Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.12.2013

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.12.2013

Gartenlaubenbrand in Glauchau

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbrecher erbeuten Mobiltelefone und Sparschwein

Markneukirchen, OT Wohlhausen – (js) In der Nacht zu Montag sind Unbekannte gewaltsam in ein Büro und ein Mehrzweckgebäude einer Firma auf der Neuen Breitenfelder Straße eingestiegen und haben im Gebäude zahlreiche Türen aufgebrochen und Räume durchsucht. Erbeutet haben die Täter drei Handys ( Phones), mehrere Schlüssel sowie ein Sparschwein mit 50 Euro. Der Stehschaden beläuft sich auf 2.500 Euro. Der Sachschaden summiert sich auf rund 4.000 Euro.

Langfinger stehlen Weihnachtsdeko

Plauen – (jm) Langfinger haben auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses an der Hegelstraße Weihnachtsdekoration im Wert von mehr als 500 Euro gestohlen. So verschwanden mit den Dieben knapp ein Dutzend Nussknacker und Räuchermännchen sowie eine elektrische Christbaumbeleuchtung. Wann die Tat verübt wurde ist noch unklar. Die Polizei ermittelt bereits.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Einbrüche beschäftigen Polizei

Reichenbach – (jm) Das Wochenende haben Unbekannte in der Neuberinstadt für Einbrüche in Gebäude und ein Auto genutzt. Ob die insgesamt drei Taten im Zusammenhang stehen, ist noch offen. In einer Gartenlaube an der Greizer Straße stahlen die Langfinger Kleininventar, in einem Wohnhaus an der Oststraße Bargeld. Zudem bauten die Täter in einer Garage am Schönbacher Weg das Radio eines Opel Vectra aus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Brieftasche aus PKW gestohlen

Zwickau, OT Mitte-West – (js) In der Nacht zu Montag haben Unbekannte auf der Emilienstraße die Scheibe der Fahrertür eines VW Golf eingeschlagen und aus dem Innenraum des PKW eine Brieftasche mit 100 Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Wegen Sekundenschlaf in Carport gekracht

Zwickau, OT Oberhohndorf – (js) Am Montagmorgen ist die Fahrerin (42) eines PKW Toyota auf der Oberen Kohlenstraße von der Fahrbahn abgekommen und in ein Doppelcarport gefahren. Zwei darin stehende PKW sowie das Carport selbst wurden dabei stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 17.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Verursacherin gab spontan an, eingeschlafen zu sein.

Niesen verursacht Unfall

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (js) Ein Niesanfall ist am Sonntagvormittag einer 20-jährigen Autofahrerin zum Verhängnis geworden. Sie war mit ihrem VW Polo auf der Planitzer Straße unterwegs. Wegen der Niesattacke war sie in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem geparkten Skoda zusammengestoßen. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

1,1 Promille

Werdau – (ak) Eine Polizeistreife kontrollierte am Sonntagabend auf der Uhlandstraße den Fahrer (45) eines VW-Kleintransporters. Der anschließend durchgeführte Alkoholtest erbrachte 1,1 Promille.

Polizei sucht beschädigten Unfallwagen

Werdau – (jm) Beim Ausparken hat am Sonntagabend eine Frau mit ihrem Auto auf der Alexander-Lincke-Straße einen fremden Wagen gerammt. Die Dame erschien jedoch erst gut eine Stunde später auf dem Polizeirevier und zeigte den Unfall an. Inzwischen war das beschädigte Fahrzeug verschwunden. Es könnte sich dabei um einen Skoda Fabia handeln.
Hinweise nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Laptop aus LKW gestohlen

Limbach–Oberfrohna, OT Pleißa – (js) Über das Wochenende haben Unbekannte aus einer Sattelzugmaschine (DAF) einen Acer Laptop und ein Handyladekabel gestohlen. Der LKW stand auf dem Parkplatz der Tankstelle an der Zeppelinstraße. Die Täter haben vermutlich mit einem Schraubendreher die Schlösser der Fahrerkabine gewaltsam geöffnet. Der Stehlschaden beläuft sich auf 300 Euro, der Sachschaden auf rund 100 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Serverwartung

Serverwartung

Zur Zeit kann es zu Störungen beim Aufruf der Webseite www.hit-tv.at kommen.

 

Wir arbeiten schnellst möglich an der Behebung der Probleme.

Probleme:

– Ladezeit
– Abwehr von Hack-Attacken aus Korea, China und der Urkraine (256 Stk. in den letzten 24 Stunden)
– Umstellung auf CDN

 

Vielen Dank für euer Verständnis!

