Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.12.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 10.12.2013 (2)

Polizei22

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Zwei Schafe geklaut

Plauen, OT Straßberg – (js) Viehdiebe haben in der Nacht zu Montag zwei Schafe gestohlen. Die Täter waren dazu in einen Holzstall Am Kirchweg eingedrungen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.Einbruch misslangPlauen – (js) Im Zeitraum vom 2. Dezember bis Montag haben Unbekannte versucht gewaltsam in ein Wohnhaus Nach den drei Bergen einzudringen. Die Täter beschädigten dabei eine Nebeneingangstür. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 150 Euro.

VW Fahrerin weicht Wild aus und überschlägt sich

Bösenbrunn, OT Ottengrün – (js) Die Fahrerin (47) eines VW Up ist am Montagnachmittag bei einem Unfall verletzt worden und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie war auf der Straße zwischen Ottengrün und Bobenneukirchen einem Wildtier ausgewichen und daraufhin von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem der PKW gegen einen Baum geprallt war hat er sich überschlagen und ist auf dem Dach liegen geblieben. Die Frau konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, musste aber zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Vom Tier fehlt jede Spur.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Fußgängerin bei Unfall verletzt

Zwickau, OT Bockwa – (js) Eine 52-jährige Fußgängerin ist am Montagvormittag bei einem Unfall auf der Kreuzung Muldestraße / Cainsdorfer Straße verletzt worden. Der Fahrer (71) eines VW Touran hatte die Frau beim Linksabbiegen übersehen und sie mit seinem Fahrzeug auf dem Fußgängerüberweg erfasst. Sie stürzte daraufhin und musste ambulant behandelt werden.

Fahrerin zwingt Bus zur Notbremsung

Zwickau, OT Oberplanitz – (jm) Auf der Äußeren Zwickauer Straße hat am Dienstagvormittag eine bislang unbekannte Autofahrerin einen Linienbus (Fahrer 59) zur Notbremsung gezwungen. In dem Bus stürzte daraufhin ein Frau. Die 68-Jährige verletzte sich leicht. Die Polizei ermittelt bereits. Indes fehlt von der Unfallverursacherin bislang jede Spur. Sie soll mit ihrem Auto in Höhe der Einmündung Oskar-Lorenz-Straße auf der falschen Seite gefahren sein. Nach dem Vorfall verschwand sie.Hinweise bitte an den Unfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Radlerin bei Unfall verletzt

Fraureuth – (js) Eine 53-jährige Radfahrerin ist am Montagabend bei einem Unfall auf der Werdauer Straße leicht verletzt worden. Die Fahrerin (43) eines PKW Honda war vom Edeka Parkplatz nach links auf die Werdauer Straße eingebogen und dabei mit der Radlerin, welche auf dem kombinierten Rad- und Fußweg unterwegs war.

Gesuchte Frau mit gestohlenem Fahrrad unterwegs

Crimmitschau – (js) Eine mit Haftbefehl gesuchte Frau ist der Polizei am Montagabend mit einem gestohlenen Fahrrad in die Arme gefahren. Die Beamten kontrollierten die 28-Jährige kurz vor Mitternacht am Roten Turm. Das Rad war in Thüringen gestohlen und die Frau ist mit Haftbefehl gesucht worden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Fehler beim Linksabbiegen – Frau verletzt

Limbach-Oberfrohna – (js) Die Fahrerin (66) eines PKW Skoda ist bei einem Unfall am Montagmittag auf der Kreuzung Chemnitzer Straße / Bernhardstraße leicht verletzt worden. Ein 21-jähriger Mann war mit seinem VW Passat links abgebogen, ohne die im Gegenverkehr befindliche Frau zu beachten. Durch die Kollision entstand außerdem ein Sachschaden von 16.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

Polizei Direktion Görlitz:  Informationen der 10.12.2013 (3)

Polizei Direktion Görlitz: Informationen der 10.12.2013 (3)

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Zwickau auf der S 293 (Mit

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Kamenz, Zwingerstraße

09.12.2013, 10:35 Uhr – 10:45 Uhr

Nur etwa 10 Minuten hatte ein 48-Jähriger Montagvormittag seinen schwarzen Opel Astra am rechten Fahrbahnrand der Zwingerstraße in Kamenz (in Fahrtrichtung Pulsnitzer Straße) abgeparkt, da hatte ein Unbekannter den linken Außenspiegel abgefahren. Womöglich befand sich der unfallflüchtige Fahrzeugführer im fließenden Verkehr oder beschädigte den Spiegel beim Ein- bzw. Ausparken. Er verließ jedenfalls pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Angaben zum Schadensverursacher machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Kamenz (Tel.: 03578 352-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (sh)

Tasche mit Schlüsseln gestohlen, Wohnung heimgesucht – Zeugenaufruf

Bezug: zweite Information vom 19. November 2013

Görlitz, Schanze, Städtischer Friedhof und Lausitzer Straße

18.11.2013, ca. 14:15 Uhr – 16:00 Uhr

Wie bereits vermeldet ist einer 79-Jährigen am Nachmittag des 18. Novembers die Handtasche mitsamt Bargeld, Ausweis und Wohnungsschlüsseln gestohlen worden. Die Seniorin hatte diese verdeckt auf einer Bank abgelegt, als sie auf dem Städtischen Friedhof mit Grabpflegearbeiten beschäftigt war. Als die Frau den Diebstahl bemerkte, waren der oder die unbekannte(n) Täter bereits in ihre Wohnräume in der Lausitzer Straße eingedrungen und hatte(n) mehrere Schmuckstücke gestohlen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht dringend Zeugen:

–     Wer hat den Diebstahl auf dem Friedhof gegen 14:15 Uhr bemerkt oder die Handtasche gesehen/gefunden? Dabei handelt es sich um eine schwarze Stoff-Umhängetasche mit drei silbernen Reißverschlüssen auf der Vorderseite.

