Polizei Direktion Zwickau: Informationen 12.04.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 12.04.2014

PolizeiSommer01

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Versuchte Brandstiftung

Oelsnitz – (ms) In den Nachtstunden von Donnerstag zum Freitag zündeten bisher nicht ermittelte Täter mehrere Latten eines Holzzaunes an einem Garten in der Anlage „Volkswohl“, in der Adolf-Damaschke-Straße, an. Die Dachpappe eines in unmittelbarer Nähe stehenden Gartenhauses wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der einsetzende Regen löschte jedoch das Feuer bevor es sich richtig entfalten konnte.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unfallflucht mit Lkw, Zeugen gesucht

Auerbach – (ms) Ein bislang unbekannter Lkw prallte am 11.04.14, gegen 17:00 Uhr, auf dem Parkplatz der Göltzschtal-Märkte, etwa in Höhe Netto, an einen ordnungsgemäß geparkten Pkw VW Lupo und riss dessen Stoßfänger auf. Der Schaden beträgt ca. 1.500 Euro. Der Lkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die den Zusammenstoß bemerkt haben und Angaben zum Lkw machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550, zu melden.

Pkw-Fahrerin unter Alkoholeinwirkung unterwegs

Auerbach – (ms) Mit 1,04 Promille wurde am Freitag, 10:00 Uhr, auf der Falkensteiner Straße eine Fahrzeugführerin festgestellt. Die 52-jährige Frau war mit ihrem Mitsubishi, nach eigenen Angaben, bereits den gesamten Vormittag unterwegs, glücklicherweise ohne Folgen für andere Verkehrsteilnehmer.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Beschädigte Verkehrseinrichtung

Werdau – Durch Unbekannte wurde im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagfrüh die Fahrstreifenbegrenzung, eine sogenannte Gleitschutzwand, an der Abfahrt der S 289, Westtrasse, zum Kreisverkehr „Wiener Spitze“ mittels Brechwerkzeug aus der Verankerung im Straßenbelag gehebelt und beiseite geschoben. Dies erfolgte vermutlich, um einem größeren Fahrzeug die Durchfahrt zu ermöglichen. Durch das Aushebeln entstand Sachschaden von ca. 500 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Werdau unter Telefon 03761 7020 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht mit unbekanntem Verursacher

Crimmitschau – Am Freitag zwischen 11:45 Uhr bis 14:45 Uhr wurde auf der Schulstraße ein auf dem Parkplatz vor dem City-Sport geparkter, roter Pkw Opel Mokka durch ein unbekanntes Fahrzeug an der hinteren linken Seite beschädigt. Dadurch entstand an dem Opel ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Werdau unter Telefon 03761 7020 in Verbindung zu setzen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Limbach-Oberfrohna

Gefährliche Körperverletzung und versuchter Raub

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler – (ms) 0:30 Uhr spaziert ein 29-Jähriger über die Feldstraße / Hauptstraße. Drei ihm unbekannte Personen fordern von ihm Geld. Als er dies ablehnt schlagen und treten die Unbekannten auf ihn ein. Er trug erhebliche Verletzungen davon, konnte aber fliehen. Gesucht werden die drei Täter, zwei davon trugen ein Kapuzen-Shirt, einer einen Rucksack. Wer hat die Drei gesehen und kann Angaben zu diesen und zum Aufenthalt der Personen vor und nach der Tat machen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 

Keine „Ostergeschenke“ für Taschendiebe – Taschendiebstahlspräventionsteam in Leipziger Hauptbahnhof im Einsatz

Keine „Ostergeschenke“ für Taschendiebe – Taschendiebstahlspräventionsteam in Leipziger Hauptbahnhof im Einsatz

taschendiebstahl4

   Die Bundespolizeiinspektion Leipzig führt in der Osterzeit verstärkt Präventionsarbeit gegen Taschendiebe durch. Am 17. April von 10:30 Uhr bis gegen 13:30 Uhr ist ein Taschendiebstahlspräventionsteam auf dem Hauptbahnhof  Leipzig im Einsatz. Durch das Team werden die häufigsten Tricks der Diebe in kurzen Spielszenen nachgestellt und Tipps zum Schutz vor Taschendieben gegeben.

