Informationen der Polizei Direktion Zwickau 20.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 20.09.2013

PolizeiSommer01

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Einbrecher nehmen Maschinen mit
Plauen, OT Steinsdorf – (jm) Einbrecher haben in einem Landwirtschaftsgebäude an der Hauptstraße in der Nacht zu Donnerstag Werkzeuge und Maschinen gestohlen. Das betroffene Unternehmen beziffert den Schaden auf etwa 1.000 Euro. Bislang sind die Täter noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

Langfinger leeren Lauben

Oelsnitz, OT Taltitz – (jm) Gleich vier Bungalows haben Unbekannte bis zur Wochenmitte an der Talsperre Pirk aufgebrochen. Die Diebe erbeuteten überwiegend Einrichtungsgegenstände und Unterhaltungselektronik. Der Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Betroffen waren Lauben an der Straße Am Strand.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Polizei ermittelt zu Unfällen

Auerbach/Falkenstein – (jm) Die Polizei ermittelt derzeit zu zwei Unfallfluchten und hofft dabei auf Hinweise von Zeugen. Zunächst war am Donnerstagnachmittag ein unbekanntes Fahrzeug vor einem Schnäppchen-markt Am Hangweg in Falkenstein gegen einen roten Kleinbus gefahren. Dabei entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Am Abend trafen sich auf der Robert-Blum-Straße in Auerbach die Außenspiegel zweier entgegenkommender Fahrzeuge. Auch hier fehlt von einem der Beteiligten jede Spur. Die Reparaturkosten werden mit mehreren hundert Euro beziffert.
Weitere Hinweise erbittet das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Einbrecher durchsuchen Firma

Zwickau, OT Pölbitz – (jm) In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte in eine Firma an der Moseler Straße eingebrochen. Mit den Dieben verschwanden Bargeld und diverse Schlüssel. Von den Tätern fehlt noch jede Spur. Die Polizei ermittelt.

Frau bei Unfall verletzt

Zwickau, OT Marienthal – (jm) Bei einem Unfall auf der Werdauer Straße ist am Donnerstagnachmittag eine junge Frau leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro. Ein Mann (68) hatte mit seinem Wagen an der Einmündung Brunnenweg einem anderen Auto die Vorfahrt genommen. Die verletzte Frau (23) saß auf dem Beifahrersitz des zweiten Pkw.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Diebe scharf auf Kupferkabel

Wildenfels, OT Härtensdorf – (jm) Auf der Gelände der ehemaligen Kläranlage sind Diebe zwischen Montag und Mittwoch in einen Bungalow eingestiegen. Die Langfinger nahmen Elektrotechnik und Kupferkabel mit. Sie richteten rund 2.000 Euro Schaden an.

Quelle: PD Zwickau

 

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 20.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 20.09.2013 (2)

Polizei07

Revier Borna

Schuppen angezündet

Ort: Rötha, Theka Straße
Zeit: 20.09.2013; gegen 05:55 Uhr

Der Polizei und der Feuerwehr wurden am heutigen frühen Morgen bekannt, dass es zu einem Brand eines Schuppens gekommen war. Beim Eintreffen der Beamten brannte der Schuppen bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr konnte ein übergreifen der Flammen auf ein gegenüberliegendes Grundstück und eine Garage verhindern. Ein unbekannter Täter drang gewaltsam in den Schuppen ein und entzündete das darin gelagerte Holz. Es trat keinerlei Personenschaden ein.. Die Höhe des Schadens ist gegenwärtig nicht bekannt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung ein. (Vo)

Zeugen gesucht

Ort: Borna, Altenburger Straße 77
Zeit: 31.08.2013, 17:00 Uhr – 31.08.2013, 01:00 Uhr

Durch Unbekannte wurde auf dem Grundstück Altenburger Straße 77 ein Jägerzaun beschädigt. Dieser wurde aus der Verankerung gerissen und auf den Bürgersteig abgelegt. Hinweise zu den unbekannten Tätern bitte an das Polizeirevier Borna Tel. 03433 2440 oder an jede andere Polizeidienststelle. (MH)

