlich.

Allerdings blockierten vor der Pauluskirche an der Kaiserstraße etwa 200 Anhänger der überwiegend linksautonomen Szene die Aufzugsstrecke der Rechten, die daraufhin verlegt wurde. Aus der Gruppe der Blockierer flogen Steine und Flaschen auf Polizisten. Zudem bauten einige der Anhänger eine Barrikade aus Baustellenzäunen und einer Mobiltoilette. Darüber hinaus zündeten sie mehrere Mülltonnen an und vermummten sich teilweise. Wegen der Ausschreitungen erhob die Polizei von den knapp 200 Blockierern die Personalien.

An dem Großeinsatz waren insgesamt an die 800 Polizeibeamten beteiligt, darunter gut 100 aus Bayern.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!