Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.11.2013 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.11.2013 (2)

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Unsichtbar

Plauen – (hs) Bereits in der Zeit vom 19.10.2013 bis 21.10.2013 waren unbekannte Diebe in einer Firma auf der Chrieschwitzer Straße aktiv. Nachdem sie sich Zutritt auf das Betriebsgelände verschafft hatten, entwendeten sie Starterbatterien aus Lkw und Bagger sowie das Steuergerät einer Streumaschine. Der Wert der gestohlenen Sachen beträgt zirka 2750 Euro. Bereits einige Tage später, waren vermutlich die gleichen Täter wieder am Werk. Um nicht aufzufliegen, klauten sie diesmal die Überwachungskameras vom Betriebsgelände und blieben somit unsichtbar für den Firmenbetreiber, aber leider auch für die Polizei.

Unerwünschte Bilder

Plauen – (hs) In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag wollten Unbekannte vermutlich ihre Kreativität unter Beweis stellen. Die Besitzer der besprühten Garagen in der Karolastraße waren davon allerdings nicht sehr angetan. Ihnen wurde ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro hinterlassen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Tresor geknackt

Rodewisch – (hs) 2.000 Euro Bargeld Diebesgut und 500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Einbruches in der Auerbacher Straße. Die ungebetenen Gäste gelangten über eine unverschlossene Balkontür in die Wohnanlage und verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Büroraum. Dort knackten sie einen Medikamentenschrank, indem ein Tresor eingebaut war. Erstaunlich ist, dass am Safe keinerlei Einbruchsspuren zu finden waren.

Kaputtes Auto – Fahndung nach Unfallverursacher

Falkenstein/Vogtl. – (hs) Der Besitzer eines Pkw Hyundai war entsetzt, als er am Freitagnachmittag vor seinem Auto stand. Fahrertür und Kotflügel waren beschädigt und vom Verursacher weit und breit nichts zu sehen. Er hatte sein Fahrzeug gegen, 15:30 Uhr, auf der Lessingstraße ordnungsgemäß abgestellt. Nach 15 Minuten kam er zurück und stellte den Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro fest. Nach dem zweiten Unfallbeteiligten wird nun gesucht.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Einbruch ohne Spuren

Glauchau – (hs) Rätsel gibt ein Einbruch in die Grundschule in der Sonnenstraße auf. Unbekannte drangen in das Gebäude ein und entwendeten einen Flachbildfernseher und eine Gitarre im Wert von 500 Euro. Die Schule wurde am Mittwoch, den 30.10.2013, gegen 16:35 Uhr, ordnungsgemäß verschlossen. Am darauffolgenden Tag, gegen 6 Uhr, wurde die Eingangstür in unverändertem Zustand vorgefunden. Die Täter hatten keine Einbruchsspuren hinterlassen.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Glauchau unter Telefon 03763/64100.

Sinnlos

Limbach-Oberfrohna/OT Limbach – (hs) 7.500 Euro Sachschaden hinterließen unbekannte Diebe auf einem Firmengelände in der Querstraße. Sie hatten an zwei Lkw und einem Hänger die Planen zerschnitten. Pech nur, die Fahrzeuge waren nicht beladen und die Zerstörer mussten ohne Beute davon ziehen. Tatzeitraum. 30.10.2013, 16 Uhr bis 01.11.2013, 11 Uhr. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen zur Straftat oder zu Personen gemacht haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763/64100.

Kontrolle führt zu Fahndungserfolg

Meerane – (hs) Am Freitagabend fiel einer Polizeistreife ein telefonierender Radfahrer auf der Chemnitz Straße auf. Bei der Überprüfung des 25-Jährigen wurde bekannt, dass sein Rad in Thüringen als gestohlen gemeldet ist. Nach seinen Angaben habe er es von einem Bekannten gekauft. Da er keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte, wurde das Fahrrad sichergestellt. Der junge Mann muss sich nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Hehlerei auseinandersetzen.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 

Polizei11Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Einbrecher gestellt