Landkreis Nordsachsen

Revier Torgau

Stoffbeutel aus Rollator gestohlen

Ort: Torgau
Zeit: 19.09.2013, 14.00 Uhr

Aus einem abgestellten Rollator stahl eine unbekannte Frau einen Stoffbeutel mit Obst und Gemüse. Der Schaden beträgt ca. sechs Euro. Die Unbekannte bot der Frau (75) zuvor an der Haustür Hilfe an. Sie wollte ihr den Einkaufsbeutel und die Handtasche in die Wohnung tragen. Die ältere Dame aber lehnte ab. Die Täterin ist ca. 30 Jahre alt. Sie hat kurze schwarze Haare und trug eine grau-schwarz karierte Mütze mit Schild und eine graue Jacke. Die Unbekannte hatte ein Fahrrad dabei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (MH)

Landkreis Leipzig

Revier Grimma

Alkoholfahrt

Ort: Grimma, Töpferstraße
Zeit: 20.09.2013, 05:05 Uhr

Ein Pkw VW befuhr die Töpferstraße und stieß dabei gegen einen geparkten Pkw Dacia Duster. Danach verließ der Fahrer pflichtwidrig die Unfallstelle. Kurz danach wurde der Verursacher durch einen Funkstreifenwagen der Polizei in Grimma, Mühlstraße, gestellt. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,7 Promille. Die Höhe des entstanden Schadens ist nicht bekannt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Fußgängerin angefahren

Ort: Leipzig-Paunsdorf, Schongauerstraße, Parkplatz
Zeit: 19.09.2013, gegen 10:00 Uhr

Der Fahrer (75) eines Pkw Skoda Octavia wollte rückwärts ausparken und hielt wegen eines hinter ihm fahrenden Autos an. Beim erneuten Anfahren übersah er jedoch eine hinter seinem Fahrzeug gehende Fußgängerin mit Rollator und fuhr sie an. Die Frau (89) stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Zeuge (67) hatte die Polizei informiert. Gegen den Autofahrer wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Vom Unfallort geflüchtet …

Ort: Leipzig-Heiterblick, Torgauer Straße/Amazonstraße
Zeit: 19.09.2013, gegen 15:00 Uhr

… war der Fahrer eines vermutlichen blauen Lkw. Dieser war auf der Torgauer Straße stadteinwärts unterwegs und wollte in Höhe Amazonstraße wenden. Dabei beachtete er eine entgegenkommende Mopedfahrerin (50) nicht. Die Fahrerin leitete eine Gefahrenbremsung ein, geriet auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen, stürzte und verletzte sich. Sie wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne seinen Pflichten gemäß § 34 StVO nachzukommen. Verkehrspolizeibeamte haben die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Tateinheit mit Unfallflucht aufgenommen. Am Motorroller entstand Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

 

 

TV Beitrag Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Boston USA – Action Clip

TV Beitrag Red Bull Cliff Diving World Series 2013 — Boston USA – Action Clip

Andy Jones - Action

Orlando Duque (COL) gewinnt beim fünften Stopp der Red Bull Cliff Diving World Series erstmals 2013.

 Mit einem Sprung aus einem Helikopter vor der amerikanischen Freiheitstatue startete Orlando Duque in die Woche. Beenden sollte

Gary Hunt, Orlando Duque, Artem Silchenko - Award

er sie am Sonntag mit seinem ersten Saisonsieg auf der Cliff Diving World Series 2013. Die 27,5 Meter ging es dieses Mal vom Dach des Bostoner Institue of Contemporaray Arts (ICA) hinab. 25000 Zuschauer sahen mit an wie der Kolumbianer seine beiden härtesten Konkurrenten Artem Silchenko

Kyle Mitrione - Action

(RUS) und Gary Hunt (UK) hinter sich ließ. In der Gesamtwertung liegt er im

Kampf um die Cliff-Diving-Krone mit 690 Punkten nun dicht auf den Fersen von Silchenko (700 Punkte) und Hunt (780 Punkte).