   Mit Beginn der Osterzeit kommt es erfahrungsgemäß zu erhöhtem Reiseaufkommen auf den Bahnhöfen und in den Zügen. Diese Situationen beobachtet die Bundespolizei immer wieder. Im dichten Gedränge und der Hektik des Reiseverkehrs werden viele Gelegenheiten für Taschendiebe geboten. Mal eben noch schnell etwas für unterwegs kaufen, nach der Zugabfahrt schauen und dabei das Gepäck unbeaufsichtigt stehen lassen. Deshalb finden Taschendiebe immer wieder ideale Bedingungen, um mit einem raschen Griff in die Taschen Anderer an Geld oder  Wertsachen zu gelangen.

   Dabei kann sich jeder sehr einfach gegen Taschendiebstähle schützen.

   – Wertgegenstände, Geld und Kreditkarten in mehreren Taschen

     verteilt eng am Körper tragen

   – verschließbare Innentaschen nutzen

   – Keine Wertsachen in Rucksäcken aufbewahren

   – Handtaschen mit dem Verschluss nach innen unter den Arm klemmen

   – Misstrauisch seien, wenn man angerempelt wird oder wenn

     „unbeabsichtigt“ ihre Kleidungbeschmutzt wird

   – Vorsicht bei aufdringlicher Hilfe beim Einsteigen in den Zug

   – keine Einblicke in die Geldbörse gewähren

   – An Automaten keine Einblicke auf die PIN – Nummer  gewähren

   – In aufgehängten Jacken keine Geldbörsen und Handys in den

     Taschen lassen

   – Reisegepäck nicht unbeaufsichtigt lassen

   Hinweis: Die Bundespolizei ist 24 Stunden bundesweit über die kostenlose Hotline 0800 6 888 000 erreichbar.

 Quelle: Bundespolizei

 

 

51. ADMV Rallye Erzgebirge 2014 – WP 12 Oberdorf 2

51. ADMV Rallye Erzgebirge 2014 – WP 12 Oberdorf 2

897125_425004937636187_578718841_oDie WP 12 Oberdorf 2 – Länge: 11,89 km

Alle Bilder und viele weitere kann man hier erwerben

PlatzStartNrFahrerFahrzeugWP12Diff
KlasseBeifahrerPrev
11ZeltnerPorsche 997 GT 36:49,10:00,0
DIV1Zeltner0:00,0
23CorazzaMitsubishi Lancer Evo 96:50,10:01,0
DIV2Gerlich0:01,0
35StölzelPorsche GT36:54,60:05,5
DIV1Windisch0:04,5
44MoheRenault Megané RS N46:58,90:09,8
DIV3Walker0:04,3
515WernerAudi Quattro7:01,80:12,7
DIV2Fischer0:02,9
611SchumannMitsubishi Lancer Evo 77:02,70:13,6
DIV1Fröhlich0:00,9
79KreimOpel Adam R27:08,30:19,2
DIV5Beinke0:05,6
814KochSubaru Impreza WRX STI7:10,30:21,2
DIV2Weigel0:02,0
919HahnBMW E36 M3 Compact7:11,20:22,1
DIV3Fuchs0:00,9
106GriebelOpel Adam R27:12,90:23,8
DIV5Rath0:01,7
117CoffeyFord Fiesta RRC7:13,10:24,0
DIV1Gäbler0:00,2
128RamonatMitsubishi Lancer Evo 77:14,70:25,6
DIV1Centner0:01,6
1321KnüpferOpel Astra 2.0 16V7:17,50:28,4
DIV3Herzig0:02,8
1425TannertOpel Adam7:17,60:28,5
DIV7Thielen0:00,1
1526NeuvilleOpel Adam7:19,60:30,5
DIV7Meyer0:02,0
1624KeilSkoda Fabia R27:19,80:30,7
DIV5Hosse0:00,2
1728BergkvistOpel Adam7:22,90:33,8
DIV7Lundmark0:03,1
1810de FriesMitsubishi Lancer Evo 77:23,90:34,8
DIV1Schöpf0:01,0
1912CentnerMitsubishi Lancer Evo 87:27,50:38,4
DIV1Eichhorn0:03,6
2038HolzVW Golf III KitCar7:27,60:38,5
DIV4Geipel0:00,1

