Sonntag, Juni 16Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Volkswagen Motorsport – Das Wochenende



Volkswagen Motorsport – Das Wochenende

Rally Germany 2014FIA Rallye-Weltmeisterschaft
Vorentscheidung für Volkswagen in der Rallye-WM trotz Heimspiel-Enttäuschung

Nach der Rallye Deutschland steht fest, dass der Rallye-Weltmeister 2014 ebenfalls Volkswagen fährt. Das Werksteam aus Wolfsburg erlebte beim Heimspiel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) aber auch Enttäuschungen. Während Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (N/N) mit Rang drei das erste Podiumsresultat von Volkswagen beim Heimspiel markierten, beendete ein Ausrutscher von Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) in Führung liegend die Sieghoffnungen nur etwa 70 Kilometer vor dem Ziel. Ein frühzeitiges Ende mussten auch Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) verkraften. Die WM-Führenden rutschten am ersten Rallye-Tag in Führung liegend von der Strecke, am Samstag folgte nach einem weiteren Ausrutscher das endgültige Aus. Den Sieg sicherte sich das Hyundai–Duo Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (B/B).

Volkswagen Motorsport - Das WochenendeGlobal Rallycross
Foust im Daytona-Finale auf Platz sechs

Tanner Foust (USA) hat beim sechsten Lauf der Global-Rallycross-Meisterschaft in Daytona (USA) den sechsten Platz belegt. Der Fahrer bezwang im von Andretti Autosport eingesetzten, über 500 PS starken Volkswagen Polo RX Supercar im Finale unter anderem den Meisterschaftsführenden Nelson Piquet Junior. Teamkollege Scott Speed (USA) wurde Zehnter. In der Meisterschaft führt liegt Speed bei noch vier ausstehenden Rennwochenenden derzeit aussichtsreich mit 181 Punkten auf dem zweiten Gesamtrang hinter Piquet Jr. (227). Foust ist Gesamt-Siebter. Die nächsten Läufe zur Global-Rallycross-Meisterschaft werden am 21. September in Los Angeles (USA) ausgetragen.

Volkswagen Motorsport - Das WochenendeGlobal Rallycross
Foust im Daytona-Finale auf Platz sechs

Tanner Foust (USA) hat beim sechsten Lauf der Global-Rallycross-Meisterschaft in Daytona (USA) den sechsten Platz belegt. Der Fahrer bezwang im von Andretti Autosport eingesetzten, über 500 PS starken Volkswagen Polo RX Supercar im Finale unter anderem den Meisterschaftsführenden Nelson Piquet Junior. Teamkollege Scott Speed (USA) wurde Zehnter. In der Meisterschaft führt liegt Speed bei noch vier ausstehenden Rennwochenenden derzeit aussichtsreich mit 181 Punkten auf dem zweiten Gesamtrang hinter Piquet Jr. (227). Foust ist Gesamt-Siebter. Die nächsten Läufe zur Global-Rallycross-Meisterschaft werden am 21. September in Los Angeles (USA) ausgetragen.

Volkswagen Castrol-Cup Polen
Kupcikas und Kisiel siegen auf dem Slovakia Ring

Robertas Kupcikas (LT) und Kisiel (PL) lauten die beiden Sieger des spannenden Gastspiels des Volkswagen Castrol-Cup Polen auf dem Slovakia Ring (SK). Seriensieger Kupcikas fuhr im ersten Lauf auf dem rund sechs Kilometer langen Kurs mit nur 1,1 Sekunden Vorsprung vor Jeffrey Kruger (ZA) über die Ziellinie, Pawel Krezelok (PL) wurde Dritter. Im zweiten Lauf war ging es sogar noch enger zu. Kisiel siegte nur 0,9 Sekunden vor dem erneut Zweitplatzierten Kruger. Kupcikas folgte auf Position drei. In der Meisterschaft führt weiterhin Kupcikas mit 408 Punkten vor Kruger (356) und Marcus Fluch (S/308). Die nächsten Läufe zum Volkswagen Castrol-Cup Polen gehen vom 12. bis 14. September in Brünn (CZ) über die Bühne.

Und so geht’s weiter:

29.08.–31.08.2014
ATS Formel-3-Cup, Nürburgring (D)

29.08.–31.08.2014
ADAC Formel Masters, Nürburgring (D)

30.08.–31.08.2014
Britische Formel-3-Meisterschaft, Brands Hatch (GB)

30.08.2014
Formel Volkswagen Südafrika, Zwartkops (ZA)

30.08.2014
Engen Volkswagen Cup Südafrika, Zwartkops (ZA)

31.08.2014
Volkswagen Racing-Cup Großbritannien, Brands Hatch (GB)

Quelle: Volkswagen Motorsport


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"