20140429_120213

Am 9. und 10. Mai findet die Jubiläumsausgabe, die 10. AvD-Sachsen-Rallye rund um Zwickau und im angrenzenden Vogtland statt. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen der Serviceplatz am Korn- und Hauptmarkt sowie die Zuschauerpunkte an der Glück-Auf-Brücke, in Niedercrinitz, Hirschfeld und Plohn. Als Favoriten zählen die heimischen Porsche GT3-Piloten mit Ruben Zeltner (Lichtenstein), Olaf Dobberkau (Schleusingen) und Maik Stölzel (Zwickau). Insgesamt gilt es 120 Wertungsprüfungskilometer auf Bestzeit zu absolvieren. Neben der CITROËN RACING TROPHY und der Trabant Rallye Meisterschaft  findet erstmalig in diesem Jahr für Einsteiger eine Rallye 200 statt, bei der lediglich 35 km auf Bestzeit zu fahren sind.

Die 10. Auflage der AvD-Sachsen-Rallye wird sicherlich eine der kürzesten und anspruchsvollsten Rallyes in Sachsen werden. Auf insgesamt 10 Wertungsprüfungen verteilen sich in diesem Jahr 120 Kilometer, die auf Bestzeit gefahren werden. Klassiker sind dabei erneut die Prüfungen rund um Hirschfeld, Neuschönburg, Plohn und Fraureuth. Erstmalig gibt es am Freitagabend – ähnlich der Formel 1 – ein Qualifying, bei dem die Startplätze ausgefahren werden. Ab 17 Uhr können die Zuschauer das Treiben rund um Niedercrinitz und Kirchberg verfolgen. Nach 2 Durchgängen wird ab 19 Uhr die Startreihenfolge feststehen.

Zuschauer-Action an den Prüfungen
Bereits um 7.30 Uhr starten die Teams am Samstagmorgen zu den ersten beiden Wertungsprüfungen in Hirschfeld und Neuschönburg. Besonders geeignet für Rallyefans ist der Zuschauerpunkt in Hirschfeld, bei dem alle Interessierten das Geschehen von 8 bis 11.30 Uhr verfolgen können.
Am Nachmittag geht es zu den Klassikern wie Fraureuth, Plohn und der Glück-Auf-Brücke. Dabei wird die „Brücke“ bereits unmittelbar nach dem Mittagsservice um 12.45 Uhr und um 16 Uhr gefahren. Neben den beiden Durchgängen der großen Rallye-Boliden sind dort auch die Teilnehmer der Rallye 200 zu sehen. Wer einen alternativen Zuschauerpunkt sucht, wird diesen am Rundkurs in Plohn finden, wo Rallye-Action von 14 bis 18.30 Uhr geboten wird. Gegen 18.30 Uhr erwartet der Veranstalter den ersten Teilnehmer im Ziel am Kornmarkt in Zwickau.

Zuschauer-Action im Service
Der deutschlandweit einmalige Service in mitten einer Stadt verteilt sich auch in diesem Jahr wieder auf den Korn- und Hauptmarkt von Zwickau. Alle 70 Teams werden dort am Samstag mehrfach zu sehen sein. Richtig Action ist um 9.30 Uhr, 12 Uhr und 15.30 Uhr, wenn die Teams von den Wertungsprüfungen zum vorgeschriebenen Service kommen. Optimal eignet sich das Terrain zum ergattern der heiß begehrten Autogramme, um ein Foto mit einem der Fahrer oder Rallyeauto zu machen, oder für ein kleines Benzingespräch mit den Teams.

Porsche Triple in der Favoritenrolle
Als Siegesanwärter stehen bereits die 3 Porsche 911 GT3 fest. Ruben / Petra Zeltner werden dabei als die Top-Favoriten gehandelt. „Er ist sicherlich derzeit Deutschlands schnellster Porsche-Pilot“, so der 3-fache Sieger der AvD-Sachsen Rallye, Olaf Dobberkau, der erneut mit Ehefrau Alexandra an den Start geht. Ergänzt wird das Trio von Maik Stölzel / Thomas Windisch. Konkurrenz droht ihnen aus dem Ausland. Karek Macek bringt den 4. Porsche GT3 an den Start und möchte gerne um das Podium mitkämpfen. Eine weitere Empfehlung will der Youngster Julius Tannert (Lichtentanne) abgeben, der im letzten Jahr die Citroen DS3 Trophy für sich entscheiden konnte. „Gerade bei meiner Heimveranstaltung möchte ich zeigen, dass wir auch mit dem schnellen Citroen DS3 R3T um einen Platz unter den Top 10 mitfighten können.“

Zahlreiche Lokalpatrioten aus Sachsen und der näheren Umgebung von Zwickau gehen auch in der kleineren Rallye 200 an den Start. Sie absolvieren die Glück-Auf-Brücke, die Prüfung in Fraureuth und die in zwei Prüfungen aufgeteilte WP „Plohn“.

Weitere Informationen (Rallyeaufkleber und Programmheft) mit allen Strecken- und Zeitplänen finden Interessierte ab dem 5. Mai an verschiedenen Tankstellen in und um Zwickau.

Einen vorläufigen Zeitplan finden Sie unter www.avd-sachsen-rallye.de

Einen Überblick über die Teilnehmer finden Sie unter www.znts.de

Quelle: AvD Sachsen Rallye /Hit-TV.eu

5h AvD Sachsen Rally 2013 hier:

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!