Abbildung schwarz-weiß_bearbeitet

Ort: Taucha, BAB 14, Richtung Magdeburg zwischen Anschlussstellen Leipzig-Ost und Leipzig-Nordost, km 76,0Zeit: 19.12.2013, 17:50 UhrWie mitgeteilt, kam es am 19.12.2013, gegen 17:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A14, in Folge dessen der beteiligte Fußgänger noch vor Ort verstarb. Bis heute gibt es keine Hinweise zu seiner Identität, weshalb nun die Öffentlichkeit um Hilfe gebeten wird.

Im Weiteren erhalten Sie eine Personenbeschreibung und zwei Fotografien zweier Tätowierungen, die der Mann auf dem Rücken trug; außerdem die Abbildung dreier Schlüssel, die er bei sich hatte. Weiterhin wird eine Retuschierung eines Fotos in schwarz-weiß vom Gesicht beigefügt.

Der Verstorbene kann wie folgt beschrieben werden:? 1,64 m groß? ca. 70 kg? normale Statur? geschätztes Alter: ca. 30 – 40 Jahre? dunkelbraune Haare? Vollbart? am Bauch eine alte – vermutlich – Blinddarmnarbe? auf beiden Schulterblättern eine Tätowierung (Frauenmotiv)? trug eine komplett schwarze BekleidungZeugen, die Hinweise zur Identität der Person geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

  

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!