 

 

Tourstoppdaten:

 

Mai 24 – 25 | La Rochelle | FRANKREICH

 

Juni 21 – 22 |Kopenhagen | DÄNEMARK

 

Juni 28 – 29 | Azoren, S.Miguel | PORTUGAL

 

Juli 13 – 14 | Malcesine | ITALIEN

 

August 23 – 24 | B

oston | USA    

 

September 13 – 14 | Pembrokeshire, Wales | United Kingdom

 

September 27 – 28 | Nitéroi, Rio de Janeiro| BRASILIEN

 

Oktober 21 – 26 | Krabi Province | THAILAND

 

 

Orlando Duque - Action

 

 

Ergebnisse Stopp 5, BOSTON:

 

1. Orlando Duque | COL | 497.20pts

 

2. Artem Silchenko | RUS | 478.20

 

3. Gary Hunt | UK | 471.10

 

4. Jonathan P

aredes

| MEX | 469.60

 

5. Michal Navratil | CZE | 438.80

 

6. David Colturi | USA | 437.90

 

7. Steven LoBue | USA | 418.50

 

8. Kent De Mon

d (wildcard) | USA | 386.10

 

9. Kris Kolanu
10. Kyle Mitrione (wildcard) | USA | 274.20s (wildcard) | POL | 289.45

 

 

11. Blake Aldridge | UK | 270.60

 

12. Anatoliy Shabo
13. Andy Jones (wildcard) | USA | 255.20tenko | UKR | 267.80

Quelle:

quattro media

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 20.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 20.09.2013 (2)

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Zwickau auf der S 293 (Mit

Chemnitz

Stadtzentrum – Bald ist Weihnachten

(He) Unbekannte Diebe haben offensichtlich schon an Weihnachten gedacht, als sie in eine Bodenkammer eines Mehrfamilienhauses in der Zschopauer Straße einbrachen. Mitgenommen haben sie Werkzeug und Weihnachts- sowie Osterschmuck, alles im Wert von rund 1 500 Euro.

OT Sonneberg – Gemeine Diebe

(He) Unbekannte Diebe haben den Kindern einer Einrichtung in der Tschaikowskistraße Spielzeug gestohlen. In der Nacht zum Freitag rissen sie mit Gewalt ein Holzhäuschen im Grundstück auf und holten sich ein hellgrünes Kinderlaufrad, einen silbernen City-Roller und ein rotes Dreirad. Der Diebstahlschaden macht rund 300 Euro aus. Die Reparatur des Schuppens wird voraussichtlich rund 50 Euro kosten.

OT Helbersdorf – Fußgängerin erfasst

(Kg) Auf einer Wohngebietsstraße der Straße Am Stadtpark fuhr am Freitag, gegen 8.25 Uhr, der 44-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters rückwärts in Richtung Helbersdorfer Straße. Dabei erfasste der Transporter eine in dieselbe Richtung laufende Fußgängerin (58). Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sachschaden entstand keiner.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Rabiate Brillendiebe/Zeugen gesucht

(He) Die 20-jährige Angestellte eines Geschäfts am Obermarkt bemerkte am Donnerstagabend, gegen 17.45 Uhr, wie zwei Männer in die Auslagen griffen und mehrere Brillen wegnahmen. Als sie gemeinsam mit der Geschäftsinhaberin (50) die Männer ansprach, flüchteten diese zur Petersstraße. Einen der Diebe konnte die 50-Jährige noch an der Jacke festhalten. Er riss sich jedoch los, sodass die Frau stürzte und leicht verletzt wurde. Insgesamt waren drei Männer im Geschäft, die offensichtlich gemeinsame Sache machten. Der, den die Inhaberin festhalten konnte, war ca. 25 Jahre alt und ca. 1,85 m groß. Er hatte nach oben gestylte schwarze Haare. Bekleidet war der Mann mit blauen Jeans, einer blauen Steppweste mit auffälligen weißen und roten Reißverschlüssen. Er hatte eine große rote Umhängetasche mit weißer Schrift bei sich. Der zweite Täter trug ein olivfarbenes Kapuzenshirt. Näher konnten die Täter nicht beschrieben werden.