01909 Großharthau, Dresdener Straße 2
02.10.2013, 01:50 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend wurde die Polizei zu einem Einbruch in eine Kindertagesstätte in Großharthau gerufen. Ein Anwohner hatte Glas klirren gehört und den Notruf gewählt. Die Beamten vor Ort konnten einen 33-jährigen Täter vor Ort auf frischer Tat stellen. Der Einbrecher gab zudem einen weiteren Einbruch in einen Kindergarten im benachbarten Frankenthal zu, den er  unmittelbar zuvor begangen hatte. Der Täter wurde festgenommen, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Eindringen in Garage gescheitert

01877 Bischofswerda, Putzkauer Straße, Garagenkomplex
01.11.2013, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten, durch Nachschließen und Aufhebeln der Sicherungen in eine Garage zu gelangen. Das gewaltsame Öffnen misslang jedoch. Es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von 100 €.

Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

02692 Großpostwitz, OT Ebendörfel, Bautzener Straße/ B 96
01.11.2013, 16:11 Uhr

Am Freitagnachmittag beabsichtigte der 43-jährige Fahrer eines Transporters, von einem Parkplatz auf die Bundesstraße 96 aufzufahren. Dabei missachtete er eine auf dem Radweg in Richtung Großpostwitz befindliche Radfahrerin. Die 46-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 €.

Zwei Motorräder aus einer Garage gestohlen

02977 Hoyerswerda, Ackerstraße
31.10.2013, 17:00 Uhr bis 01.11.2013, 11:30 Uhr

Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zwei Motorräder, eine Yamaha und eine Suzuki, die in einer Garage untergestellt waren. Diese wurde dazu gewaltsam geöffnet. Neben den Fahrzeugen fehlten auch noch zwei Schutzhelme, ein Notstromaggregat, ein Kompressor und diverses Werkzeug. Die gestohlene Yamaha wurde später beschädigt auf einem Parkplatz an der Schöpsdorfer Straße aufgefunden. Von der Suzuki VS 800 GLS, KM-K 77, fehlt bislang jede Spur. Der Gesamtstehlschaden wird auf 4.000 € geschätzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 €.

Notebook und Zigaretten aus einer Wohnung entwendet

02991 Lauta, Friedrich-Engels-Straße
31.10.2013, 15:00 Uhr bis 01.11.2013, 18:00 Uhr

Auf bislang ungeklärte Art und Weise verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Wohnung und nahmen aus dieser ein Notebook und Zigaretten im Wert von 500 € mit.

Mit 1,02 Promille unterwegs

01917 Kamenz, Grüne Straße
01.11.2013, 17.40 Uhr

Der Fahrer eine VW Transporters wurde am frühen Freitagabend durch eine Polizeistreife kontrolliert. Dabei rochen die Beamten Alkohol in der Atemluft des 41-Jährigen. Ein Test ergab einen Wert von 1,02 Promille. Die Anzeige einer Ordnungswidrigkeit wegen Trunkenheit im Verkehr folgte. Den Tatbestand einer Straftat hätte er bei 1,1 Promille erreicht.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Scheibe eines BMW aufgehebelt

02828 Görlitz, Nikolaus-Otto-Straße
01.11.2013, 08:10 Uhr

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag hebelten unbekannte Täter die hintere linke Dreiecksscheibe eines 45.000 € teuren BWM auf und lösten die Verriegelung der Türen. Dann wurde aus unbekanntem Grund vom Fahrzeug abgelassen. Aus dem Inneren fehlt nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von 120 €.

Fahrrad weg

Görlitz, Biesnitzer Straße
28.10.2013 16:00 Uhr bis 31.10.2013 12:00 Uhr

Unbekannte entwendeten ein weiß-schwarz-orangenes Mountainbike des Typs Prophete Freerider aus dem Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Das vordere Rad war mit einem Schloss am Fahrradständer gesichert und wurde durch die Täter zurückgelassen. Der Stehlschaden wird auf 150 € geschätzt, der Kaufpreis lag bei 299 €.

