Brand in einer Batteriefirma in Zwickau

Gegen 14:30 Uhr wurde die Feuerwehr Chemnitz in die Altenhainer Straße gerufen worden. Eine starke Rauchentwicklung drang aus dem „Großen Saal“ des Pfarrhauses. Im Erdgeschoß waren bereits mehrere Scheiben und eine Glastür durch die Hitze im Raum gerissen. Es befanden sich keine Personen im Gebäude.Durch die Einsatzkräfte wurde ein Löschangriff über die Außentür des Saales durchgeführt.Mit schweren Atemschutz und einem Strahlrohr konnte das Feuer im Inneren schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch die starke Rauchentwicklung musste ein Lüfter eingesetzt werden um die Räumlichkeit zu belüften. Im Einsatz waren: Berufsfeuerwehr Wache 1,Wache 2 und Wache 3 mit 10 Einsatzfahrzeugen und 27 Einsatzkräften und die Freiwillige Feuerwehr Adelsberg mit einem Fahrzeug und 9 Einsatzkräften. Ebenso waren vor Ort ein Rettungswagen zur Sicherstellung des Einsatzes.

Eine Person die sich vor dem Gebäude aufhielt musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Durch das umsichtige Verhalten der Feuerwehr konnte eine Schadensausbreitung auf andere Räumlichkeiten verhindert werden. Zur Brandursache kann durch die Feuerwehr keine Auskunft gegeben werden. Die Polizei ermittelt.

Quelle Feuerwehr Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!