Sonntag, August 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Zur falschen Zeit am falschen Ort


Zur falschen Zeit am falschen Ort


Zur falschen Zeit am falschen Ort

Zur falschen Zeit am falschen Ort

   Herrnhut (ots) – Am 24.08.2014 gg. 14:20 Uhr befand sich der Polizeihubschrauber der Bundespolizei auf einem Bahnüberwachungsflug zur Bekämpfung von Buntmetalldiebstählen im Bereich  der Ortslage Ruppersdorf. Mit an Bord waren zwei Kontroll- und Streifenbeamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach, die einen in unmittelbarer Nähe des Gleises geparkten Pkw fahndungsmäßig überprüften. Im Ergebnis war das Fahrzeug zur Betriebsuntersagung wegen fehlendem Versicherungsschutz ausgeschrieben. Zwischenzeitlich trafen Fahrer/Halter und Beifahrerin am Fahrzeug ein und und setzten sich in Richtung Herrnhut in Bewegung. Dort musste der Pkw an einer Baustellen – Lichtsignalanlage verkehrsbedingt anhalten. Da die Hinzuziehung einer mobilen Streife am Boden eine erhebliche zeitliche Verzögerung bedeutet hätte, entschloss sich die Besatzung zu einer Außenlandung. Die mitfliegenden Kontroll- und Streifenbeamten sowie der Copilot begaben sich zum noch haltenden Pkw und führten zum sichtlichen Erstaunen der Insassen eine entsprechende Kontrolle durch. Die Fahrt war damit erstmal beendet: die Fahrzeugkennzeichen wurden zwangsentstempelt, der Fahrzeugschein sichergestellt und eine Strafanzeige  gefertigt.

 Quelle: Bundespolizei

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"