Quelle: Rallyey-Zeiten.de

51. ADMV Rallye Erzgebirge 2014 – WP 11 Jahsdorf 02

51. ADMV Rallye Erzgebirge 2014 – WP 11 Jahsdorf 02

10173053_424527331017281_1471834081_oDie WP 11 Jahsdorf 2 – Länge: 8,40 km

Alle Bilder und viele weitere kann man hier erwerben

Hier die Ergebnisse der WP 11

13CorazzaMitsubishi Lancer Evo 96:34,80:00,0
DIV2Gerlich0:00,0
21ZeltnerPorsche 997 GT 36:38,30:03,5
DIV1Zeltner0:03,5
37CoffeyFord Fiesta RRC6:42,30:07,5
DIV1Gäbler0:04,0
44MoheRenault Megané RS N46:43,60:08,8
DIV3Walker0:01,3
55StölzelPorsche GT36:44,20:09,4
DIV1Windisch0:00,6
614KochSubaru Impreza WRX STI6:46,20:11,4
DIV2Weigel0:02,0
711SchumannMitsubishi Lancer Evo 76:47,70:12,9
DIV1Fröhlich0:01,5
89KreimOpel Adam R26:48,60:13,8
DIV5Beinke0:00,9
98RamonatMitsubishi Lancer Evo 76:49,80:15,0
DIV1Centner0:01,2
1015WernerAudi Quattro6:53,80:19,0
DIV2Fischer0:04,0
1110de FriesMitsubishi Lancer Evo 76:54,70:19,9
DIV1Schöpf0:00,9
126GriebelOpel Adam R26:56,90:22,1
DIV5Rath0:02,2
1312CentnerMitsubishi Lancer Evo 86:57,10:22,3
DIV1Eichhorn0:00,2
1416KochMitsubishi Lancer Evo 87:01,10:26,3
DIV2Koch0:04,0
1525TannertOpel Adam7:03,90:29,1
DIV7Thielen0:02,8
1621KnüpferOpel Astra 2.0 16V7:06,00:31,2
DIV3Herzig0:02,1
1724KeilSkoda Fabia R27:08,10:33,3
DIV5Hosse0:02,1
1823HanikaRenault Twingo R27:11,10:36,3
DIV5Bayer0:03,0
1919HahnBMW E36 M3 Compact7:15,50:40,7
DIV3Fuchs0:04,4
2018TreimerSubaru Impreza7:42,61:07,8
DIV2Brudermann0:27,1

 

Quelle: Rallye-Zeiten.de

 

 

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 12.04.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 12.04.2014

Polizei23

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Radfahrer leicht verletzt

Bautzen, OT Bautzen, Vor dem Schülertor/Wendischer Graben

11.04.2014, 20:00 Uhr

 Die 32-jährige Fahrerin eines VW Up war auf der Straße „Vor dem Schülertor“ unterwegs und hatte die Absicht, den Kreuzungsbereich Wendischer Graben/Dr.-Maria-Grollmuss-Straße geradeaus zu überqueren. Dabei beachtete sie nicht den von rechts auf der Vorfahrtsstraße kommenden Radfahrer. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der 34-jährige Radfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Fahrrad und PKW wurden durch den Unfall beschädigt. Ein Atemalkoholtest bei der Fahrzeugführerin ergab einen Wert von 0,38 Promille. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz ermittelt daher wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen die junge Frau.