 

Fehler Melden

[contact-form-7 id=“9513″ title=“Admin“]

 

Tödlicher Verkehrsunfall in Bautzen

Tödlicher Verkehrsunfall in Bautzen

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

Bautzen, Schleierberg

02.12.2013, 15:18 Uhr

Am Montagnachmittag ist ein 56-Jähriger in der Bautzener Seidau bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Der Mann wurde zwischen einen Kleintransporter und einer Mauer eingeklemmt leblos aufgefunden. Er war zuvor mit dem Ford Transit rückwärts in eine Grundstückszufahrt gefahren und hatte das Fahrzeug verlassen. Aus bislang ungeklärter Ursache war der Klein-Lkw dann die abschüssige Zufahrt wieder hinab zur Straße gerollt.

Offenbar hatte der 56-Jährige noch versucht, in das rollende Fahrzeug einzusteigen. Der Lkw rollte seitlich im spitzen Winkel an der Mauer entlang. Dabei wurde der Mann zwischen der B-Säule und der Fahrzeugtür eingeklemmt. Zeugen hatten den Rettungsdienst und die Polizei informiert. Für den Verunfallten kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang und dessen Ursache übernommen. Der Transit wurde abgeschleppt und sichergestellt. (tk)

Quelle: PD Görlitz

 

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 02.12.2013 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 02.12.2013 (2)

Polizei24Stadtgebiet Leipzig

Fahrlässige Brandstiftung

Ort: Leipzig-Kleinzschocher, Knauthainer Straße
Zeit: 30.11.2013, gegen 17:45 Uhr

Die Leitstelle der Feuerwehr meldete der Polizei einen Wohnungsbrand in einer Erdgeschosswohnung. Die Wohnungsinhaberin (53) hatte Glück, sie wurde nur leicht verletzt, jedoch in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau hatte sich hingelegt und war eingeschlafen. Nachglimmende Stoffe hatten offenbar das Feuer ausgelöst. Zwei Meerschweinchen wurden der Tierrettung übergeben. Gegen die 53-Jährige wird jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Die Schadenshöhe ist noch unklar. (Hö)

Geländefahrzeug gestohlen

Ort: Schkeuditz, OT Dölzig, Westringstraße
Zeit: 30.11.2013, 15:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen an einem Pkw T4 angehängten Anhänger mit amtlichen Kennzeichen LOS-AA 936, auf dem sich ein fabrikneuer dunkelgrüner Strandbuggy Ranger Polaris (ohne amtliches Kennzeichen) im Wert von ca. 15.000 Euro befand. Zudem zerstachen die Diebe einen Reifen vom T4. Die Höhe des Gesamtschadens wurde auf etwa 19.200 Euro beziffert. Der Halter (59) erstattete Anzeige. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Landkreis Leipzig

In Einfamilienhaus eingebrochen …

Ort: Frohburg, OT Hopfgarten
Zeit: 30.11.2013, 22:00 Uhr bis 01.12.2013, 00:30 Uhr

… war ein unbekannter Täter. Er hatte wohl die Abwesenheit der Eigentümer ausgenutzt und war mittels Aufhebeln der Terrassentür in das Haus eingedrungen. Er durchsuchte alles und verschwand mit einem Handy sowie einem Portmonee. Während die Höhe des Diebstahlschadens etwa 600 Euro beträgt, wurde die des Sachschadens mit ca. 1.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Erwischt!

Ort: Grimma, Vorwerkstraße
Zeit: 30.11.2013, gegen 05:10 Uhr

Zwei Streifenbeamte stellten am frühen Morgen einen Fahrradfahrer ohne Beleuchtungseinrichtung fest. Der Mann wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er hatte keine gültigen Ausweisdokumente bei sich. Nach seinen eigenen Angaben handelte es sich um einen 25-Jährigen aus Grimma. Bei der Durchsuchung konnten in seinem Rucksack eine Feinwaage mit pflanzlichen Anhaftungen, eine Tüte mit Cannabis sowie ein Fotoapparat, in dessen Batteriefach sich zwei Tütchen mit einer kristallinen Substanz befanden, aufgefunden werden. Der junge Mann wurde mit in das Polizeirevier genommen und seine Angaben zur Identität überprüft. Desweiteren wurde mit ihm ein Drug-Wipe-Test durchgeführt, der positiv auf Amphetamine und Cannabis anschlug. Gegen den Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wilsdruffer Straße – Zeugenaufruf in Dresden

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wilsdruffer Straße – Zeugenaufruf in Dresden

Polizei03Zeit:     02.12.2013, gegen 11.25 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Heute Mittag ist eine Fußgängerin (86) bei einem Verkehrsunfall auf der Wilsdruffer Straße schwer verletzt worden.

Die Frau querte offensichtlich die Straße in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Altmarkt und wurde dabei von einem Lkw Volvo erfasst, der in Richtung Pirnaischen Platz fuhr. Die 86-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer (54) erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden.

Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Wilsdruffer Straße in Fahrtrichtung Pirnaischer Platz zum Teil gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen.

Die Dresdner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und sucht Zeugen des Unfalles.

Insbesondere Personen, die Angaben zur Laufrichtung der Seniorin machen können, werden gebeten sich zu melden.

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: PD Dresden