Mercedes Vito gestohlen

02727 Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Spreequellstraße
01.11.2013, 15:45 Uhr bis 16:20 Uhr

Ein schwarzer Mercedes Vito mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-CN 982 wurde am Nachmittag von einem Parkplatz gestohlen. Die Fahrerin befand sich zum Einkauf in einem Supermarkt. Das Fahrzeug war verschlossen. Im Vito befanden sich noch ein mobiles Navigationsgerät, ein Notebook und ein Kindersitz. Der geschätzte Schaden beträgt 30.000 €.

Diesel abgezapft

02899 Ostritz, Walther-Rathenau-Straße
01.11.2013, 01:30 Uhr bis 07:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten aus einem unverschlossenen Traktor 10 Liter Diesel im Wert von 15 €. Die Tür eines ebenfalls auf dem Grundstück abgestellten Wohnmobils wurde aufgebrochen, aber nichts daraus gestohlen. Hier beträgt der Sachschaden 300 €.

Diebe bedienten sich an Getränken in einer Gartenlaube

02728 Zittau, Kleingartenanlage an der Brückenstraße
31.10.2013, 18:30 Uhr bis 01.11.2013, 10:30 Uhr

Die Tür eines verschlossenen Bungalows wurde durch unbekannte Täter gewaltsam aufgehebelt. Aus dem Inneren nahmen sich die Diebe diverse alkoholische und nichtalkoholische Getränke mit. Auch leere Pfandflaschen gehörten zur Beute. Aus einem benachbarten Geräteschuppen fehlt ebenfalls Werkzeug. Der Stehlschaden wird auf 20 € geschätzt. Der Sachschaden beträgt 10 €.

Auf Fahrschulwagen aufgefahren

02943 Weißwasser, Bautzener Straße, Kreuzung Berliner Straße
01.11.2013, 13:20 Uhr

Eine 17-jährige Fahrschülerin hatte die Absicht, mit dem Fahrschulauto, einem Audi A4, von der Berliner Straße nach rechts auf die Bautzener Straße abzubiegen. Dazu musste sie im Kreuzungsbereich verkehrsbedingt warten. Ein nachfolgender Fahrer eines PKW Citroen bemerkte dies leider zu spät. Der 66-Jährige fuhr auf und verursachte einen Schaden in Höhe von insgesamt 1.550 €.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 02.11.2013, 05:00 Uhr

VKU Verletzte Tote

Polizeirevier Bautzen 7 3 –
Polizeirevier Görlitz 9 6 –
Polizeirevier Zittau-Oberland 4 – –
Polizeirevier Kamenz 11 2 –
Polizeirevier Hoyerswerda 6 1 –
Polizeirevier Weißwasser 2 – –
BAB 4 1 – –
gesamt 40 12 –

Quelle: PD Görlitz

 

Fahrzeug überschlagen und Fahrer schwer verletzt

Fahrzeug überschlagen und Fahrer schwer verletzt

Polizei03

01917 Kamenz, OT Zschornau, S 95
01.11.2013, 23:57 Uhr

Aus bislang nicht eindeutig geklärter Ursache kam der 27-jährige Fahrer eines Peugeot in einer Linkskurve zwischen Kamenz und Zschornau nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich dabei mehrfach. Der Fahrer wurde aus dem Peugeot geschleudert und lag schwer verletzt im Straßengraben. Der PKW kam erst 50 Meter nach dem Liegeort des Unfallopfers zum Stehen. Der Notarzt und die Feuerwehr kamen zum Einsatz. Am Fahrzeug entstand mit geschätzten 7.500 € Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Vermutlich hatte der Einfluss von Alkohol die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt. Das Messgerät zeigte 0,34 Promille Atemalkohol an.

Quelle: PD Görlitz

 

 

TV Beitrag: Big business auf High-Tech-High-Heels

TV Beitrag: Big business auf High-Tech-High-Heels

Big Business auf HIgh-Tech-High-Heels ThumbEigentlich kennt man High-Tech nur vom Wander- oder Sportschuh – technische Materialien wie Gore-Tex, besondere Schnürungen oder schockabsorbierende Luft-Sohlen – alles schon da gewesen. Aber High Tech im High Heel? Das wäre neu. Jetzt zum ersten Mal gesehen in Deutschland, auf der Schuhfachmesse GDS in Düsseldorf.

Quelle: Mhoch 4