Samstag, August 24Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Winterdienste seit Sonntag im Einsatz – Bisher keine nennenswerten Probleme


Winterdienste seit Sonntag im Einsatz – Bisher keine nennenswerten Probleme


Winterdienste seit Sonntag im Einsatz – Bisher keine nennenswerten Probleme

WINTERDIENSTE SEIT SONNTAG IM EINSATZ – BISHER KEINE NENNENSWERTEN PROBLEME

Seit Sonntag, 3. Februar, ist auch in Zwickau der Winter zurück. Mit einsetzendem Schneefall rückte gestern früh 5 Uhr der Winterdienst des Bauhofes der Stadt Zwickau aus, um Straßen vom Schnee zu beräumen. Alle Winterdienstfahrzeuge waren bis jetzt durchgehend im Einsatz.
Aufgrund des anhaltend intensiven Schneefalls konnten gestern nicht alle Nebenstraßen beräumt werden. Hauptaugenmerk galt zunächst den wichtigsten Straßennetzen, um den öffentlichen Verkehr aufrechterhalten zu können.
Ein Fahrzeug (LKW) fiel wegen eines Federnbruchs aus, konnte aber recht zeitnah durch ein Reservefahrzeug ersetzt werden.
Zirka 160 Tonnen Streusalz wurden seitens des Tiefbauamtes ausgebracht. Damit steigt der Verbrauch in diesem Winter auf ca. 1.000 Tonnen. Eingelagert sind derzeit noch rund 1.500 Tonnen.

Der Winterdienst des Garten- und Friedhofsamtes war am gestrigen Sonntag ebenfalls mit 4 Fahrzeugen und 4 Einsatzkräften unterwegs. Aufgrund des Dauerschneefalls musste das in Zuständigkeit liegende Wegenetz mehrmals abfahren werden. Heute sind die Fahrzeuge und Einsatzkräfte seit 4 Uhr aktiv, und seit 7 Uhr mit Verstärkung: Derzeit kümmern sich ca. 20 Einsatzkräfte mit insgesamt 9 Fahrzeuge zur Absicherung des Winterdienstes. Zusätzlich wurden in 4 Räumbereichen zwei Unternehmen beauftragt.
Probleme gibt es auch hier keine nennenswerten, bis auf zugeparkte Wege und Einfahrten.
Über die Menge des verbrauchten Streugutes des Garten- und Friedhofamtes kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Eine Nachbestellung an Streugut/abstumpfenden Mitteln wurde bereits in der letzten Woche in Auftrag gegeben. Derzeit sind noch ca. 60 bis 70 Kubikmeter vorrätig.

Zu Einsätzen der Berufsfeuerwehr gibt es für die letzten Stunden nur einen witterungsbedingten zu nennen: In diesem Fall musste die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Muldestraße ausrücken. Schneelastbedingt hing eine Baumspitze sicherheitsgefährdend über einen Bürgersteig. Die Baumkrone wurde entfernt.

Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro
Stadtverwaltung Zwickau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"