Das Polizeirevier Freiberg sucht unter Tel. 03731 70-0 Zeugen. Wer hat am Donnerstagabend im Bereich des Obermarktes/Petersstraße Beobachtungen gemacht, die mit dem räuberischen Diebstahl zusammenhängen könnten? Wer kann nähere Hinweise zu den Tatverdächtigen geben?

Freiberg – Erfolglose Einbrecher

(He) In der Nacht zum Freitag versuchten unbekannte Täter in ein Geschäft am Petriplatz einzubrechen. Eine Holztür hebelten sie auf, zwei weitere Türen hielten den Hebelversuchen stand. So mussten die Täter unverrichteter Dinge wieder verschwinden. Sie hinterließen jedoch einen Schaden von rund 1 000 Euro.

Großschirma – Drei aufeinander/Zwei Verletzte

(Kg) In Höhe des Abzweigs Kleinvoigtsberg fuhr am Freitag, gegen 10.25 Uhr, der
57-jährige Fahrer eines Pkw Audi auf der B 101 auf einen verkehrsbedingt langsam fahrenden Pkw Nissan. Durch den Anprall wurde der Nissan noch gegen einen VW Caddy geschoben. Sowohl der Nissan-Fahrer (25) als auch der Fahrer (60) des Caddy erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand an allen drei Fahrzeugen Sachschaden in derzeit nicht bekannter Höhe.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Kollision auf Kreuzung

(Kg) Die Scheffelstraße in Richtung Badstraße befuhr am Freitagvormittag, gegen 10.10 Uhr, der 84-jährige Fahrer eines Pkw Renault. Als er die bevorrechtigte Meltzerstraße kreuzte, kam es zur Kollision mit einem dort in Richtung Freiberger Straße fahrenden Pkw VW (Fahrer: 47). Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin (83) des Renault leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro.

Frankenberg – Beim Ausparken angestoßen

(Kg) Der 82-jährige Fahrer eines Pkw Citroen parkte am Freitag, gegen 9.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Humboldtstraße rückwärts aus. Dabei stieß er gegen einen parkenden Pkw BMW. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Geringswalde – Baustellendiebe nahmen Hubwagen mit

(He) Unbekannte Diebe waren in der Nacht zum Freitag auf einer Baustelle in der Rochlitzer Straße.  Der Versuch in einen Baucontainer einzubrechen schlug fehl. So nahmen die Täter einen Hubwagen vom Außengelände mit. Der Diebstahlschaden wird auf rund 250 Euro geschätzt, der Sachschaden auf rund 200 Euro.

Seelitz/OT Zetteritz – In Kurve kollidiert

(Kg) Ein Pkw VW und ein VW-Transporter waren am Freitag, gegen 9.35 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße Zetteritz – Gepülzig (Naundorfer Straße) unterwegs. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Zetteritz stießen die beiden Fahrzeuge in einer Kurve im Gegenverkehr zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.
4 000 Euro. Beide Fahrzeugführer (36, 51) blieben unverletzt.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Aufgefahren

(Kg) Auf der Bahnhofstraße hielt am Freitag, gegen 7.25 Uhr, die 25-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot verkehrsbedingt an. Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Ford fuhr auf den Peugeot auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Anstoß auf Schulhof/Zeugen gesucht

(Kg) Am 18. September 2013 war zwischen 19.25 Uhr und 21 Uhr auf dem Schulhof der Heinrich-von-Trebra-Oberschule in der Silberallee längs zum Schulgebäude ein blauer Dacia Sandero geparkt. Ein bisher unbekanntes Fahrzeug stieß vermutlich beim Ausparken oder Rangieren gegen den Dacia und verursachte an diesem Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Bei dem unbekannten Fahrzeug könnte es sich möglicherweise um einen weißen Geländewagen/SUV o.ä. handeln. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Verursacherfahrzeug und dessen Fahrzeugführer machen können. Unter Telefon 03735 606-0 nimmt das Polizeirevier Marienberg Hinweise entgegen.

