Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und Denkmalschutz


Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und Denkmalschutz


Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und Denkmalschutz

Zwickau erhält mehr als sieben Millionen Euro für Stadtumbau und Denkmalschutz

Integrationszentrum wurde ebenfalls von Bund und Land gefördert

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller hat heute an die Stadt Zwickau Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt mehr als sieben Millionen Euro übergeben. Mit den Zuwendungsbescheiden aus den Bund-Länder-Programmen „Stadtumbau“, „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und „Investitionspakt soziale Integration im Quartier“, sowie dem ESF-Programm „Nachhaltige soziale Stadtentwicklung“ fördert der Freistaat Umbaumaßnahmen in den einzelnen Stadtteilen Zwickaus sowie erweiterte integrative und soziale Projekte in Zwickau.

„Neben dem Fokus auf städtebauliche Maßnahmen, sollte eine Stadt ebenfalls die für ein friedvolles Miteinander notwendigen sozialen und integrativen Projekte im Blick behalten. Deshalb unterstützt der Freistaat Sachsen die Stadt Zwickau bei ihren Vorhaben; Denkmalschutz, Modernisierung und soziale Stärkung zu vereinen.“ sagte Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller

Mit rund 3,1 Millionen Euro soll unter anderem das Konzerthaus „Neue Welt“ und das „Städtische Museum/Archiv“ saniert, als auch der „Planitzer Markt“ neugestaltet werden.

Für den Erhalt des historischen Stadtkerns erhält die Stadt mehr als drei Millionen Euro. Damit soll das weitere Bestehen von denkmalgeschützten Gebäuden in Zwickau, wie das Rathaus, der Dom „St. Marien“ und die Katharinenkirche durch dessen Sanierung gewährleistet werden. Außerdem werden der Hauptmarkt und die Paradiesbrücke neu gestaltet.

Rund 737.000 Euro kommen einzelnen Projekten zur Förderung des sozialen Miteinanders zu Gute. Die drei Projekte „lebens.raum 2.0“, „Lebensgroße Alltagsfiguren in der Stadt“ sowie eine Allgemeine Sozialberatung bieten eine Vielzahl an unterschiedlichen Begegnungsangeboten an. Diese umfassen unter anderem projektbezogene handwerkliche Arbeit, als auch ein Frühstücks- und Kaffeetreff.

Mit dem Aufstockungsbescheid über rund 173.100 Euro fördert der Freistaat in Zwickau außerdem den Bau eines Integrationszentrums mit Begegnungscafe, Küche und Kurs- und Beratungsräumen.

Quelle: Freistaat Sachsen


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"