Alkoholisiert unterwegs

 

Radeberg, OT Liegau-Augustusbad, Schönborner Straße

11.04.2014, 19:20 Uhr

Durch eine Polizeistreife des Reviers Kamenz wurde am Freitagabend eine Ford-Fahrerin kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass die 46-Jährige ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte. Ein durchgeführter Test ergab 0,60 Promille. Sie erwartet nun eine Anzeige, was eine Geldbuße sowie ein Fahrverbot nach sich ziehen wird.

Diebstahl von Kupferkabel

Spreetal, OT Spreetal, Straße B1

24.03.2014, 08:00 Uhr – 06.04.2014, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum ehemaligen Spalterturm auf dem Betriebsgelände „Schwarze Pumpe“. Sie öffneten eine verschlossene Metalltür und gelangten über den Keller in alle Etagen des Gebäudes. Hier schnitten sie eine noch nicht näher bestimmbare Menge Kupferkabel aus den Steigschächten heraus und bauten den Inhalt eines Schaltschrankes sowie eines Telefonverteilerkastens aus. Der vorläufig geschätzte Gesamtschaden beträgt etwa 35000 Euro.

Ford entwendet

 

Lauta, OT Laubusch, Lindenstraße

08.04.2014, 07:00 Uhr – 15:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen ordnungsgemäß und gesichert abgestellten PKW Ford Mondeo. Das acht Jahre alte Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen TDO-NF 18 hat einen Wert von ca. 6000 Euro. Die Soko KFZ hat die Ermittlungen aufgenommen.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Vandalen unterwegs -Täter gestellt-

 

Görlitz, OT Biesnitz, Wiesenweg

12.04.2014, 00:05 Uhr

Eine aufmerksame Bürgerin informierte gegen Mitternacht die Polizei, nachdem sie ein Scheibenklirren wahrgenommen hatte. Sofort eingesetzte Polizeibeamte konnten unweit des Netto-Marktes eine Gruppe Jugendlicher feststellen. Die Ermittlungen ergaben, dass einer von  ihnen die Scheibe des Supermarktes eingeschlagen sowie einen Bewegungsmelder und ein Verkehrszeichen beschädigt hatte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Wo rohe Kräfte sinnlos walten…

 

Görlitz, OT Historische Altstadt, Uferstraße

11.04.2014, gegen 22.05 Uhr

Mehrere PKW´s mussten unter der sinnlosen Gewalt von unbekannten Tätern leiden. Diese zogen die Uferstraße entlang und beschädigten an mindestens zehn Fahrzeugen die Außenspiegel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mindestens 2000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

 

Olbersdorf, OT Olbersdorf, August-Bebel-Straße

11.04.2014, 07:15 Uhr – 12:00 Uhr

Am helllichten Tag drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Olbersdorf ein. Mittels eines Steines zerstörten sie die Balkontür und begaben sich in das Haus. Hier durchwühlten die Diebe Räumlichkeiten, Schränke sowie diverse Behältnisse. Es wurde ein Sparschwein, eine Geldkassette und Schmuck entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

 

Erdanziehungskraft wirkt auch bei Fahrzeugen

Weißwasser, OT Weißwasser, Albert-Schweitzer-Ring

11.04.2014, 16:30 Uhr

Ein 55-Jähriger parkte seinen PKW Mazda am rechten Fahrbahnrand ab. Dabei unterließ er es, das Fahrzeug ausreichend gegen Wegrollen

zu sichern. Auf der leicht abschüssigen Straße machte sich der Wagen selbständig und streifte hier einen abgeparkten VW Golf. Anschließend prallte er gegen einen weiteren, quer zur Fahrbahn stehenden PKW Skoda. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 12.04.2014, 05:00 Uhr

 

VKU

Verletzte

Tote

Polizeirevier Bautzen

16

2

Polizeirevier Görlitz

12

Polizeirevier Zittau-Oberland

11

2

Polizeirevier Kamenz

3

Polizeirevier Hoyerswerda

6

Polizeirevier Weißwasser

7

BAB 4

2

2

gesamt

57

6

 Quelle: PD Görlitz