A4_VKUmehrerePKW_Eis_RicoLoeb-13-von-24Überfrierende Glätte führte heute Abend auf der BAB 4 bei Ohorn zu mehreren Unfällen

Info der PD Görlitz dazu:

Ab den späten Nachmittagsstunden häuften sich im Bereich der Bundesautobahn 4, der Bundes- und Staatsstraßen in beiden Landkreisen die Verkehrsunfälle aufgrund von überfrierender Nässe.
Auf der A4 (Abschnitt: Dresden/Görlitz) waren beispielsweise innerhalb von vier Stunden 13 Verkehrsunfälle mit 14 beteiligten Fahrzeugen zu verzeichnen. Mehrere Personen wurden leicht verletzt. Erhebliche Sachschäden waren die Folge. Die Autobahn wurde in Höhe der Anschlussstellen Ohorn und Nieder Seifersdorf in Richtung Görlitz zeitweise voll gesperrt.

weitere Infos und Bilder: https://www.blaulicht-paparazzo.de

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!