Revierbereich Stollberg

 

Lugau – Unfallzeuge gesucht

(Fi) Die Fahrerin (41) eines Pkw BMW musste am 20. September 2013, gegen 8 Uhr, auf der Flockenstraße verkehrsbedingt anhalten, bevor sie nach links auf den Parkplatz des Netto-Marktes abbiegen konnte. Ein roter Skoda Octavia fuhr auf den BMW auf, wobei an diesem ein geschätzter Schaden von ca. 800 Euro entstand. Der Skoda als Unfallverursacher verließ die Unfallstelle. Ein Zeuge beobachtete den Unfall, merkte sich das Kennzeichen des Skoda und teilte es der BMW-Fahrerin mit. Dieser Zeuge, wie auch andere Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Stollberg, Tel. 037296 90-0, zu melden.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Eispiraten-Partner organisiert Radtour für guten Zweck

Eispiraten-Partner organisiert Radtour für guten Zweck

Eispiraten

Startgebühr wird zugunsten des Gert-Fröbe-Kinderheimes Zwickau gespendet
Die Eispiraten Crimmitschau unterstützen eine gemeinnützige Aktion ihres Partners dem Sportpark Zwickau. Dieser sammelt durch die Organisation einer Radtour am Sonntag (22.09.2013) Gelder für das Gert-Fröbe-Kinderheim Zwickau. Die 30 km lange Strecke rund um die Muldestadt ist familienfreundlich und spricht damit eine breite Gruppe an Hobbyradlern und Radsportlern an. Die Startgebühr von 4,- € pro Teilnehmer kommt dabei zu 100 % den Kindern und Jugendlichen des Gert-Fröbe-Kinderheimes zugute.
Um 10 Uhr fällt am Sportpark in Zwickau (Ossietzkystraße 5, 08056 Zwickau) der Startschuss für die familienfreundliche Tour entlang Zwickaus Wäldern und Wiesen. Für eine ausreichende Stärkung zur Mittagszeit sorgt eine Rast mit Verpflegung im Gasthof Voigtlaide. Die Startgebühr in Höhe von 4 € kommt in den Spendentopf für das Kinderheim und beinhaltet gleichzeitig 2 Lose für die hochwertig ausgestattete Tombola. Wer seine Gewinnchancen erhöhen möchte, kann weitere Lose kaufen und somit den Spendentopf zusätzlich füllen. Mit dem durch den Verkauf der Tombola-Lose gesammelten Geld können Dinge angeschafft oder erneuert werden, was allein durch das vorhandene Budget des Heimes nicht möglich wäre. Unter den Preisen sind auch attraktive Fanartikel der Eispiraten. So haben die Eishockeyzweitligisten 1 Fantrikot, 2 Plüschfiguren ihres Maskottchens Crimmel sowie 2 Wanduhren im Eispiraten-Design gestiftet.
Die jährlich steigende Teilnehmerzahl zeigt, dass Solidarität, Hilfsbereitschaft und Fürsorge Ehrensache ist: Jeder Teilnehmer spendet seine Startgebühr dem guten Zweck. Deshalb sei auch ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer gerichtet, die diese Veranstaltung beleben und zum Erlebnis werden lassen. Der Sportpark Zwickau steht als Mittler und Organisator tatkräftig zur Seite und lädt alle herzlich zum Mitfahren ein!

Quelle: Eispiraten Crimmitschau