Mittwoch, Oktober 16Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

VW Motorsport – Das Wochenende



VW Motorsport – Das Wochenende

Volkswagen Scirocco R-Cup - Nürburgring 2014Volkswagen Scirocco R-Cup
Jordan Lee Pepper krönt sich mit fünftem Saisonsieg zum Meister

Das frühe Aufstehen hat sich für Jordan Lee Pepper gelohnt. Der Südafrikaner gewann am Sonntagmorgen das zweite Rennen auf dem Nürburgring des Volkswagen Scirocco R-Cup  und krönte sich damit ein Rennwochenende vor dem Saisonfinale frühzeitig zum Meister. Nach dem fünften Saisonerfolg hat Pepper in der Gesamtwertung nun 50 Punkte Vorsprung auf Jason Kremer (D) und kann aufgrund der höheren Anzahl an Saisonsiegen nicht mehr eingeholt werden. Einer der ersten Gratulanten Peppers war Landsmann Kelvin van der Linde, der Champion vom Scirocco R-Cup 2013. Position zwei sicherte sich Kremer, der den ersten Lauf am Samstag noch vor Pepper gewonnen hatte. Dritter wurde Manuel Fahnauer (D). Beim letzten Rennen in Hockenheim (17. bis 19. Oktober) fällt noch die Entscheidung um den zweiten Platz in der Meisterschaft im Scirocco R-Cup. Momentan liegt Kremer mit 279 Punkten auf dem zweiten Rang, doch Victor Bouveng (S) liegt nur sechs Zähler hinter ihm auf Rang drei.

FIA Formula 3 European Championship, round 9, race 2, Nürburgring (GER)FIA Formel-3-Europameisterschaft
Zwei Volkswagen Siege auf dem Nürburging

Max Verstappen (NL) und Antonio Giovinazzi (I) haben am neunten Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem Nürburgring zwei Siege für Volkswagen eingefahren. Im ersten Lauf am Samstag hatte Verstappen, Sohn des ehemaligen Formel-1-Fahrers Jos Verstappen, auf teilweise nasser und rutschiger Fahrbahn einen beeindruckenden Sieg eingefahren. Giovinazzi überquerte die Ziellinie als Dritter. Im zweiten Rennen am Sonntagvormittag hatte Verstappen großes Pech, da er in Führung liegend mit einem technischen Defekt ausfiel. Markenkollege Giovinazzi erbte den Sieg vom 16-jährigen Niederländer, gefolgt von Tom Blomqvist (GB), ebenfalls „powered by Volkswagen“. Im abschließenden Rennen am Sonntagnachmittag belegten Blomqvist und Verstappen die Plätze zwei und drei. In der Gesamtwertung führt weiterhin mit 402 Punkten Esteban Ocon (F), Verstappen liegt mit 325 Punkten auf Position zwei. Blomqvist ist momentan mit 315 Zählern Dritter. Das nächste Rennwochenende der Formel-3-Europameisterschaft wird vom 10. bis 12. Oktober in Imola (I) ausgetragen.

VW Motorsport - Das WochenendeBritische Formel-3-Meisterschaft
Cong fährt in Thruxton zwei Mal auf das Podium Li Zhi Cong (CN) ist am zehnten Rennwochenende der Britischen Formel-3-Meisterschaft in Thruxton (GB) zwei Mal auf das Podium gefahren. Der Carlin Pilot „powered by Volkswagen“ kam auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in beiden Läufen hinter den Fortec-Piloten Hongwei Cao (CN) und Matt Rao (GB) ins Ziel. In der Gesamtwertung liegt der Chinese Cong nun auf Position sechs, Gesamtführender ist sein Landsmann Martin Cao. Die nächsten beiden Rennen der Britischen Formel 3 gehen am 30. und 31. August auf dem Traditionskurs von Brands Hatch (GB) über die Bühne.

VW Motorsport - Das WochenendeSüdafrikanische Rallye-Meisterschaft
Lategan/White in Gauteng auf Platz vier

Henk Lategan/Barry White (beide ZA) haben den fünften Lauf zur Südafrikanischen Rallye-Meisterschaft, die Rallye Cullinan in Gauteng, auf dem vierten Platz beendet. Das Duo war an den zwei Tagen der Rallye konstant unter den ersten Fünf vertreten und gewann eine der insgesamt zwölf Wertungsprüfungen. Für ihr Team Volkswagen Sasolracing hat sich die Reise nach Gauteng auch sonst gelohnt. Mit Gugulethu Zulu/Carl Peskin, Thilo Himmel/Armand Du Toit und Hans Weijs Jnr./Bjorn Degandt landeten drei weitere Volkswagen Polo S2000 unter den ersten Zehn. Der nächste Lauf zur Südafrikanischen Rallye-Meisterschaft, die Rallye Kapstadt, steigt am 19. und 20. September.

Und so geht’s weiter:

21.08.–24.08.2014
FIA Rallye-Weltmeisterschaft, Deutschland

23.08.2014
Global Rallycross, Daytona (USA)

22.08.–24.08.2014
Volkswagen Castrol-Cup Polen, Slovakia Ring (SK)

Quelle: Volkswagen Motorsport


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"