Freitag, November 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Zahlreiche Unfälle bei starkem Regen und Aquaplaning


Zahlreiche Unfälle bei starkem Regen und Aquaplaning


Zahlreiche Unfälle bei starkem Regen und Aquaplaning

Zahlreiche Unfälle bei starkem Regen und Aquaplaning
Im Bereich der Polizeidirektion Zwickau ereigneten sich am Montag aufgrund des starken Regens zahlreiche Verkehrsunfälle. Allein das Polizeirevier Zwickau hat im Verlauf des Montags 17 Unfälle aufgenommen, bei denen nach ersten Erkenntnissen zwei Personen leicht verletzt wurden. Am häufigsten waren Autofahrer auf andere Fahrzeuge aufgefahren oder von der Fahrbahn abgekommen.
Die Polizei rät: Passen Sie Ihre Fahrweise stets den aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnissen an. Fahren Sie bei eingeschränkter Sicht und regennasser Fahrbahn entsprechend langsam und halten Sie genügend Sicherheitsabstand.
Zeit: 09.09.2019, 12:00 Uhr
Ort: Zwickau, OT Oberhohndorf
Am Montagmittag wurde bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Bus ein Kind verletzt. Zudem war ein Sachschaden von rund 8.000 Euro entstanden.
Ein 63-Jähriger fuhr mit einem Mercedes auf der August-Schlosser-Straße in Höhe der Einmündung Falkschachtweg vom rechten Fahrbahnrand an. Dabei kollidierte er mit einem Bus der Städtischen Verkehrsbetriebe, dessen 53-jähriger Fahrer ebenfalls auf der August-Schlosser-Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Durch den Unfall wurde ein im Bus mitfahrendes Mädchen (9) leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Zeit: 09.09.2019, 12:25 Uhr
Ort: BAB 72/Reinsdorf
Bei starkem Regen ereignete sich am Montagmittag auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof ein Unfall mit erheblichem Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Circa drei Kilometer nach der Anschlussstelle Zwickau-Ost kam ein 57-Jähriger mit seinem Audi aufgrund von Aquaplaning nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. In der weiteren Folge schleuderte er über die Fahrbahn und stieß gegen die rechte Leitplanke, wo er schließlich zum Stehen kam. Am Fahrzeug und an den Leitplanken entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 33.000 Euro. Der Audi wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf mehreren Kilometern.

Quelle: PD Zwickau

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"