–     Wer hat den vermeintlichen Dieb/die vermeintliche Diebin auf dem Friedhof oder in Tatortnähe gesehen?

–     Wer hat ungewöhnliche Beobachtungen in der Lausitzer Straße gemacht, die mit dem Schmuckdiebstahl aus der Wohnung der Geschädigten in Zusammenhang stehen könnten?

–     Wer kann sonstige Angaben zum Sachverhalt machen und der Polizei so womöglich weiterhelfen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz (Tel.: 03581 650-524) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (sh)

Nachtrag zur Information vom 09.12.2013„Golf VI gestohlen“Der als gestohlen gemeldete Pkw VW Golf VI mit dem amtlichen Kennzeichen B-CX 2061 wurde unversehrt wieder aufgefunden. Einen Diebstahl gab es nicht, die Berechtigten hatten das Fahrzeug lediglich an anderer Stelle geparkt.

Quelle: PD Görlitz

 

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.12.2013

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 10.12.2013

Polizei07

Chemnitz

OT Gablenz – Jetta weg

(Ki) In der Geibelstraße ist in der Nacht zu Dienstag ein VW Jetta gestohlen worden, das wurde der Polizei heute Morgen angezeigt. Zwischen19.45 Uhr und 8 Uhr ist der Pkw von einer Parkfläche vor einem Wohnhaus verschwunden. Das silberfarbene Auto ist sieben Jahre alt. Zurzeit liegt der Polizei keine Wertangabe zu dem Fahrzeug vor.

OT Hilbersdorf – Seniorin im Bus gestürzt/Unfallhergang noch unklar – Polizei sucht Zeugen

(Kg) Am 9. Dezember 2013 erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall, der sich bereits am 25. September 2013 ereignet hatte.Eine damals 92-jährige Frau war an diesem Tag (konkrete Unfallzeit ist der Polizei derzeit nicht bekannt) Insassin in einem Bus des Regionalverkehrs Mittelsachsen, der die Frankenberger Straße befuhr. In Höhe der Margaretenstraße soll dieser Bus abrupt gebremst haben, wodurch die Seniorin im Bus stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Derzeit ist der genaue Unfallhergang noch völlig unklar. Die Polizeidirektion Chemnitz sucht Zeugen, Businsassen oder andere Verkehrsteilnehmer, die sich an diesen Vorfall erinnern und Angaben zur genauen Unfallzeit, zum Unfallhergang, ggf. auch zu weiteren Unfallbeteiligten machen können. Unter Telefon 0371 387-2279 werden Hinweise entgegengenommen.

OT Glösa-Draisdorf – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Von der Straße An der Bahnstrecke auf die bevorrechtigte Slevogtstraße fuhr am Dienstag, gegen 6.50 Uhr, der 19-jährige Fahrer eines Pkw Seat. Dabei kollidierte er mit einem auf der Slevogtstraße fahrenden Pkw Opel (Fahrer: 49). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 500 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Dieseldiebe am Werk

(He) Aus einer mobilen Dieseltankstelle einer Baustelle in der Marienstraße zapften unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag rund 400 Liter Diesel. Die Täter räumten einen Bagger beiseite, der zur Sicherung am Tank abgestellt war. Rund 560 Euro Schaden entstand der Baufirma durch den Diebstahl.

Eibenstock – Aufgefahren

(Kg) In Höhe des ehemaligen Umformwerkes fuhr am Dienstag, gegen9.15 Uhr, der 42-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes auf derBundesstraße 283 auf einen VW Golf (Fahrer: 75) auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Quelle: PD Chemnitz

 

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem in Wittichenau

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem in Wittichenau

VKU6

Wittichenau, K 9219, Wittichenau – Maukendorf

10.12.2013, gegen 14:20 Uhr

Ein 31-Jähriger ist Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwerverletzt worden. Er war mit seinem Pkw Nissan auf der Kreisstraße zwischen Wittichenau und Maukendorf unterwegs. Dort überholte er eine Fahrzeugkolonne. Beim Wiedereinscheren verlor der Mann aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrzeugführer wurde eingeklemmt und musste durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittichenau aus dem Pkw-Wrack befreit werden. Er wurde schwerstverletzt in ein Krankenhaus geflogen. An seinem Fahrzeug entstand Schaden von mindestens 5.000 Euro. Die Kreisstraße 9219 war im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten an der Unfallstelle bis gegen 16:15 Uhr vollgesperrt. (sh)

Quelle: PD Görlitz

 weitere Bilder und Infos unter: https://www.blaulicht-paparazzo.de/maukendorf-auto-kracht-gegen-baum/