Montag, März 30Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Zwei Pole-Positions für Tom Blomqvist in der Eifel



Zwei Pole-Positions für Tom Blomqvist in der Eifel

FIA Formula 3 European Championship, round 9, Nürburgring (GER)

Saisonrennen: 26 und 27 von 33
Strecke: Nürburgring
Pole-Position Rennen 2: Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin)
Pole-Position Rennen 3: Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin)
Wetter: sonnig und kühl

Das mit einem Tag Verspätung gestartete zweite Qualifying der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf der 3,629 Kilometer langen Sprintstrecke des Nürburgrings ging an Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin). Der Brite wird den 26. Saisonlauf von der Pole-Position aus beginnen. Max Verstappen (Van Amersfoort Racing), neustes Mitglied im Red Bull Junior Team, reihte sich als Zweiter vor Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) ein. Esteban Ocon (Prema Powerteam), Tabellenführer der FIA Formel-3-Europameisterschaft, belegte den vierten Rang. Im Klassement der zweitschnellsten Runden, das zur Bildung der Startaufstellung des 27. Saisonrennens herangezogen wird, eroberte Blomqvist ebenfalls die Spitzenposition. Verstappen, Antonio Fuoco (Prema Powerteam) und Ocon folgten auf den Rängen zwei bis vier.

Startaufstellung Rennen 2
Nach den ersten fünf Minuten des Qualifyings wurde der Franzose Esteban Ocon (1:21,923 Minuten) noch an der Spitze des Klassements geführt, doch der Lotus-Formel-1-Junior konnte die Position nicht lange halten. Kurze Zeit später schob sich Tom Blomqvist (1:21,650 Minuten) am 17-Jährigen vorbei und war neuer Führender. Sechs Minuten vor Schluss wurde das Treiben auf der Strecke kurzzeitig unterbrochen, weil Roy Nissany (kfzteile24 Mücke Motorsport, 1:22,542 Minuten) ins Kiesbett fuhr. Zu diesem Zeitpunkt hatte Tom Blomqvist noch immer die Führung inne, gefolgt von Max Verstappen (1:21,790 Minuten) und Antonio Giovinazzi (1:21,864 Minuten). Nach dem Restart änderte sich auf den vorderen Positionen nichts mehr, Blomqvist blieb bis zum Ende des zweiten Qualifyings auf Platz eins. Hinter Verstappen, Giovinazzi und Ocon klassierten sich Antonio Fuoco (1:21,939 Minuten), Felix Rosenqvist (kfzteile24 Mücke Motorsport, 1:22,051 Minuten), Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport, 1:22,092 Minuten) und Jordan King (Carlin, 1:22,153 Minuten).

Startaufstellung Rennen 3
Auch im Klassement der zweitschnellsten Runden war Tom Blomqvist (1:21,771 Minuten) nicht zu schlagen und belegte vor Max Verstappen (1:21,795 Minuten) den ersten Platz. Antonio Fuoco (1:22,001 Minuten) eroberte Rang drei vor Esteban Ocon (1:22,112 Minuten) und Antonio Giovinazzi (1:22,129 Minuten), Felix Rosenqvist (1:22,144 Minuten), Lucas Auer (1:22,237 Minuten) und Jordan King (1:22,319 Minuten).

Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin): „Die Strecke war heute Vormittag um ehrlich zu sein nicht so toll, es war ziemlich rutschig. Im Auto hatte ich nicht das Gefühl, dass es für die Pole-Positions reichen könnte. Deswegen ist es natürlich umso schöner, dass es trotzdem für zwei Pole-Positions gereicht hat. Für die beiden Rennen heute gibt es für mich nur ein Ziel: Ich möchte gewinnen.“

Quelle: FIA Formel 3 Europameisterschaft


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"