Freitag, April 10Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tragischer Verkehrsunfall mit einer unbekannten verstorbenen Person -Zeugenaufruf-


Tragischer Verkehrsunfall mit einer unbekannten verstorbenen Person -Zeugenaufruf-


Tragischer Verkehrsunfall mit einer unbekannten verstorbenen Person -Zeugenaufruf-

Tragischer Verkehrsunfall mit einer unbekannten verstorbenen Person -Zeugenaufruf-

Bundesstraße 115, Görlitz – Kodersdorf, zwischen der Kunnersdorfer Senke und der Autobahnabfahrt Görlitz, 11.03.2014, 18:40 Uhr

 Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am  Dienstagabend, gegen 18:40 Uhr auf der Bundesstraße 115, zwischen der Kunnersdorfer Senke und der Autobahnabfahrt Görlitz. Ein 71-jähriger Fahrer eines Skoda Octavia war in Richtung Görlitz unterwegs. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß mit einem  Fahrradfahrer, welcher in die gleiche Richtung fuhr. Dieser stürzte und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Identität des Verstorbenen konnte an der Unfallstelle nicht geklärt werden. Die Bundesstraße musste komplett bis zum 12.03.2014, 01:30 Uhr gesperrt werden, was teilweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Die Höhe des entstandenen Schadens wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und weitere Bearbeitung übernommen.

Die Polizei sucht Zeugen, welche den Verstorbenen kannten und Hinweise zu seiner Identität geben können. Wer hat den Fahrradfahrer auf der Bundesstraße 115 gesehen und kann Auskünfte zu seiner Fahrweise geben?

Beschreibung des Verstorbenen:

–       männlich

–       ca. 60 Jahre alt

–       er trug hellblaue Jeans

–       ein kariertes Hemd

–       eine dunkle Jacke

Unterwegs war er mit einen Fahrrad:

–       Typ „Mifa“

–       Farbe rot

–       26 Zoll

Hinweise von Zeugen nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen,

Thomas-Müntzer-Straße, 02625 Bautzen unter Telefon 03591-3670, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: PD Görlitz

 

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"