Brand Dachgeschoßwohnung Werdau(AH) Feuerwehr und Polizei rückten am Mittwoch um 19 Uhr aus, nach dem in der Zimmerstraße dicke Rauchwolken aus einem Wohnhaus aufstiegen. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein dreistöckiges Mehrfamilienhaus, das zurzeit nicht bewohnt ist. Nach bisheriger Kenntnis wurde im ersten Obergeschoss abgelagerter Müll in Brand gesetzt. Am Gebäude entstand dadurch ein Schaden von ca. 15.000 Euro verursacht. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen in diesem Fall.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!