NicoMueller2014-Andreas Matthes

Ein großes Spektrum sommerlicher Kulturfarben!

Bad Elster startet die 19. Auflage des sächsisch-böhmischen Kulturfestival

Bad Elster/CVG. Mit einem erstklassigen Festkonzert der Chursächsischen Philharmonie gemeinsam mit dem jungen Stargeiger Elin Kolev aus Zwickau wird am 1. Mai bereits zum 19. Mal der Chursächsische Sommer als „Sächsisch|Böhmisches Kulturfestival“ im König Albert Theater Bad Elster eröffnet. Bis zum 5. Oktober finden dabei in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, dem benachbarten Bad Brambach sowie über 16 vogtländischen und fünf böhmischen Spielorten insgesamt über 200 herausragende Kulturveranstaltungen aller Genres mit Künstlerinnen und Künstlern aus rund 20 Nationen statt.

„Besonders freut es mich, dass die Mitglieder der Robert-Schumann-Gesellschaft aus Zwickau im Zuge ihrer Jahresausfahrt auf den Spuren von Robert Schumann nach einem Besuch des benachbarten böhmischen Aš dem Eröffnungskonzert in Bad Elster beiwohnen werden“ erklärt GMD Florian Merz, als geschäftsführender Intendant der gesamtverantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und ergänzt: „Dies zeigt nicht nur den aktiven, verbindenden Charakter unseres Kulturfestivals, sondern belegt auch die ausstrahlende, regionale Identität der ganzen Kultur- und Festspielstad Bad Elster.“

Zentren des erfolgreichen Sommerkulturfestivals sind vor allem die beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach sowie das böhmische Františkovy Lázne und die benachbarte Stadt Aš. „Leuchtturm“ ist dabei die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, die mit renommierten Künstlern und Ensembles sowie einem passenden Rahmenprogramm aus Wohlfühlangeboten und Aufenthaltserlebnis ein überregional ausstrahlendes Kulturleben präsentiert: Auf der historischen Festspielmeile der kurzen Wege zwischen NaturTheater, Königlichem Kurhaus und König Albert Theater locken in Bad Elster neben begeisternden Konzerten der Chursächsischen Philharmonie, großem Musiktheater, heiterem Kabarett und klassischem Schauspiel vor allem Stars wie Nico Müller (02.05.), Günter Wallraff (10.05.), Veronika Fischer (17.05.), Jaecki Schwarz & Wolfgang Winkler (13.06.), Heinz Rudolf Kunze (12.07.), Karl Dall (25.07.), Konstantin Wecker (03.08.), Klaus Doldinger (17.08.), Nora Tschirner (21.09.), Ute Freudenberg (27.09.), Iris Berben (05.10.) oder das Moritzburg Festival Orchester unter Leitung des Stardirigenten Heinrich Schiff (08.08.) in die schöne Urlaubsregion.

Vor allem werden aber auch Sommerevents wie die kulturellen „Geburtstagstage“ rund um den 100. Geburtstag des König Albert Theaters am 22. Mai, die 11. EQUIPAGE BAD ELSTER – „Edle Pferde & Historische Kutschen“ am Pfingstsonntag, das beliebte Brunnenfest Bad Elster vom 20. bis 22. Juni, die 11. Internationalen Jazztage Bad Elster am dritten Augustwochenende, das 13. Kinder- und Nachwuchsorchestertreffen des Sächsischen Blasmusikverbandes am 5. Juli oder die zahlreichen Open-Air-Konzerte in den Musikpavillons im Zuge der Veranstaltungsreihe „Kurpark Classics“ einzigartige Kultur-Erlebnisse im Rahmen des Chursächsischen Sommers vereinen.

„In seinem abwechslungsreichen Gesamtangebot lässt unser erfolgreiches Festival die ganze sächsisch-böhmische Bäderregion im Spektrum sommerlicher Kulturfarben erstrahlen“ fasst Merz zusammen und fügt hinzu: „Egal ob Klassik, Kabarett, Kunst oder Open-Air-Konzert – Die besonderen Veranstaltungsaugenblicke in einer reizvollen Atmosphäre bilden dabei den gemeinsamen Nenner als verbindendes Aushängeschild unseres Chursächsischen Sommers!“

Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Reiz Bad Elsters aus. Heute eine Wanderung durch eine der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im historischen Therapie- und Wohlfühlzentrum Albert Bad – so erholen sich Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise. Die sächsische Kultur- und Festspielstadt ist somit zu jeder Jahreszeit ein lohnenswertes Reiseziel! Alle Infos zu Ihrem Aufenthalt, den gesamten Spielplan und Tickets erhalten Sie in der Touristinformation Bad Elster im Kgl. Kurhaus, unter 037437/ 53 900 oder touristinfo@badelster.de bzw. unter www.badelster.de | www.chursaechsische.de

 Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!